• Donnerstag, 17. September 2015
  • von Lisa Schenke

Filmpremiere am 16. September

Jetzt steht alles Kopf

« »
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Dietmar Bär schmeißt sich nicht nur in Wächterpose, er spricht auch den Wächter des Unterbewusstseins Frank. Foto: André C. Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Die Spaßvögel Phil Laude und Matthias Roll von Y-Titty nutzen den Auftritt für ihr politisches Statement. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Natürlich auch mit dabei: die "Eltern" - Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger. Ironischerweise ist Bettina tatsächlich schwanger, auch wenn ihr schwarzes Outfit den Babybauch gut kaschiert. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Auch den Schauspieler Florian Fitz trafen wir auf dem roten Teppich. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Auf Erfolgskurs: der Produzent Jonas Rivera und der Regisseur Pete Docter. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Die Schauspielerin Chiara Shoras, bekannt aus den Filmen "Rubinrot" und "Honig im Kopf", scheint den Film amüsant zu finden... Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Es ist nicht immer alles lustig! Der Komiker Hans-Joachim Heist kann auch anders, stolz zeigt er sein zweites Ich: die "Wut". Foto: André C. Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Katja von Garnier ergatterte in dem Animationsfilm quasi eine "Doppelrolle" - sie leiht sowohl der "Wut" von Rileys Mutter, als auch der "Regisseurin der Traumstudios" ihre Stimme. Wie passend... Foto: André C. Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli, zwar durften sie bereits nach der ersten Show "Stepping Out" abtanzen, aber dass sie als Duo harmonieren, wollten die Schauspielerin und der deutsch-türkische Fußballspieler bei der Filmpremiere nochmals unter Beweis stellen. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Auch der Fernseh- und Radiomoderator Nils Bokelberg ließ sich die Premiere nicht entgehen. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Ab 19 Uhr übernahm Steven Gätjen das Mikrofon und moderierte die Premiere. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Wim Wenders präsentiert stolz seine Fotoarbeiten. Bis Mitte November können seine Werke in der Ausstellung "Time capsules" ("Zeitkapseln") bestaunt werden. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Die Hut-Designerin Fiona Bennett (rechts) und ihre Mitarbeiterin Svenja ließen sich Wims Vernissage nicht entgehen. Natürlich verlassen beide nicht ohne Hut das Haus... Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher
  • Alles Steht Kopf Premiere und Wim Wenders Vernissage
    Schauspielerin Karina Krawczyk (links) und Künstlerin Melanie Möglich posieren vor Wim Wenders Momentaufnahmen. Foto: André C. Hercher - ©André C.Hercher

City West - Nach ihren erfolgreichen Pixar-Filmen "Monster-AG" und "Oben" arbeiteten die Regisseure Pete Docter und Ronaldo del Carmen für "Alles steht Kopf" erneut zusammen. Ihr Streifen knackte in den USA erstmals die Eine-Milliarde-Umsatzmarke innerhalb eines halben Jahres. In unseren Kinos startet der Animationsfilm am 1. Oktober - seine Premiere feierte er jedoch schon am 16.9.. Und auch Wim Wenders Vernissage fand gestern in der Galerie "Blain/Southern" statt.

Und darum geht's in "Alles steht Kopf":

Die elfjährige Riley ist vor kurzem mit ihren Eltern (gesprochen von Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger) umgezogen. Vom ruhigen Idyll, hinein in den Großstadtdschungel. Neue Schule, neue Freunde, neues Umfeld. Das ist das Gefühlschaos vorprogrammiert. Immer wieder erhält der Zuschauer einen Einblick "Hinter die Kulissen" - sozusagen in Rileys Gehirn. In ihrem Kopf sind die fünf Emotionen Freude, Kummer, Ekel, Angst (Olaf Schubert) und Wut (gesprochen von Hans-Joachim Heist) außer Rand und Band. Plötzlich verschwinden die Emotionen Freude und Kummer mitsamt Rileys Kernerinnerungen und landen in unbekannten Hirnregionen, wie dem Langzeitgedächtnis und den Traumstudios ...

Weitere "Rote-Teppich-Gänger" waren unter anderem Phil Laude und Matthias Roll von Y-Titty. Sie leihen der "Ratte" und "Rileys Traummann" ihre Stimmen. Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt synchronisierten die "Wächter". "Alles steht Kopf" von dem Produzenten Jonas Rivera ("Oben") ist kindgerechte, herzerwärmende Wissenschaft.

Zoo Palast

Hardenbergstraße 29A
10623 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Events

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Lustig, packend und voller Emotionen sind nicht nur die vielen … mehr Berlin

Ausstellungen

Ist das echt Banksy?

Ist das echt Banksy?

Die Ausstellung "The Art of Banksy" ist zum zweiten Mal in der Hauptstadt … mehr Charlottenburg

Kultur

Tonbank Berlin: Die Bank, die spricht

Tonbank Berlin: Die Bank, die spricht

Podcasts sind doch eine super Sache. In der Bahn, beim Frühstück oder vor … mehr Wedding

Kultur & Events

Diese fünf Berlinale-Filme gehören auf deine Watchlist

Diese fünf Berlinale-Filme gehören auf deine Watchlist

Seit das Berlinale-Programm vor einer Woche veröffentlicht wurde, ist … mehr Tiergarten

Kultur & Events

Treptow feiert Geburtstag und lädt dich ein

Treptow feiert Geburtstag und lädt dich ein

Der Stadtteil Treptow reichte früher vom Görlitzer Bahnhof bis nach … mehr Treptow

Kultur & Events

Kein schwarzer Teppich für die Berlinale

Kein schwarzer Teppich für die Berlinale

Die Schauspielerin Claudia Eisinger fordert aus Solidarität mit #MeToo … mehr Tiergarten

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen