Winterliches Berlin

Es ist zu kalt! Brunnensaisonstart verschoben

Es ist zu kalt! Brunnensaisonstart verschoben
Noch sprudelt hier nichts: Der Springbrunnen am Viktoria-Luise-Platz.
Der anhaltende Winter macht einem ersten, heiß ersehnten Frühlingsevent einen Strich durch die Rechnung. Der Start der Brunnensaison 2013 wird wegen anhaltender Kälte auf unbestimmte Zeit verschoben.

Geplant war die feierliche Eröffnung am Donnerstag, 21. März, auf dem Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg. Bei den aktuellen und immer noch frostigen Temperaturen würden die Brunnenanlagen jedoch Schäden davontragen. Um das zu vermeiden, dürfen Berlins Brunnen noch ein wenig länger Winterpause machen.

Sobald das Wetter besser und beständiger ist, wird die Eröffnung nachgeholt. Dann dürfen sie wieder springen, die knapp 300 Brunnen der Stadt, und mutige Menschen können ihre großen Zehen ins kalte Wasser halten. Hoffentlich nicht erst im Mai.

 

Wie schön die Berliner Brunnen sprudeln könnten, sehen Sie in unserer Fotostrecke:

Es ist zu kalt! Brunnensaisonstart verschoben, Viktoria-Luise-Platz, 10777 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Freizeit + Wellness

Freizeit + Wellness | Shopping + Mode | Unterhaltung

Einmal Luxusurlaub umsonst, bitte!

Was wie ein Märchen klingt, ist durchaus machbar: allein durch Punkte-Sammeln an den Traumstrand! Der […]