Hans im Glück

Burger wie im Märchen

Wie im Märchen - oder zumindest fast. Im Hans im Glück stehen zahlreiche Birken.
Wie im Märchen - oder zumindest fast. Im Hans im Glück stehen zahlreiche Birken.
Dorotheenstadt - Was in anderen Städten funktioniert, kann man in Berlin ja zumindest auch mal ausprobieren: Die Burgergrill-Kette Hans im Glück hat in Mitte direkt an der Friedrichstraße ihre deutschlandweit 16. Filiale eröffnet.

Ein Märchenwald aus Birken, Burger, die glücklich machen und dazu der Spruch “So glücklich wie ich, gibt es keinen Menschen unter der Sonne!“ aus dem Hans im Glück-Märchen – und fertig ist das Gastro-Konzept. Und dieses scheint aufzugehen. Denn Hans im Glück wurde 2010 in München gegründet und mit der Filiale in der Friedrichstraße eröffnet bereits das 16. Lokal der Kette.

Ein guter Grund, sich die Burger mal aus der Nähe anzusehen. Erster Eindruck: tolle Atmosphäre mit all diesen hübschen, lauschigen Bäumchen; selbst auf den Tischen in Form von Saucen-Tabletts! Zweiter Eindruck: Die Auswahl der Burger macht nicht nur Fleischfreunde (vom Klassiker mit Heumilchkäse über den mit Ziegenkäse bis hin zum Hähnchenbrust-Exemplar mit Wasabi) glücklich, sondern auch Vegetarier (10 verschiedene zur Auswahl!) und Kohlenhydratfeindinnen (drei brotlose Varianten gibt es tatsächlich auch). Es kann zwischen Sauerteig- und Mehrkornbrötchen gewählt werden. Preislich liegen die Burger zwischen 6,40 und 8,60 Euro. Und schmecken tun sie tatsächlich auch, genauso wie die breit geschnittenen Fritten samt selbstgemachten Saucen. Schönes Detail: Der Service fragt doch am Ende wirklich, ob man glücklich ist. Jep, so muss es sein!

Mit der Location hatte Borchardt-Betreiber Roland Mary allerdings vorher weniger Glück: Denn zuvor befand sich in dem schmucken Gebäude direkt neben dem Admiralspalast sein Lokal Fritz 101; davor wiederum – bis April 2011 – speiste man hier in Marys Edelitaliener San Nicci.

Fazit: Da das Grill Royal und das Block House Steakrestaurant in unmittelbarer Nachbarschaft liegen, ist davon auszugehen, dass sich die fleischorientierte Klientel auch gerne im Hans im Glück an Burgern labt. Und mit so einem Glücklich-Mach-Konzept  kann ja eigentlich nix schief gehen.
 

„Ab und an darf’s auch mal ein richtig deftiger Burger sein! Die eher exotische Variante ‚Geissbock‘ mit Ziegenkäse und Feigenoße kannte ich so noch nicht – kann ich aber nur empfehlen!“

Hans im Glück (GESCHLOSSEN), Friedrichstraße 101, 10117 Berlin

Telefon 030 20679063

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Sonntag ab 11:00 Uhr

Wie im Märchen - oder zumindest fast. Im Hans im Glück stehen zahlreiche Birken.

Wie im Märchen - oder zumindest fast. Im Hans im Glück stehen zahlreiche Birken.

Weitere Artikel zum Thema

Durch den Kiez | Wohnen + Leben
Mit Jasmin Wagner auf Schlemmertour
Auguststraße - Mit einer Kleckerpartie beginnt unsere Kieztour mit der Schauspielerin und Sängerin. Vom asiatisch […]
Essen + Trinken | Restaurants
Top 5: Neapolitanische Pizza in Berlin
In Neapel wurde nicht nur die Espressomaschine, sondern auch die Pizza erfunden. Die neapolitanische Pizza […]
Essen + Trinken | Restaurants
Top 10: Restaurants in Kreuzberg
Essen gehen in Kreuzberg: Die Gastro-Szene ist so bunt und vielseitig wie der Stadtteil selbst. […]
Restaurants | Essen + Trinken
Top 10: Ramen in Berlin
Ramen ist echtes Comfort Food aus Japan. Die japanischen Nudeln erobern das hungrige Berlin mit […]
Essen + Trinken | Restaurants
Fondue-Restaurants in Berlin
Fondue oder Hot Pot sind das perfekte Essen bei kaltem Wetter: Man hält seine Gabeln […]