• Donnerstag, 21. April 2016
  • von Maria Kufeld

Iss im Kiez

Le Faubourg: Ganz besonders französisch

  • Süße und salzige Popcornmousse mit Fruchtsorbet und Limettenschaum im Restaurant Le Faubourg. ©QIEZ
    Dessert im Restaurant Le Faubourg: Popcornmousse mit Guaveneis und Limettenschaum. Foto: QIEZ - ©Julia Wernicke

City West - Wir haben die köstlichste Dependance Frankreichs gefunden. Sie liegt mitten in Berlin. Im Hotelrestaurant Le Faubourg lädt ein junges Team zu französischem Fine Dining. Wir waren neugierig, haben einen Abend voller Genüsse erlebt und wissen jetzt: da geht definitiv mehr als Steak Frites!

Ambiente im Le Faubourg

Design im Restaurant Le Faubourg. ©Wernicke Design im Restaurant Le Faubourg. ©Wernicke
Die Brasserie ist aus dem Namen Le Faubourg (übersetzt: Vorort) verschwunden. Auch das Interieur des Restaurants im Sofitel hat sich im Jahr 2014 einem Makeover unterzogen. Dunkelrote Sessel, weiße Tischdecken und riesige Designleuchten in Kupfer – schon gediegen, aber auch sehr gemütlich. Typisch französisch eben. Stilecht starten wir also mit Jahrgangschampagner (2006) und einem tomatigen Gruß aus der Küche. Bon appétit…


Das Essen im Le Faubourg

Unsere überaus charmante Bedienung erklärt uns kurz Karte und Konzept. Denn das Menü wechselt alle zwei Monate und passt sich bei Fleisch, Fisch und Gemüse saisonal wie regional an. Und weil wir uns anfangs kaum entscheiden können, sind wir froh, dass alle Vorspeisen zum Teilen gedacht sind. Wir kosten uns also durch geräucherte Aubergine mit Balsamicoperlen, Gänseleber mit Sanddorn-Orangengel und 40-Grad-Saibling mit Algen und Fenchel. So fein die Aromen sind und so perfekt aufeinander abgestimmt, glauben wir sofort, dass das Team sogar den Grünkohl selbst zupft.

40°C Saibling mit Saiblingskaviar, Gurke, Algen und Fenchel im Restaurant Le Faubourg. ©Wernicke 40°C Saibling mit Saiblingskaviar, Gurke, Algen und Fenchel im Restaurant Le Faubourg. ©Wernicke

 

Auch bei den Hauptgängen begeistert uns Chefkoch Felix Mielke, der die jeweilige Hauptzutat wahlweise klassisch (Tradition) oder modern interpretiert (Nouveau). Das Kalbsfilet Rossini mit Spargel, Salbeignocchi und Trüffeljus überzeugt in der Kombination genauso wie die Wachtel mit Morchel, Rettich und gefüllten Risottobällchen. Und als wir denken, man könnte dieses 4-Gänge-Menü (65 Euro) mit Weinreise (+ 25 Euro) kaum noch toppen, kommt das Dessert. Eine süßsalzige Popcorn-Variation nebst Passionsfrucht-Guavensorbet, zu der man "Sie" sagen muss. Chapeau! Et à bientôt.

Kalbsfilet Rossini mit Mangold, Spargel, Salbeignocchi und Trüffeljus. ©Wernicke Kalbsfilet Rossini mit Mangold, Spargel, Salbeignocchi und Trüffeljus. ©Wernicke

 

Gut zu wissen

Du willst erstmal testen, ob das mit der gehobenen Gastronomie etwas für dich ist? Dann komm‘ zum Businesslunch vorbei. Da gibt’s Montag bis Freitag zwei (bzw. drei) Gänge inklusive Wasser und Kaffee für unschlagbare 17 (bzw. 21) Euro. Außergewöhnlich: Edle Säfte werden im Restaurant mit ebensoviel Liebe behandelt wie die Weine.

Die Gänseleberpastete mit Orange, Sauerampfer, Langpfeffer, Hirse und Sanddorn. ©Wernicke Die Gänseleberpastete mit Orange, Sauerampfer, Langpfeffer, Hirse und Sanddorn. ©Wernicke

Le Faubourg

Augsburger Straße 41
10789 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Essen und Trinken

Schwarzes Eis aus Aktivkohle – und das schmeckt?

Schwarzes Eis aus Aktivkohle – und das schmeckt?

Es ist schwarz, es ist hip und es ist aus Aktivkohle: Dieses Eis ist so … mehr Kreuzberg

Essen und Trinken

Jetzt gibt's Bio-Gin mit Spreewaldgurke

Jetzt gibt's Bio-Gin mit Spreewaldgurke

Gin – wer liebt ihn nicht? Gerade in Berlin schlürfen doch viele gerne … mehr Berlin

Essen und Trinken

Mittagessen #73: Israelisch in der Shakshukaria

Mittagessen #73: Israelisch in der Shakshukaria

Was darf's heute zum Mittagessen sein? Italienisch oder asiatisch? Salat … mehr Wilmersdorf

Essen und Trinken

Neu in Neukölln: Feinkost mit Kiez-Flair

Neu in Neukölln: Feinkost mit Kiez-Flair

Feinkostladen? Späti? Spirituosen-Fachhandel? Bei Dion & Gefolge will man … mehr Neukölln

Essen und Trinken

Der schnelle Weg zur Wurst

Der schnelle Weg zur Wurst

Warum Berlin unangefochtene Start-up-Stadt ist? Weil jeder einfach … mehr Berlin

Essen und Trinken

Kalorienreiche Kunst bei Funky Waffle

Kalorienreiche Kunst bei Funky Waffle

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen