• Montag, 19. Oktober 2015
  • von Eve-Catherine Trieba

Berlins erstes Risottorestaurant eröffnet

Reis, Reis, Baby!

  • Risamore
    Stilecht: Bei Risamore köcheln italienische Köche italienisches Risotto. Foto: André C. Hercher - ©André C. Hercher

Tauentzien - Ein gutes Risotto ist in Berlin nicht unbedingt leicht zu bekommen. Schließlich verwechseln viele italienische Restaurants das Ganze mit Reis in Soße. Dabei eignet sich die italienische Spezialität perfekt als schnelle Alternative zu Pizza, Pasta und Co. - wie Berlins erstes Risotto-Restaurant in der City West beweist.

Das Risotto, eine italienische Reis-Spezialität, hat auch hierzulande viele Fans. Ein eigenes (Schnell-)Restaurant für das schlotzige Gericht mit dem gewissen Etwas suchte man bisher jedoch vergebens. Das will die Franchise-Kette Risamore nun ändern und eröffnete Mitte Oktober ganz offiziell ihr erstes deutsches "Reistorant" in Berlin. Mehrere Filialen in Italien und Polen gibt es schon. Der überschaubare Laden in Charlottenburg wird von einer offenen Küche dominiert und bietet zusätzliche Sitzplätze auf einer Galerie und im ruhigen Innenhof. Überall genießen Vegetarier und Fleischfans frisch zubereitete Reisgerichte wie das Risotto all'Isolana mit Kalb, Schwein und Zimt (7,90 Euro) oder saisonales Risotto mit Kürbis (8,90 Euro).

Pizzabäcker am Werk. (c) Trieba Pizzabäcker am Werk. (c) Trieba
Das Besondere: In der vom italienischen Reisverband ins Leben gerufenen Kette wird ausschließlich die hochwertige Reissorte Vialone Nano Veronese aus der Region Verona verwendet. Und das schmeckt man: der Reis hat Biss, nimmt die Aromen während der Garzeit jedoch wunderbar an. Und auch sonst schwört Restaurant-Chef Oliver Friedrich auf die Stärken Norditaliens: "Unser Konzept richtet sich an bewusste Genießer und Trendsetter, die auf gesunde Ernährung und Authentizität achten. Schließlich kommen alle unsere Rezepte, die Zutaten und allen voran natürlich das Risotto direkt aus der Region Verona."

Wer lieber zum Klassiker greift, bekommt bei Risamore natürlich auch hausgemachte Pizza- und Pastaspezialitäten (ab 6,90 Euro), leckere Nachspeisen und Kaffee aus Italien. Sogar der Wunsch nach Glutenfreiem wird bedient: bei Pizzen, Muffins und Tiramisu greift man zum Reismehl.

Risamore Risotteria Italiana

Nürnberger Straße 14
10789 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Cafés

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Latte Macchiato mit Hafermilch, Mandelfrischkäse und Gebäck ohne Ei: Im … mehr Friedrichshain

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Wir lieben Frühstück: Ob klassisch oder hip, Hauptsache Qualität und … mehr Berlin

Essen und Trinken

Frankreich liegt in Zehlendorf

Frankreich liegt in Zehlendorf

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Zehlendorf

Essen und Trinken

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Der 22-jährige Foodie-Überflieger Florian Kaminski wird uns in seiner … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen