Ratgeber

Curvy Frühlingstrends 2021

Gemütliche Outfits werden noch so lange Trend bleiben, wie Kontaktbeschränkungen gelten und das öffentliche Leben eingeschränkt ist.
Gemütliche Outfits werden noch so lange Trend bleiben, wie Kontaktbeschränkungen gelten und das öffentliche Leben eingeschränkt ist.
Wenn halb Deutschland im Schnee versinkt, fällt es aktuell noch recht schwer, sich über Frühlingsoutfits Gedanken zu machen – doch ein Blick auf die Frühlingstrends 2021 kann letztlich auch nicht schaden.

 Schließlich sollte nach dem Blick auf die Trends der Schrankcheck erfolgen, der zeigen wird, ob im Kleiderschrank genug „Material“ für einen trendigen Curvy-Frühling 2021 verfügbar ist. 

Loungewear war 2020, Loungewear bleibt 2021

Es ist den „bleibt-zuhause“-Bitten geschuldet, dass Loungewear im Jahr 2020 besonders beliebt war und noch bis ins Jahr 2021 sein wird. Zum Entspannen zu Hause, für eine Runde um den Block, für eine Portion an Besorgungen oder für andere legere Anlässe bleibt Loungewear auch im Frühling 2021 beliebt. In Kombination mit Schuhen und Accessoires wird daraus schnell ein individueller Look. Um die beliebte Loungewear richtig zu stylen, gehört ein Jogger zum Outfit. Die Farbe Schwarz sorgt auch hier für eine schlanke Linie, ein hoher Baumwollanteil sorgt für den besten Tragekomfort. Taillentaschen machen das Kleidungsstück besonders praktisch. Motive aus der Walt Disney Familie geben den Oberteilen einen beinahe kindlichen Touch. 

Die Alternative zum Jogger ist eine Leggins, die mit lang- oder kurzärmligen Oberteilen kombiniert werden kann. Tunikas eignen sich gerade im Frühling besonders gut, denn sie haben meist einen fließenden Stoff, schmeicheln der Silhouette und machen auch dann noch etwas her, wenn man zufällig auf dem Weg um den Block ein bekanntes Gesicht trifft, für das man gerne etwas auffällt. Wird’s doch einmal frischer, kann ein Long-Cardigan darüber getragen werden. Hier ist Farbe oder sogar das einst so beliebte Batikmuster erlaubt. 

Styling-Tipp: Loungewear für Curvys findet man in vielen Shops momentan im stylischen All-over-Print, was bedeutet, dass Sweatshirt oder Sweatjacke dieselbe Musterung haben wie der Jogger. Nur weil sie im Einheitslook daherkommen können, müssen sie dennoch nicht zwingend so getragen werden. Der Tapetenlook – also wenn Oberteil und Unterteil das gleiche Design haben – ist gerade voll alltagstauglich. Vor der Haustür kann das gemusterte Oberteil aber auch zur einfarbigen Leggins oder der gemusterte Jogger zum einfarbigen Oberteil getragen werden. Das sorgt für mehr Dynamik im Outfit. 

Röcke sind im Frühjahr 2021 ein Must-have

Im Winter dient ein Outfit mit Rock zum Warmhalten. Das heißt: Über der Thermostrumpfhose wird ein Rock getragen. Hohe Stiefel und ein warmer Pullover, unter dem vielleicht ein Stückchen weiße Bluse hervorblitzt, machen aus dem Wärme-Outfit bereits einen tollen Look. Im Frühling fröstelt meist keiner mehr – doch der Rock als Must-have bleibt.  

Röcke gehören im Frühjahr 2021 in jeden Schrank. Die beste Länge bei breiten Hüften und starken Oberschenkeln reicht bis zum Knie.

Fließende Stoffe, aus denen beispielsweise der Slip Skirt gefertigt ist, oder Plisseeröcke sorgen für einen leichten Auftritt, der bei kalten Temperaturen mit Grobstrick und Boots kombiniert werden kann und im Frühling gut zum Shirt funktioniert. Das derbe Pendant, der Lederrock, wird vor allem in Kombination mit hellen Beigetönen zum Hingucker. Der Midi-Wickelrock wird hingegen am besten zu einem engen Oberteil kombiniert, um die weiblichen Kurven am rechten Fleck optimal unterstreichen zu können.

Styling-Tipp: Die Länge des Rocks entscheidet über das komplette Outfit. Als Faustregel gilt, dass ein Rock immer an der Stelle des Beins enden sollte, an der das Bein am schmalsten ist. Für breite Oberschenkel und Hüften empfehlen Styling-Experten Röcke, die bis zum Knie reichen. Um am Bauch hier und da ein paar Pfund weg zu mogeln, sind Röcke in A-Form sowie Tellerröcke eine gute Wahl. 

Outfits mit Fransen pimpen

Zugegeben, es ist mutig – aber so angesagt. Fransen können jedes noch so eintönige Kleidungsstück aufpeppen und dabei gerade im Frühling einen Hauch von Leichtigkeit ins Outfit zaubern. Fransen dürfen im Jahr 2021 beispielsweise an der Jeansjacke getragen werden. Pailletten-Fransen sorgen für den Wow-Effekt und machen das Fransenoutfit glamourös. Doch auch am Kapuzenausschnitt und am bequemen Pullover sind Fransen erlaubt, die auch dabei helfen, Vorzüge zu betonen. In Kombination mit asymmetrischen Schnitten schmeicheln Fransen ganz besonders und sorgen für eine weiche Silhouette, in der die weiblichen Kurven besonders positiv zur Geltung kommen.  

Fransen liegen im Frühjahr 2021 total im Trend. In dunklen Farben und in Kombination mit einem hellen Oberteil wird schnell ein Cityoutfit mit Fransen kreiert.

Styling-Tipp: Dunkle Fransen, beispielsweise am Dreiviertelarm-Oberteil in Kombination mit Jeans oder Rock sind sogar bürotauglich. Der in der Modewelt als Fringe-Style bekannte Fransenlook reicht von dezenten Fransen am Jeanshemd bis hin zu dominanten Fransen, die das Cowgirl-Feeling erwecken. Was dazwischen immer funktioniert, sind ausgefranste Jeanshosen. Die Fransen am Saum kaschieren stämmige Waden. Übrigens: Den Fringe-Look gibt es auch für den Kopf und ist voll im Trend. Die Frisur wird als Sweeping Fringe bezeichnet und punktet mit einem super lässigen Pony. 

Auch Rüschen und Stufen liegen 2021 im Trend

Wie dominant Rüschen und Stufen an der Kleidung ausfallen, darf natürlich jeder selbst entscheiden – und dafür gibt es kleidungstechnisch gerade im Frühjahr 2021 eine große Auswahl. Von den sachten Rüschen am Ärmel bis hin zu satten Stufen, die das komplette Frühlingskleid durchziehen, ist alles möglich. Die Tunika in Kombination mit Leggins fällt durch den Stufenschnitt besonders leicht. Gekräuselte Ärmelpartien können hier für ein verspieltes Detail sorgen.  

Styling-Tipp: Auffällige Rüschen passen gut zu schlichten Hosen und Leggins. Dezente Rüschen und Stufen können sogar bürotauglich sein. 

Weitere Artikel zum Thema

Shopping + Mode
Top 5: Shops für Trockenblumen
Definitiv im Trend liegst du gerade mit Trockenblumen: ob als Hochzeitsstrauß oder in deiner Vase […]
Shopping + Mode | Interior
Top 5: Regionale Blumen in Berlin
Am Sonntag ist Muttertag und wie du weißt: Ein bunter Blumenstrauß erfreut Augen und Herz. […]
Shopping + Mode | Interior | Wohnen + Leben
Top 10: Gartencenter in Berlin
Wer die Zeit zu Hause dazu nutzen will, seinen Balkon oder Garten zu verschönern, findet […]