Café Fräulein Emily

Neu in Steglitz: Kaffee, Kuchen und vietnamesische Leckereien

Neu in Steglitz: Kaffee, Kuchen und vietnamesische Leckereien
Im Café Fräulein Emily kannst du in gemütlicher Atmosphäre Kaffee, Kuchen und Kleinigkeiten aus Vietnam genießen. Zur Foto-Galerie
Seit einiger Zeit tut sich was in den Seitenstraßen der Schlossstraße: Nach dem GM 26 und dem Nunzio lädt seit Anfang November Fräulein Emily in der Markelstraße 7 zu Kaffee, Kuchen und kleinen Speisen ein. 

Das Besitzerpaar Thuy-Tien La, Berlinerin mit vietnamesischen Wurzeln und ihr aus dem Iran stammender Mann Seyed Morteza Hashemi, hat monatelang Hand angelegt, Wände verputzt, gestrichen und Lampen installiert, um aus den ehemaligen Büroräumen ein ansprechendes Bistro zu machen. 

Die Arbeit hat sich gelohnt. Emily überzeugt auf den ersten Blick mit dem dunklen Holzboden, der hohen grau gestrichenen Decke und den großen Fensterfronten, vor denen Bänke mit farbigen Kissen für Farbkleckse und Gemütlichkeit sorgen. Insgesamt gibt es Platz für 30 Gäste. Originell sind die unterschiedlichen Stühle aus einem ehemaligen Restaurant von Freunden. 

 

Ein von Sharon (@whatsharondoes) gepostetes Foto am

 

Die schöne Atmosphäre, der nette Service und die leckeren Speisen haben innerhalb weniger Wochen bereits für zahlreiche Stammgäste gesorgt. Vor allem bei jungen Müttern mit Babys ist das Café beliebt, denn im hinteren gelbgestrichenen Raum, der demnächst noch „loungiger“ werden soll, gibt es viel Platz für Kinderwägen. Nur ein Wickeltisch fehlt bislang.

Während Chefin Thuy-Tien täglich mehrere Kuchen und Torten bäckt, die man in der Glasvitrine des weißen Tresens aussucht, ist ihre Mutter für die Küche zuständig. Neben einem vegetarischen Käsefrühstück (5,50 Euro)  bis zum großen gemischten Frühstücksteller (8,90 Euro), Pancakes (3,90 Euro) und Bagels (ab 3,50 Euro) wollte Thuy-Tien auch ihren eigenen kulturellen Hintergrund einfließen lassen und bietet vietnamesische Kleinigkeiten wie Reisnudelsuppe (6,50 Euro) und Gyoza (gefüllte Teigtaschen für 3,50 Euro) an. Unbedingt probieren sollte man die hausgemachte Minz-Zitronengras-Limonade (3,80 Euro) und den speziell aufgebrühten vietnamesischen Kaffee (3,10 Euro) mit süßer Kondensmilch. 

Besitzerin Thuy-Tien mit frisch gebackener Torte in der Hand. ©Maggie Riepl

Foto Galerie

Café Fräulein Emily, Markelstraße 7, 12163 Berlin

Telefon 030 55238928


Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Montags von 12:00 bis 19:00 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Neueröffnungen, Cafés

Interior | Neueröffnungen | Shopping + Mode

Neu in Mitte: Formschönes von Formost

Du magst Interior? Und Designklassiker sind auch voll dein Ding? Dann ab nach Mitte. Im […]