Japanische Küche mit lateinamerikanischen Einflüssen

Neu in Charlottenburg: Fusionsküche bei Nikkei 25

Fusion gelingt im Nikkei 25 richtig gut.
Fusion gelingt im Nikkei 25 richtig gut.
Ob Sushi Tortillas, Ceviche oder Seafood Bowl: Im Nikkei 25 trifft japanische Küche auf die bunte Welt südamerikanischer Gewürze. Hier erfährst du, ob sich ein Besuch für dich lohnt...

Die Kantstraße ist vor allem für die Vielzahl an leckeren, asiatischen Restaurants bekannt. Da stellt sich echt die Frage: Brauchen wir dort einen weiteren Sushi-Laden? Wir sagen: Ja, auf jeden Fall! Und das nicht nur, weil wir als echte Sushi-Suchtis nie genug von den leckeren Röllchen bekommen, sondern vor allem, weil das Nikkei 25 die japanische Küche sehr gelungen neu interpretiert. In dem im Mai erstmals eröffneten Restaurant gibt es japanisch-peruanische Fusionsküche, die auch international vor allem unter dem Namen Nikkei-Küche bekannt ist. Übrigens: Nikkei bedeutet auf Japanisch „Emigrant“. Denn vor mehr als 120 Jahren wanderten Japaner*innen nach Peru ein und entwickelten eine Küche, die japanische Techniken mit lokalen Zutaten vereint. Das Ergebnis: Moderne, einfallsreiche Gerichte, die ungeheurer kreativ und lecker sind.

Wir haben uns für dich durch die Karte probiert und waren begeistert. Hier wartet echte Fusionsküche auf dich: Mini Tacos belegt mit gekochtem Thunfischtatar, Rucola, Frischkäse und Avocadocreme (7,50 Euro) Ceviche de Pantera mit Großgarnelen, Jakobsmuscheln, Tintenfisch, Wasabi und Limettensaft (13,50 Euro) oder die Nikkei Seafood Bowl (14,50 Euro). Unser Favorit war der Pulpo vom Grill mit Shimichi (einer japanischen Gewürzmischung), Ponzu und Süßkartoffelchips (15,50 Euro). Wenn du aber die klassischen Röllchen dem modernen Fusion Food vorziehst, wirst du auf jeden Fall auch fündig.

In den Innenräumen erwarten dich bunte Farben und auffällige Kunst.

Auch das Interior ist mit seinen knalligen Farben und Motiven auf jeden Fall ein Hingucker auf der Kantstraße. Hier erwartet dich weniger japanischer Minimalismus, dafür aber ausgefallene Kunstwerke eines Berliner Künstlers, der zwei Monate lang für Nikkei 25 im kreativen Einsatz war und alles selbst malte. Die Räumlichkeiten laden zum Verweilen ein: Vor allem die großartige Farbpracht des Restaurants, die durch die bunten Blumen besonders zur Geltung kommt. Die schicken Stühle in Samt-Optik und die schwarzen Tische wiederum verleihen dem Restaurant eine entspannte Note. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

NIKKEI 25, Kantstraße 25, 10623 Berlin

Festnetz 03096600965

Webseite öffnen


Sonntag bis Donnerstag von 12:00 bis 22:00 Uhr
Freitag und Samstag von 08:00 bis 22:30 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Freizeit + Wellness
Top 10: Kochkurse in Berlin
Essen macht glücklich, aber Kochen macht Spaß. Wenn du Kochen lernen willst oder Lust hast […]
Restaurants | Essen + Trinken
Top 10: Ramen in Berlin
Ramen ist echtes Soul Food aus Japan. Die japanischen Nudeln erobern das hungrige Berlin mit […]