Die Liebe zum schwarzen Gold

Coffee Cupping mit der Berlin Coffee Society

Im Café CK in Prenzlauer Berg finden wöchentliche Coffee Cuppings statt.
Im Café CK in Prenzlauer Berg finden wöchentliche Coffee Cuppings statt. Zur Foto-Galerie
Es wird geschnüffelt, geschlürft und geschmeckt. Die professionelle Verkostung von Kaffee, das sogenannte "Coffee Cupping", wird zunehmend beliebter in der Bundeshauptstadt. Dazu trägt unter anderem die Berlin Coffee Society bei.

Mit konzentrierten Mienen nehmen die Mitglieder der Berlin Coffee Society an dem Coffee Cupping im Café CK in Prenzlauer Berg teil. Bei der ausgefeilten Prozedur wird zunächst an den frisch gemahlenen Bohnen gerochen. Danach werden diese mit heißem Wasser aufgebrüht und ein zweiter Geruchstest, bei dem man den Kaffeesatz mit einem Löffel umrührt, erfolgt. Nach einigen Minuten Wartezeit saugen die Kaffeeliebhaber das schwarze Gold schließlich lauthals in ihre Münder. Das Ganze wird genau getimt, damit sich die unterschiedlichen Aromen des Kaffees optimal entfalten können.

„Wir schlürfen den Kaffee, damit er sich gut auf den hinteren Zungenbereich verteilt und zugleich Luft mit eingesogen wird, die es uns erlaubt, den Kaffee während des Schmeckens auch zu riechen“, erklärt Nadine, die dieses Mal das Cupping anleitet. Als Profi der Mercanta Coffee Hunters, einer Handelsgesellschaft für Specialty Coffees aus London, die gerade versucht, auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen, ist sie nur zu Gast in Berlin.

Den teuren Qualitätskaffee von Mercanta können sich einzelne, kleine Coffeeshops zumeist nicht leisten. Das ist einer der Gründe, warum sich im November 2011 die Berlin Coffee Society bildete. Sie ist ein Zusammenschluss aus den Bonanza Coffee Roasters, dem Café CK, dem Godshot und dem No Fire No Glory in Prenzlauer Berg, sowie dem Five Elephant in Kreuzberg und dem Double Eye in Schöneberg.

Mercanta Coffee Cupping

Diese fünf Berliner Independent Coffeeshops gründeten auf nicht kommerzieller Basis und aus Spaß am gemeinsamen Austausch die Berlin Coffee Society, um die Barista-Community der Hauptstadt zu fördern, gemeinsam Kaffee-Events zu organisieren, die öffentliche Wahrnehmung von Kaffee in Berlin zu verbessern oder eben auch mal gemeinsam kostbaren Rohkaffee zu bestellen. „Wir wollen uns gegenseitig inspirieren, bilden und weiterentwickeln“, sagt Ralf Berlit von der No Fire No Glory Kaffee Bar. „Natürlich wünschen wir uns, dass sich noch mehr Coffeeshops der Berlin Coffee Society anschließen“, fügt er hinzu.

Wer auch als Laie gern an einem Coffee Cupping teilnehmen möchte, ist jeden Mittwoch um 13 Uhr herzlich ins Café CK eingeladen. Das Prenzlberger Café in der Marienburger Straße ist neben seinem Single Origin Espresso und dem gekonnt zubereiteten Filterkaffee vor allem für den amtierenden Coffee Cupping- Weltmeister und Mitinhaber des Geschäftes Cory Andreen bekannt.

CK Café, Marienburger Str. 49, 10405 Berlin, www.cafeckberlin.com

Bonanza Coffee Roasters, Oderberger Str. 35, 10435 Berlin, http://www.bonanzacoffee.de/

No Fire No Glory, Rykestr. 45, 10405 Berlin, www.nofirenoglory.de

Double Eye, Akazienstr. 22, 10823 Berlin, http://doubleeye.de

Five Elephant Coffee, Reichenberger Str. 101, 10999 Berlin, www.fiveelephant.com

Godshot, Immanuelkirchstr. 32, 10405 Berlin, http://godshot.de/

 

Weitere Artikel zum Thema:

Foto Galerie

Café CK, Marienburger Straße 49, 10405 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Cafés | Essen + Trinken
Top 10: Cafés mit tollem Ausblick
Ob für ein romantisches Date oder um deinen Berlin-Besuch zu beeindrucken: Hier sind zehn Cafés […]
Essen + Trinken | Cafés
Top 10: Eis in Kreuzberg
Ob ausgefallene Kreationen oder die klassischen Sorten – Eis geht immer! Wir haben uns auf […]
Cafés | Essen + Trinken
Top 10: Eisdielen in Berlin
Heiß auf Eis? Wir von QIEZ berichten dir gerne, wo die Erfrischung uns besonders gut […]