Gastro-Tipp

Brechts Steakhaus: Premium Fleisch an der Spree

Voller Genuss und bestes Fleisch ...
Ein Hoch auf die feine und nachhaltige Fleischkultur: Das Brechts Steakhaus am Schiffbauerdamm bietet fein marmorierte Flanke, Roastbeef, Dry Aged Rib Eye & Co. – inklusive Spreeblick von der Sommerterrasse ...

Für Fans von Röstaromen ist dieses moderne Lokal im Herzen Berlins ein absolutes Highlight. Spare Ribs, Tatar, Filets und die Spezialität des Hauses – Dry Aged Steak – werden hier in feinster Sorgfalt zubereitet. Im Fokus steht die Qualität der Produkte, weshalb das Fleisch von Lieferant*innen aus langjähriger Zusammenarbeit stammt. Darunter sind neben den traditionellen Weidelandfarmen aus Irland, auch die namhaften Dry Aged Pioniere Deutschlands: ‚True Wilderness‘ und ‚Vinzenzmurr‘. Man muss kein Gourmet sein, um beim Verkosten dieser saftigen Delikatessen die intensive Aromatik und herausragende Beschaffenheit der Produkte zu schmecken.

Der Weg zum nussigen Geschmack

In der eigenen Zerlegeküche wird das Premium Beef fachgerecht zugeschnitten und in einem speziellen Prozess gereift. Dadurch bilden sich die intensiv nussigen Nuancen des Fleisches, die für das Dry Aged Beef charakteristisch sind und es einmalig lecker machen. Anschließend sorgt die Ergänzung hausgemachter Beilagen, sowie vollmundiger Saucen für die Vollendung des Geschmacks. Dahinter steht ein aufwendig erlerntes Handwerk, das einen Besuch im Brechts zu einem besonderen Erlebnis macht. Auch Vegetarier*innen und Seafood-Liebhaber*innen müssen dank des vielfältigen Angebots inklusive pflanzlichem Blumenkohlsteak, zartem Lachsfilet und sommerlichen Salaten wiederum nicht verzichten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brechts Steakhouse in Berlin (@brechts.steakhaus)

Das Interieur überzeugt mit Minimalistik

Ganz anders als die meisten Steakhäuser, setzt das Brechts nornehmlich auf klare Linien und einen klassischen Brasserie-Stil. Die direkte Lage am Schiffbauerdamm bietet eine wunderbare Sicht auf die Spree und lädt zu jeder Jahreszeit zum Verweilen ein. Ob ein sonniges Business-Lunch auf der großen Außenterrasse oder ein romantisches Abendessen im gemütlichen Innenraum – bei insgesamt 200 Plätzen ist im Brechts beides eine super Option!

Die Leidenschaft für gutes Essen teilen

Inhaber Michael Pankow, Gastronom mit langjähriger Erfahrung, ließ sich bei der Namensgebung des Restaurants von einem Zitat des berühmten Dichters Bertolt Brecht inspirieren: „… in die Grube gelegt werden, ohne einen Mundvoll guten Fleisches genossen zu haben, ist unmenschlich …“. Diese von dem in Berlin wirkenden Poeten ausgedrückte Liebe zu einem guten Stück Fleisch möchte der erfolgreiche Besitzer des Brechts heute noch an seine Gäste weitergeben. Jedem Besucher soll dementsprechend ein einzigartiges Erlebnis auf allen Sinnesebenen ermöglicht werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob man für ein Dinner mit seinen Liebsten vorbeikommt, oder doch lieber an einem der veranstalteten Special Events, beispielsweise dem Ladies Night Tasting, teilnimmt.

Brechts Steakhaus, Schiffbauerdamm 7, 10117 Berlin

Telefon 030 27572037

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


täglich von 12:00 bis 0:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken
Top 5: Dumplings in Berlin
Dim Sum, Dumplings oder auch Momos: Gefüllte Teigtaschen zählen auf jeden Fall zum Lieblingsessen in […]
Freizeit + Wellness | Mode | Essen + Trinken | Kultur + Events
Top 10: Hipster Hotspots
Damit du nicht mehr mit dem Mainstream der Stadt abhängen musst, empfehlen wir dir zehn […]
Essen + Trinken | Bars
Top 10: Queere Bars in Berlin
Berlin ist berühmt-berüchtigt für sein queeres Nachtleben: Ob laut und zügellos, stylish und schick oder […]