Von Berlin nach Amerika

Cindy aus Marzahn bald am Broadway?

Nicht nur die Berliner lieben Cindy aus Marzahn.
Nicht nur die Berliner lieben Cindy aus Marzahn.
Aus der Berliner Platte nach New York City: Im Sommer soll die beliebte Komikerin ihr Stand-Up-Comedy-Programm am Broadway zeigen.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll Amerika ganz heiß sein auf unsere Cindy, die – für alle, die es noch nicht wissen – ja gar nicht aus Marzahn kommt, sondern als Ilka Bessin im gediegenen Wilmersdorf wohnt.

Seit sie als „Wetten, dass ..?!“-Assistentin von Moderator Markus Lanz fungiert, gewinnt die Comedy-Queen mehr und mehr Fans, auch international. So schaffte es die gebürtige Brandenburgerin aus Luckenwalde schon in die „New York Times“ und auch ins amerikanische „People“-Magazin. Mit einer Show am legendären New Yorker Broadway wäre ihr Siegeszug komplett.

Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte Cindy: „Wahrscheinlich muss ich mein Englisch dafür noch ein bisschen abpolieren, damit die Amis mich auch gut verstehen. Ein Problem gibt es aber. Ich habe gehört, da drüben gibt es kein Pfand auf Flaschen und Dosen. Dieses Zusatz-Taschengeld würde mir am Ende des Monats schon fehlen … Aber wenn man was erreichen will, muss man auch mal Abstriche machen.“

Wer sich die Comedian noch mal live ansehen will, bevor sie über den großen Teich entschwindet, dem sei ihre aktuelle Show „Pink is bjutiful“ empfohlen. Diese feiert am 21. März im Tempodrom offiziell Premiere. Weitere Tourtermine gibt es hier

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Cindy aus Marzahn bald am Broadway?, Fehrbelliner Platz 4, 10707 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Bars | Kultur + Events
Top 10: Rooftop Bars in Berlin
In Berlin ist der Sommer die beste Jahreszeit. Am besten genießt du die Sonnenuntergänge bei […]
Kultur + Events | Party
Clärchens Ballhaus is back
Über 100 Jahre ist es nun her, dass die Unternehmer Fritz Bühler und seine Frau […]