• Samstag, 23. April 2016
  • von Gerlinde Jänicke

Kolumne Gerlindes Geheimtipps

Das geheimste Super-Sushi der Stadt

  • Zen Sushi Restaurant Berlin Charlottenburg
    Sushi at its best: zu Gast im Restaurant Zen. Foto: externe Quelle - ©Gerlinde Jänicke

City West - Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ.de verrät sie jede Woche exklusiv ihre liebsten Orte, besondere Events und noch jede Menge mehr. Diesmal: ein Sushi-Laden, den du garantiert noch nicht auf dem Schirm hast.

In der Uhlandstrasse in Charlottenburg gibt es, direkt an der Ecke Lietzenburgerstrasse, eine kleine Passage namens Uhland-Fasanen-Passage. Diese Passage ist trostlos und irgendwie ist dort immer Herbst. Also, nicht der schöne und goldene. Sondern der braune, vertrocknete. Vielleicht gab es hier irgendwann mal ein paar gute Geschäfte im Hof, aber jetzt ... wehende Strohballen zu Spiel mir das Lied vom Tod. Nichts.

Gar nichts? Doch! Hingehen! Reingehen! Da bleiben! Sushi essen! Direkt am Brunnen auf dem Platz hat ein neuer Sushiladen eröffnet, das Zen. Das kann man nur kennen, wenn man darauf hingewiesen wird. Das kleine Schildchen am Eingang der Passage sagt nicht aus, wie toll dieses Restaurant ist. Was für eine Überraschung! Ich betrete das Zen - und ein dezenter Hauch von Räucherstäbchen lässt sofort an Urlaub denken, lässt den Alltag vor der Tür warten.

Alles ist wunderbar dekoriert

Die Einrichtung beeindruckt mich. Dunkles Holz in verschiedenen Nuancen, sehr hochwertig. Das Erste, was ich sehe, nachdem ich freundlich begrüßt worden bin, ist die Sushiauslage hinter Glas. Das sieht zu perfekt aus, um echt zu sein. Alles wirkt wahnsinnig frisch und ist wunderbar dekoriert. Überhaupt ist die Dekoration in diesem Laden toll. Überall Kunst, Details. Bonsais auf den Tischen, kistchige Kirschblütenbilder, Designerlampen, witzige Weinregale, die bei einigen Tischen als Trennwände eingesetzt werden, eine liebevoll designte Bar. Und alles in diesen wirklich angenehmen Brauntönen, die teilweise das Gefühl vermitteln, man säße in einer gemütlichen Berghütte. Nur eben auf japanisch.

Wohlfühl-Atmosphäre! (c) Gerlinde Jänicke Wohlfühl-Atmosphäre! (c) Gerlinde Jänicke

Gut, also wohl kann man sich hier fühlen, zumal ich einfach nicht damit gerechnet hätte, an diesem Ort eine so schöne und besondere Oase zu finden. Mittags ist wohl viel los hier, weil sich der Mittagstisch schon bei den vielen Bürojoblern in der Gegend herumgesprochen hat. Aber auch jetzt, am frühen Abend, ist hier einiges los. Trotzdem für mich immer noch ein absoluter Geheimtipp, denn niemand, den ich vorher nach diesem Laden fragte, wusste, wovon ich rede. Das muss sich ändern.

So schön kann Sushi sein

Das Essen kommt nicht nur schnell und sieht toll aus, es schmeckt auch fantastisch. Mein Freund und ich bestellen Teriyaki-Spieße, Frühlingsrollen und sehr viel Sushi. Ich mag gerne die besonderen Rollen, so Inside-Out-Crunchy-Zeug, mein Freund mag Reis mit Fisch drauf. Der Teller ist so hübsch dekoriert, dass ich wirklich eine Weile warten und starren muss, bis ich anfange zu essen. Ich möchte keine Kunstwerke zerstören. Es ist alles so lecker, wie es aussieht. Dazu bestelle ich einen Weißwein, der ist gut.

Auch die Spießchen konnten Gerlinde überzeugen. (c) Gerlinde Jänicke Auch die Spießchen konnten Gerlinde überzeugen. (c) Gerlinde Jänicke

Ich kann mich kaum sattfotografieren, weil ich immer einen neuen Winkel oder ein neues Detail entdecke, das ich unbedingt festhalten möchte. Es gibt kleine, romantische Tische für zwei, aber auch längere Tafeln für größere Gruppen. Und eben schöne, typische Mittagstischplätze am Fenster, zum Rausstarren und Sinnieren bei Misosuppe und ein paar Inari Makis. Ich weiß, es gibt viele, tolle Sushiläden in der Stadt, jeder hat seinen Favoriten. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, diesen versteckten Laden zu besuchen, der vor allem auch so toll zentral am Kurfürstendamm gelegen ist. Die Liebe steckt oft im Detail, hier absolut wahr. Das Zen ist sehr „Oooommmm“ und vor allem sehr „Mhhhhhhhhhh!“.

Zen Sushi

Uhlandstraße 170
10719 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ / externe Quelle
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Cafés

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Latte Macchiato mit Hafermilch, Mandelfrischkäse und Gebäck ohne Ei: Im … mehr Friedrichshain

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Wir lieben Frühstück: Ob klassisch oder hip, Hauptsache Qualität und … mehr Berlin

Essen und Trinken

Frankreich liegt in Zehlendorf

Frankreich liegt in Zehlendorf

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Zehlendorf

Essen und Trinken

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Der 22-jährige Foodie-Überflieger Florian Kaminski wird uns in seiner … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen