• Donnerstag, 01. Februar 2018
  • von Viola Blomberg

Vom KaDeTe zum KaDeWe

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

  • Junge Menschen in einem Café
    Der Weg in den Einzelhandel: Im Kaufhaus des Testens können junge Unternehmen ihre Produkte anbieten und verkaufen. Foto: Unsplash - ©Toa Heftiba

Vergiss die teuren Luxusartikel im KaDeWe! Im neuen KaDeTe, dem Kaufhaus des Testens, kannst du ab März neue, originelle Produkte von jungen Start-ups ausprobieren, bevor sie auf den Markt kommen.

Alle 20 Stunden wird in Berlin ein neues Start-up gegründet. Dass da nicht jedes Projekt zum Hype wird, ist klar. Auf jedes erfolgreiche Produkt kommen mindestens genauso viele, die still und heimlich in der Versenkung verschwinden. Die Gründe des Scheiterns können dabei ganz unterschiedlich sein: fehlende Finanzierung, kaufmännischer Mangel oder eine unklare Zielgruppe.

Ola (32) und Franzi (33) standen vor denselben Problemen. Sie gründeten das Unternehmen Liquid Matter und brachten das Erfrischungsgetränk Matcha You auf den Markt, das es mittlerweile in ausgewählten Bioläden in München zu kaufen gibt. Durch ihre eigenen Erfahrungen auf dem Weg in den Einzelhandel kam den beiden nun die Idee, jungen Unternehmen beim Einstieg unter die Arme zu greifen: In einem Kaufhaus des Testens in den Wilmersdorfer Arcaden wollen Ola und Franzi gemeinsam mit dem Berliner Institut für Innovationsforschung Produkte von Start-ups anbieten, die bisher so im Handel noch nicht erhältlich sind.

Ola Klöckner und Franziska Schetter sind die Gründer des KaDeTe.  © KaDeTe Ola Klöckner und Franziska Schetter sind die Gründer des KaDeTe. © KaDeTe

Wie der Name schon verrät, dürfen wir Kunden im Kaufhaus des Testens, kurz KaDeTe, vor allem testen und kaufen. So sollen die jungen Unternehmer ein Gefühl dafür bekommen, wie ihre Artikel, sei es aus dem Food-, Beauty- oder Technikbereich, bei den Endkunden ankommen, welcher Preis angemessen ist und was noch verändert werden könnte. Vor allem soll den Jungunternehmern so bei der Marktforschung geholfen werden: Eine erfolgreiche Analyse der Zielgruppe ist für Start-ups normalerweise nur schwer zu finanzieren. Ein klassisches Einkaufszentrum , wie die Wilmersdorfer Arcaden, stellt dabei genau den richtigen Ort dar, um ein möglichst breites Publikum zu erreichen.

Insgesamt 55 Start-ups werden nun gesucht, damit ab März das KaDeTe eröffnen und der Ausbau finanziert werden kann. Die jungen Unternehmer, die dort ihre Produkte anbieten, müssen allerdings selbst für Mietkosten, Nebenkosten und das Personal aufkommen. Durch Fördermittel sollen die Gebühren aber in Zukunft gesenkt werden.

Interessierte Start-ups können sich bis zum 12. Februar hier bewerben. Melden sich genügend Start-Ups, gibt es ab März das erste KaDeTe.

Wilmersdorfer Arcaden

Wilmersdorfer Straße 46
10627 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Schlaflose Nächte bereiten uns in Berlin nicht nur die zahlreichen Clubs, … mehr Berlin

Schuhe

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Wie entwickeln sich eigentlich die Füße der Kleinen und ab wann benötigen … mehr Berlin

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Shops für Brautkleider in Berlin

Top 10: Shops für Brautkleider in Berlin

So wie es nur den Einen gibt, gibt es auch das Eine: Das perfekte … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen