Weihnachtlicher Ausflug

Christmas Garden: Der Wunderwald kommt wieder!

Lichterketten über Sträuchern und Bäumen
Ein besinnliches Lichtspektakel erwartet dich und dein Familie im Christmas Garden.
Ja, wir sind mitten im Hochsommer und trotzdem hast du richtig gelesen: Der beliebte Christmas Garden Berlin kommt wieder – mit umfangreichem COVID-19-Hygienekonzept. Der Ticketvorverkauf läuft ...

Der Botanische Garten in Lichterfelde verwandelt sich zum fünften Mal in eine leuchtende Märchenwelt. Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre kehrt der Christmas Garden Berlin am 20. November zurück in die Hauptstadt – diesmal mit umfangreichem Hygienekonzept. In diesem Jahr gibt es in Deutschland schon neun Ableger.  Neu hinzukommen in dieser Saison noch der Kölner Zoo, die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, der Erlebnis-Zoo Hannover und das Sant Pau Recinte Modernista in Barcelona. Schon seit 2013 ist die zauberhafte Kulisse in den Royal Botanical Gardens von London zu sehen. Dort war der Ausflug durch das Lichtermeer von Anfang an so beliebt, dass das Erfolgsmodell mitsamt seiner leuchtenden Märchengestalten, Lichterketten und bunten Leuchtfiguren von anderen Städten wie Birmingham, York und eben Berlin übernommen wurde. Hier in der Hauptstadt versuchte sich 2019 auch der Tierpark in Friedrichsfelde an einem vorweihnachtlichen Lichtermeer – in Kooperation mit den Veranstaltern des Christmas Garden. Und mit riesigem Erfolg!

Kein Rummel, sondern Zeit für besinnliche Momente

Das Ziel der Veranstalter: Der Christmas Garden Berlin soll nach wie vor eine Alternative zum knallbunten Weihnachtsrummel sein. Dafür sorgte auch in den letzten Jahren schon ein Einlasskonzept, wie es inzwischen auch viele Museen anwenden: Hat während eines einstündigen Zeitfensters eine bestimmte Anzahl von Besuchern die Eingangstore passiert, wird der Einlass gestoppt und erst zum nächsten Zeitfenster mit freien Kapazitäten wieder aufgenommen – das Prinzip ist gerade auch zu Coronazeiten hilfreich. Wer sich im Vorverkauf für eine bestimmte Zeit entscheidet (in diesem Jahr halbstündig gestaffelt), kommt auf jeden Fall ohne Wartezeit rein.

Die Ticketpreise sind mit 18 Euro und von Freitag bis Sonntag 20 Euro für Erwachsene nicht gerade niedrig angesetzt – sogar um einen Euro teurer als im Vorwahr. Schön ist und bleibt, dass Kinder unter sechs Jahren umsonst rein dürfen. Man muss die hohen Eintrittspreise in Relation zum Aufwand sehen: Im Christmas Garden stecken rund acht Monate Planung und 15 Tage Aufbau. Der Strom kommt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien und natürlich will der denkmalgeschützte Botanische Garten pfleglich behandelt werden. Damit im Frühjahr nicht nur in den Gewächshäusern wieder alles grünt und blüht.

Der Christmas Garden Berlin läuft vom 20. November bis zum 10. Januar 2021. Geöffnet ist in diesem Jahr täglich von 16.30 bis 22 Uhr (Ausnahmen: 23., 24. und 30. November sowie 1., 24. und 31. Dezember). Der Vorverkauf läuft jetzt schon. Auf der Webseite des Christmas Garden kannst du dir deine Wunsch-Einlasszeit sichern!

Botanischer Garten, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin

Telefon 030 83850100
Fax 030 83850186

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr

Blumen- und Pflanzenpracht draußen und überdacht: Botanischer Garten in Dahlem.

Blumen- und Pflanzenpracht draußen und überdacht: Botanischer Garten in Dahlem.

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Kinder | Essen + Trinken | Freizeit + Wellness | Familie
Top 5: Berliner Events rund um den Herbst
Es muss ja nicht immer hip und fancy sein. Wie wäre es zur Einstimmung auf […]
Freizeit + Wellness | Sport
Top 10: Eisbahnen in Berlin
Ob du leidenschaftlich gern Pirouetten drehst oder gerade so um die Kurve laufen kannst: Jetzt […]