• Donnerstag, 10. September 2015
  • von Eve-Catherine Trieba

Kampfkunstschule Mewis Dojo

Vom Weltmeister zum Vorbild

  • Kampfkunstschule Mewis Dojo
    André Mewis hat sich vom Profi-Kampfsportler zum gefragten Lehrmeister entwickelt. Foto: externe Quelle - ©Promo

Helmholtzstraße - Er war Weltmeister in gleich mehreren südostasiatischen Kampfkünsten, wurde zweimal mit dem Titel "Dojo des Jahres" ausgezeichnet und trägt den Schwarzen Gürtel. Ebenso leidenschaftlich wie einst seine sportliche Karriere verfolgt André Mewis heute das Ziel, Kindern ab dreieinhalb Jahren in seiner Kampfkunstschule "Mewis Dojo" - der "Kampfsportschule des Jahres 2015" - Werte und Selbstbewusstsein zu vermitteln.

"Viele Kinder haben morgens Bauchschmerzen, fühlen sich krank oder wollen nicht in die Schule oder den Kindergarten. Sehr oft hängt das mit fehlendem Selbstbewusstsein oder sogar Mobbing zusammen", weiß André nach seiner jahrelangen Arbeit als Sozialarbeiter und Kampfkunstlehrer zu berichten. "In meinem "Little' Dragon"-Programm für die ganz Kleinen geht es deshalb nicht so sehr um Kampfkunst, sondern um die Vermittlung von Werten, den Spaß in der Gemeinschaft und die Prävention von Konfliktsituationen." An Schulen und in Kindergärten versucht der ehemalige Profi-Kämpfer, sein Wissen an Kinder und Jugendliche weiterzugeben und sie "damit vor Sachen zu beschützen, die ich selbst ertragen musste". Schließlich hatte der heute 43-Jährige in seiner Kindheit im früheren SO36-Kiez selbst einiges einzustecken.

Balance und Gleichgewicht sind das A und O. Balance und Gleichgewicht sind das A und O.

Den Schwerpunkt seiner Arbeit bildet heute, zehn Jahre nach seinem Schritt in die Selbstständigkeit, aber natürlich die Arbeit in seinem Dojo zwischen Charlottenburg und Moabit. Dort bietet Mewis für mehr als 300 Schüler dutzende Kurse an. Neben dem Angebot für Erwachsene und Jugendliche sowie speziellen Frauenkursen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Arbeit mit Kindern ab dreieinhalb Jahren. Dabei sind die einzelnen Trainingsangebote im Kinderkarate jeweils für die entsprechenden Alters- und Leistungsgruppen optimiert. Während die Dreieinhalbjährigen beispielsweise zweimal die Woche für 30 Minuten in Mewis' Trainingszentrum vorbeischauen, dauern die Kurse später 45 Minuten. "So können sich die Kinder auch im Schulunterricht besser konzentrieren." Außerdem bekommen die Kleinsten regelmäßig eine "Aufgabe des Monats", mit der sie ihr Wissen und Werte wie Fleiß, Höflichkeit oder Respekt auch im Alltag festigen können. Und das scheint anzukommen. "Viele Schüler bleiben jahrelang bei mir und bringen Jüngeren oder Späteinsteigern dann selbst schon eine Menge bei", freut sich der Sensal.

Kampfsportschule in den Gebauer Höfen. Kampfsportschule in den Gebauer Höfen.
Neben den Unterichtseinheiten stehen in der etwa 150 Quadratmeter großen Kampfsportschule in den Gebauer Höfen, die Mewis anfangs vom ehemaligen Shaolin-Tempel in der Franklinstraße zur Verfügung gestellt bekam, auch viele gemeinsame Aktivitäten auf dem Programm. Etwa Feriencamps oder Samurai-Kindergeburtstage. Für sozialschwache Familien, die sich das alles für ihre Kinder nicht leisten können, hat Mewis einen Fonds eingerichtet. "Mir selbst geht es gut, warum sollte ich dann nicht etwas abgeben?" Und darüber freuen sich nicht nur die Schüler. Sondern auch der ehemalige Profi selbst, der eigentlich nie mit dem Kämpfen aufhören wollte, in der Kinder- und Jugendarbeit jedoch endlich eine gesundheitsschonende Erfüllung gefunden hat.

Kampfkunstschule Mewis Dojo

Franklinstraße 12
10587 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Gewinnspiele

4 x 2 Tickets für den 90erOlymp in Berlin und Eisenach

4 x 2 Tickets für den 90erOlymp in Berlin und Eisenach

Tanze ausgelassen zu den Hits der 90er – feiere zu den Vengaboys, Rednex, … mehr Reinickendorf

Kriminaltheater

Verbrecherischer Abend in Friedrichshain

Verbrecherischer Abend in Friedrichshain

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Friedrichshain

Kultur & Events

Die Highlights des Gallery Weekend 2018

Die Highlights des Gallery Weekend 2018

Das 14. Gallery Weekend eröffnet vom 27. bis zum 29. April 2018 erneut … mehr Berlin

Events

Wandelism geht in die zweite Runde

Wandelism geht in die zweite Runde

Die Street-Art-Künstler von Wandelism wollen es nochmal wissen und … mehr Wilmersdorf

Kultur & Events

Diese Konzerte 2018 solltest du nicht verpassen

Diese Konzerte 2018 solltest du nicht verpassen

Von Lana Del Rey über Tocotronic bis zu Jack Johnson: Es wird Zeit, dir … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Partys für Erwachsene

Top 10: Partys für Erwachsene

Für alle, die beim Tanzen nicht von der hormonbeladenen Jugend schräg … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen