Seminaked Party bei Desigual

Nackedeis wollen Gratis-Klamotten

Nackedeis wollen Gratis-Klamotten
Die Spannung steigt, die eigenen Kleider sind in Tüten gepackt. Gleich fällt der Startschuss - dann können 100 Halbnackte ein Ober- und Unterteil ihrer Wahl vom spanischen Modelabel Desigual kostenlos mit nach Hause nehmen. Klick dich durch die weiteren Bilder zur Aktion! Zur Foto-Galerie
City West - Wenn die spanische Modekette Desigual zur "Seminaked Party" bittet, reißen sich die Leute die Kleider vom Leib. So geschehen in der Tauentzienstraße in Charlottenburg. Wir waren dabei und haben mit einigen der tapferen Schnäppchenjäger gesprochen.

Kalt ist es an diesem Morgen, doch Jesus ist ehrgeizig und guter Dinge. Seit drei Uhr steht der gebürtige Spanier vor den noch verschlossenen Türen des Desigual-Stores in der Tauentzienstraße 14 in Charlottenburg. Ganz nach dem Motto der Werbeaktion „Zieh Dich aus! Und Desigual zieht Dich wieder an“ wird er sich gemeinsam mit seiner Landsmännin Daniela bis auf die Unterwäsche entkleiden und punkt neun Uhr den Laden stürmen. Eine Erkältung ist, angesichts der zwei kostenlosen Kleidungsstücke, die er sich aussuchen darf, Nebensache.

„Das ist das erste Mal, dass ich so etwas mitmache“, erzählt Jesus und ist sichtlich aufgeregt. „Ich habe zwar so eine Aktion schon in Barcelona gesehen, habe mich aber erst jetzt, wo ich zu Besuch in Berlin bin, dazu entschlossen, so etwas Lustiges mitzumachen“, erklärt der 25-Jährige weiter.

Gratis-Outfit für die ersten 100 Kunden

Die ersten 100 Kunden, die in Unterwäsche im Laden erscheinen, dürfen sich ein aus zwei Kleidungsstücken bestehendes Gratis-Outfit zusammenstellen. Neuköllnerin Gloria ist eine davon und beklagt sich über die Kälte, nimmt sie für die kostenlosen Klamotten aber in Kauf. Auch wenn ihr Freund die Teilnahme an der Werbeaktion ganz und gar nicht gut findet. Halbnackt shoppen ist nun mal nicht jedermanns Sache. „Ich bin anscheinend ganz schön verrückt, hier mitzumachen“, meint Gloria fröstelnd und auf den Startschuss wartend. Eingeheizt wird der nackten Meute von Animateuren, die auf Spanisch Motivationsrufe durch ein Mikrofon jagen.

Dann läuft der Countdown, bei „Null“ rennt Jesus, der durch sein überpünktliches Erscheinen Startplatz Eins ergattern konnte, freudestrahlend in den Laden. Eine jubelnde Menge im Semi-Adamskostüm folgt ihm. Glücklich suchen sich die Halbnackten ihr passendes Outfit und werfen sich in die farbenfrohen und vor allem wärmenden Kleidungsstücke.

„Wir machen diese Aktion schon seit ein paar Jahren, angefangen hat das Ganze in Barcelona“, erzählt Marketing-Managerin Isa Alegret und freut sich über den Andrang, den der Aufruf zum Nackshoppen jedes Mal verursacht.

Wegen des Chaos, das die Aktion mit sich bringt, hat sie keine Bedenken, denn Desigual sei „irgendwo auch Chaos und vor allem anders und wir erwarten natürlich auch Menschen, die sich von der breiten Masse abheben“, so die Marketing-Expertin. „Das Label steht für Spaß und Freude, wir hoffen, dass die Leute hier die Aktion genießen und dieser Tag für alle jede Menge Freude bringt!“ Übrigens: Alle, die es nicht unter die ersten 100 geschafft hatten, gingen nicht leer aus und bekamen 50 Prozent Rabatt auf ihren Einkauf.
 

Foto Galerie

Desigual, Tauentzienstr. 14, 10789 Berlin

Telefon 030 101 8995

Webseite öffnen


Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag 10 Uhr bis 20 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Shopping + Mode

Mode | Service | Shopping + Mode

Verkaufsoffene Sonntage in Berlin

Immer wieder sonntags ... Gehst du entweder auf dem Flohmarkt stöbern, ohne wirklich etwas zu […]
Shopping + Mode

Top 5: Wollläden in Berlin

Wer Do-it-yourself lebt, muss stricken oder häkeln können! Und wenn nicht, bringt es dir ein […]