Top 5: Frühstück in Pankow

Top 5: Frühstück in Pankow
Ein Frühstückstisch ganz nach unserem Geschmack.
Pankow boomt nicht nur auf dem Wohnungsmarkt – es eröffnen auch immer mehr hippe Cafés und Restaurants, die fabelhaftes Frühstück und Brunch anbieten. Hier kommen fünf unserer liebsten Frühstückslocations im Berliner Nordosten.

Heideröschen

Man würde hier an der Schönholzer Heide in Niederschönhausen nicht unbedingt eine der besten Brunch-Locations von Pankow erwarten, aber so kann man sich täuschen. Das gemütliche, nicht allzu große Heideröschen ist mit seinem abwechslungsreichen Sonntagsbrunch und der nahen Grünfläche geradezu prädestiniert für einen Besuch mit anschließendem Spaziergang. Das Buffet öffnet sonntags zwischen 10 und 14.30 Uhr und umfasst Salate, Antipasti, warme Speisen, Wurst und Käse sowie feine Desserts.
mehr Infos zum Heidröschen

 

Milchmanns

An die Milchmänner, die früher jeden Morgen mit ihren großen, weißen Milchwagen frische Milch und warme Brötchen bis vor die Haustür brachten, will das Café Milchmanns erinnern. Dieses besondere Lebensgefühl soll an die Gäste weitergegeben werden, denn hier wird besonders auf Frische geachtet. In dem hellen Ecklokal werden diverse Frühstücksvariationen angeboten, wie beispielsweise das Milchmädchen & Milchbubis mit Croissant oder das kleine Milchmanns mit deftigen Auflagen. Auch Eierspeisen, Bagles und Salate gibt die Karte her.
mehr Infos zum Milchmanns

Café Mirabelle

Im Café Mirabelle, das zwischen S-Bahnhof Wollankstraße und Bürgerpark liegt, ist vor allem im Sommer der sonntägliche Brunch (für 12,30 Euro, Kinder bis elf Jahren für 5,20 Euro) der Renner: Auf der großen Terrasse, die Platz für etwa 50 Gäste bietet, lässt sich herrlich die Sonne genießen. Da schmeckt der italienische Kaffee gleich doppelt so gut. Falls der Brunch ausgebucht sein sollte, hält das Café Mirabelle auch samstags ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bereit. Unter der Woche gibt es Frühstück à la carte und einen Mittagstisch für 6,50 Euro.
mehr Infos zum Café Mirabelle

Stück vom Glück

Der Duft von Kaffee am Morgen, ofenwarme Brötchen oder einfach ein frisches Croissant und eine Tageszeitung? Jeder hat seine eigene Definition von Glück! Ein kleines Stück vom Glück bekommst du aber mit Sicherheit in Pankow. Im gleichnamigen Café wird dir nicht nur „brutal guter Kaffee“ serviert, auch auf ein ausgedehntes, buntes Frühstück darfst du dich freuen. Ob nun süß, deftig oder vegan – die Auswahl ist riesig. Außerdem gibt es frischen Kuchen, Cookies und warme Speisen. Unser Tipp: Nach dem Frühstück ab in den Bürgerpark, der befindet sich nämlich gleich um die Ecke.
mehr Infos zum Stück vom Glück

Café Nord

Das Café Nord befindet sich nahe dem U-Bahnhof Pankow. Dennoch ist es angenehm ruhig in der Straße, nur die Flugzeuge nach Tegel sorgen derzeit noch für eine gewisse Geräuschkulisse von oben. Hier bekommst du täglich bis 15 Uhr einen reichhaltigen Frühstücksteller, etwa die klassisch englische oder französische Variante sowie das Berliner Frühstück mit verschiedenen Wurst- und Käsesorten, Ei, Quark, Marmelade und Früchten für jeweils 8,50 Euro. Klingt nach einem gemütlichen Start in den Tag im Berliner Nordosten.
mehr Infos zum Café Nord

Weitere Artikel zum Thema Essen + Trinken, Frühstück + Brunch

Essen + Trinken | Frühstück + Brunch

Top 10: Frühstück und Brunch in Kreuzberg

Pancakes mit Ahornsirup, herzhaftes Frühstück mit Sucuk oder Eggs Benedict: Die Kreuzberger Frühstücks- und Brunchangebote […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 5: Restaurants in Weißensee

Auch wir müssen zugeben, dass die Restaurantvielfalt und das kulinarische Angebot in Weißensee wahrlich zu […]
Essen + Trinken | Food | Shopping + Mode

Alles Käse in der Kojiterie?

Camenbert, Blauschimmel und Frischkäse – der Käse in der Kojiterie sieht täuschend echt aus, ist […]
Essen + Trinken | Food

Top 10: Fleischereien in Berlin

Egal ob es ums Grillen oder den Sonntagsbraten geht, immer mehr Berliner achten auf Qualität […]