Coworking Toddler

Arbeiten mit Kind

Arbeiten mit Kind
Das Coworking-Toddler-Team (v.l.n.r.): Sandra Runge, Marc Runge, Susanne Mierau und Ulrike Käfer, jeweils mit ihren Kindern.
Berlin ist ein Paradies für Selbstständige. Etwa 90 Coworking Spaces bieten alles, was zum Arbeiten benötigt wird: Internetanschluss, Telefon, Konferenzräume, Kaffeemaschine. Aber eben keine Spielecke, Wickeltische und Kinderbetreuung. Keine guten Voraussetzungen für selbstständige Eltern, die nicht permanent von zu Hause aus arbeiten aber auch ihre Kindern bei sich haben möchten oder müssen. Coworking Toddler will das Dorf wieder zur Familie bringen. 
Bis Mitte nächsten Jahres soll der erste Coworking Space für Eltern in Berlin eröffnen. Einen besseren Zeitpunkt hätten Ulrike Käfer und die zwei Co-Gründer*innen Sandra und Marc Runge nicht wählen können. Coworking Toddler ist ein Konzept, nach dem es geradezu schreit, sieht man sich die aktuelle Diskussion um Vereinbarkeit von Familie und Beruf an. „Wenn man sich umhört, was gerade in den Medien kursiert oder was die Politik umsetzen will, wird es höchste Eisenbahn, dass da was passiert“, sagt Käfer. 
 
Die Idee dahinter sei simpel wie logisch: „Man kombiniert einen professionellen Arbeitsplatz für Angestellte und Selbstständige mit einer angekoppelten hochwertigen Kinderbetreuung.“ Dadurch solle Eltern der berufliche Wiedereinstieg erleichtert werden. Auch für Unternehmen birgt das Konzept Vorteile: „Mitarbeiter können früher an den Arbeitsplatz zurückkehren und kostenintensive Elternzeit-Vertretungen werden verkürzt“, so die junge Mutter. 
 
Sie selber weiß am besten, wie wichtig es ist, dass Eltern der Weg für einen schnellen Wiedereinstieg geebnet wird: Bereits zwei Monate nach der Geburt ihrer Tochter gründete sie materina – einen Schwangerschafts-Concierge und Baby Planner, worüber sie auch zu ihrem neuen Herzensprojekt Coworking Toddler kam. Noch steht ein großer Teil der Finanzierung aus. Noch ist keine geeignet Location gefunden. Diese müsse „gut erreichbar und einigermaßen bezahlbar sein. Zusätzlich müssen wir auch die Vorgaben der Behörden einhalten. Für die Eröffnung müssen alle Bestimmungen erfüllt sein, die eine normale Kita auch erfüllen muss.“ Trotzdem sind Käfer und ihre Kollegen zuversichtlich, „alle bisherigen Gespräche waren sehr positiv.“
 

Bindungsorientiert und günstiger für Unternehmen

 
Wenn alles gut geht, wird es im Coworking Toddler etwa 40 Arbeitsplätze und 30 Kinderbetreuungsplätze geben. „Allerdings wollen wir schon Anfang nächsten Jahres mit einem kleinen Piloten von zehn Arbeitsplätzen und fünf bis acht Betreuungsplätzen starten“, erklärt sie. Gegenüber klassischen Kitas ermöglichen wir durch die Nähe zu den Eltern Körperkontakt, gemeinsame Mahlzeiten und die Vermittlung familiärer Werte“, erklärt sie das bindungsorientierte Konzept, für dessen Ausarbeitung sie die Pädagogin und Autorin Susanne Mierau gewinnen konnten. Die Eltern haben, während sie arbeiten, immer die Möglichkeit, am pädagogischen Alltag ihrer Kinder teilzuhaben. Andererseits bekämen auch die Erzieher Einblicke in die Eltern-Kind-Interaktion. Um hektisches Kommen und Gehen im Kinderbereich zu vermeiden und Produktivität am Arbeitsplatz zu gewährleisten, „sind die Kontaktzeitpunkte klar definiert.“ Gerade das sei insbesondere für viele Unternehmen wichtig.
 
Die Idee ist also nicht nur praktisch, weil man sich zusätzlich nicht um einen Kita-Platz kümmern muss, sondern auch hinsichtlich der Kosten eine günstigere Alternative für bisherige Modelle. Was Frau Käfer schon mal versprechen kann: „Erstens kann man einen großen Teil der Kosten entweder von der Steuer absetzen oder durch den Kitagutschein auffangen und zweitens ist es für das Unternehmen wesentlich günstiger als das Elternzeitvertretungsmodell.“  
 
Wer das Konzept so gut findet wie Ulrike Käfer und ihre Mitstreiter und Geld, Kontakte, eine Immobilie und gute Ideen hat, der kann sich gerne hier melden.
Coworking Toddler, Feldtmannstraße 129, 13088 Berlin

Telefon 0151 42509421

Webseite öffnen


eröffnet Anfang 2015

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Familie

Familie | Kinder | Kultur + Events | Theater

Top 10: Kindertheater in Berlin

Die Bildungsbürger von morgen möchten schon heute hervorragend unterhalten werden, andere Kinder suchen einfach nur […]
Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]
Familie | Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben

Top 10: Laternenumzüge in Berlin

Am 11. November ist St. Martinstag. Rund um dieses Datum finden von Köpenick bis nach […]