• Mittwoch, 11. Januar 2017
  • von Roman Wintz

Pop up-Store

Paulina's Friends – Kunst am Körper

  • Pop up-Store Paulina's Friends Bikini Berlin
    Der Pop up-Store Paulina's Friends lässt die Herzen modebewusster Schöngeister höher schlagen. Foto: externe Quelle - ©Bikini Berlin

Kunst und Mode flirten immer wieder gerne miteinander. Wie das aussieht, wenn sich beide ganz nahe kommen, kannst du dir noch bis Ende Januar in Paulina's Friends im Bikini Berlin anschauen.

Die Pop up-Stores kennt sicherlich jeder, der schon mal im  Bikini Berlin  unterwegs war. Kleine hölzerne Boxen, die reichlich ausgestattet sind und spannende Dinge anbieten. So auch der des Shops Paulina’s Friends, der nach einem etwas ungewöhnlichen Prinzip arbeitet: Es gibt ausschließlich handgefertigte Unikate – aus allen Kunst- und Designsparten.Um den Bereich Mode kümmert sich Paulina, in den anderen Kunstsparten kooperiert sie mit ausgewählten Künstlern der Stadt, die ihr Konzept perfekt ergänzen. Das Angebot reicht von Skulptur, Malerei, Fotografie, Keramikzeichnung, Schmuckkunst über erlesene Luxus-Vintage-Mode bis zur Biokosmetik und bulgarischem Wein. Sie selbst beschreibt ihr Konzept folgendermaßen: "Alle Exponate sind ausschließlich handgefertigte Unikate, es gibt also keine zwei gleichen Teile. Der Laden ist eine Wunderkammer zum Verweilen, Inspirieren, Stöbern und Sammeln. Die Präsentation lebt vom dynamischen Wechsel und den ständigen Überraschungseffekten."

Roman

 

Paulina hat es sich zur Aufgabe gemacht, in ihrem Store bildende und angewandte Kunst, das Zeitgenössische und das Zeitlose, sowie schrilles und klassisches zu vereinen. Du bekommst beispielweise klassische Gemälde von Bernd Hanrath, wie das Manul für 2.900 Euro, oder ausgefallene Objekt-Kunst wie die auffälligen Schuhe Hot Chilly Pepper von Ute Faber, über deren Preis du verhandeln müsstest. Ein zeitloser Hingucker ist die Skulptur Prometheus von Anne Kückelhaus, Kostenpunkt: 1500 Euro. Nicht zu vergessen ist natürlich die aufwendig gestaltete Mode von Paulina selbst. Mit qualitativ hochwertiger Vintage-Mode macht sie aus jeder Frau eine Stilikone, fast zumindest. Man möge sich nur den Mantel (Preis 120 Euro) aus den 60er-Jahren anschauen – da ist nicht mehr viel Luft nach oben.

Inhaberin Paulina Tsvetanova kam mit 18 von Bulgarien nach Deutschland, um hier Kunstgeschichte, Philosophie und Kulturmanagement zu studieren. Sie hat das europäische Netzwerk für zeitgenössische Skulptur aufgebaut, eine Galerie geleitet und als Direktorin bei einem Magazin für Kunsthandwerk und Design gearbeitet. Die Paarung von Kunst und Mode zum Gesamtkunstwerk war also nur die logische Kosequenz, die sich sehen lassen kann.

Der Pop up-Store hat montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Bis 31. Januar hast du noch die Möglichkeit, im Laden vorbeizukommen.
mehr Infos

Bikini Berlin

Budapester Straße 38-50
10787 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

Shopping & Mode

Fashion Fusion: Japanische Mode aus Berlin

Fashion Fusion: Japanische Mode aus Berlin

Wedding goes East: Bunte Muster auf Kleidern, Blusen und Röcken, aber … mehr Wedding

Bücher und Presse

Lost Place: Alte Flugzeugfabrik wird zum fiktiven Gefängnis

Lost Place: Alte Flugzeugfabrik wird zum fiktiven Gefängnis

Kathrin Langes Thriller sind hochspannend, aktuell und genaustens … mehr Lichtenberg

Blumen und Pflanzen

Neu in Charlottenburg: Flower Power bei Kians Garden

Neu in Charlottenburg: Flower Power bei Kians Garden

Bei Sila Sahins Hochzeit, in Udo Walz' Salon oder im Shop des … mehr Charlottenburg

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Die Handy-Helden

Neu in Kreuzberg: Die Handy-Helden

Einmal im Stress das Handy aus der Tasche gefischt und fallen gelassen – … mehr Kreuzberg

Mode

So stylisch sind Berlins Rentner auf Instagram

So stylisch sind Berlins Rentner auf Instagram

Schluss mit Modebloggern, Influencern und Fitness-Accounts. Jetzt setzen … mehr Berlin

Bücher und Presse

Berlin mit Grusel-Faktor

Berlin mit Grusel-Faktor

In unserer Hauptstadt ist vieles nicht so, wie es auf den ersten Blick … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen