Zukunftslabor und Coworking-Space

Neu in Kreuzberg: B-Part am Gleisdreieck

Neu in Kreuzberg: B-Part am Gleisdreieck
So geht Arbeiten in style: Das temporäre "B-Part" ist Think Tank für New Work and Life direkt am Gleisdreieck.
Wie arbeiten wir in der Zukunft? Wie sieht neue Mobilität aus? Und wie urbane Gemeinschaft? Diesen Fragen geht das gerade eröffnete B-Part am Gleisdreieck nach. Und du kannst (kostenlos) dabei sein!

Die BRLO-Container haben einen neuen schicken Nachbarn bekommen. Er ist aus Holz, bleibt nur auf bestimmte Zeit und hat große Lust auf innovative Ideen. B-Part heißt er. Auf 1000 Quadratmetern bietet das Gebäude rund 100 Coworking-Space-Plätze an, von Ansgar Oberholz New-Work-Pionier und Chef vom St. Oberholz betrieben. Ein Platz geht schon bei 99 Euro/Monat los. Eine Besonderheit ist das integrierte Urban Ideation Lab, das sechs kostenfreie Arbeitsplätze auf der Grundlage von Stipendien vergibt. Nämlich dann, wenn es um die Erforschung zukunftsorientierter Ideen und Lösungen für ein lebenswertes Stadtquartier geht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von B-Part Am Gleisdreieck (@bpart_berlin) am Mär 20, 2019 um 1:03 PDT

Aber auch wenn du keine Lust auf Arbeiten hast, lohnt sich ein Besuch. Im Erdgeschoss befindet sich ein öffentliches Café mit Sonnenterrasse von Architekt Janusch Munkwitz, in dem ihr neben Kaffee köstliches Gebäck der Albatross Bäckerei bekommt, genauso wie Frühstück, Bowls, Snacks und Sandwiches. Außerdem gibt es Multifunktionsräume für Panels, wechselnde Kunstausstellungen und sogar ein Outdoor-Fitnessparcours ist geplant.

Als Teil der Urbanen Mitte Am Gleisdreieck „war es stets unsere Intention, dass die brache Fläche auf dem Gelände bis zum Bebauungsstart nicht ungenutzt bleibt und wir den Anwohnern und Interessenten in vielerlei Hinsicht einen Mehrwert bieten“, sagt Gründer Marc F. Kimmich. Voraussichtlich bleibt das Gebäude die nächsten vier bis fünf Jahre an dieser Stelle stehen. Danach geht aus die Suche nach einem neuen Standort.

Freitag ist aber erstmal das offizielle Opening mit Drinks, DJ und der Vernissage zur Ausstellung Modell & Skulptur des Berliner Kuratoren Rüdiger Lange.

B-Part, Luckenwalder Straße 6b, 10963 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Neueröffnungen, Wohnen + Leben

Wohnen + Leben
Top 5: Oster-Spam, den jeder kennt
Die Schwiegermutter als stolze neue Smartphonebesitzerin, endlich auch in der "coolen, digitalen Welt". Der Onkel, […]
Wohnen + Leben
Kiezmenschen: Magdalena aus Wedding
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit über zehn Jahren Menschen aus […]
Interior | Shopping + Mode | Wohnen + Leben
Top 10: Gartencenter in Berlin
440.000 Bäume, knapp 40 Naturschutzgebiete und ein Grünflächenenteil von über 40 Prozent machen Berlin zu […]