Kunst am Spreeknie

Kreativ, kreativer, Schöneweide!

Ab dem 12. Juli können Besucher zehn Tage lang den Kreativstandort Schöneweide erkunden. Auf dem Programm des Art Festivals "Kunst am Spreeknie" stehen Ausstellungen, Konzerte, Pop-up-Shops - und ein kostenloser Shuttle-Service per Solarschiff.

Eröffnet wird der Veranstaltungsmarathon am zweiten Juliwochenende mit einer Werkschau des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW). Die mehr als 1.000 Studierenden aus den Bereichen Industrie-, Mode- oder auch Gamedesign präsentieren auf dem Campus Wilhelminenhof Entwürfe, Projekte und Kollektionen aus dem vergangenen Semester. Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung: Das Symposium „Create the Waste“, bei dem sich im Rahmen mehrerer Talkrunden alles um das Thema Müll und seine kreative Weiterverwertung dreht.

Vom 19. bis zum 21 Juli öffnen dann weitere Ateliers, Galerien und Kulturzentren in Schöneweide ihre Türen für die Besucher. Rund um die kreativen Hotspots des Viertels, das Funkhaus Berlin und die Rathenau-Hallen, finden Performances, Führungen und Konzerte statt. Auf dem Programm stehen beispielsweise ein Jazz Walk mit Musikern der Berliner Szene auf der Wilhelminenhofstraße am 21. Juli von 14 bis 19 Uhr oder eine Aktion des Street Art Künstlers Lake, der die Schauhallen am Stadtplatz Schöneweide in fünf Tagen in ein Kunstwerk verwandelt. Auch die Künstlercommunity im Funkhaus, die am 20. und 21. Juli ihre Werkräume öffnet, oder ein Fashion-Pop-up-Shop in der Wilhelminenhofstraße 33 freuen sich über interessierte Besucher.

Verschiedene Cafés und Bars sorgen im Verlauf des zehntägigen Kulturprogramms für die Verpflegung der Kunstinteressierten. Und wer sich von der East Side Gallery an der O2-World zu den Festivallocations übersetzen lassen möchte, kann dafür den kostenlosen Solarschiff-Shuttle nutzen, der von der Reederei Riedel zur Verfügung gestellt wird.

Alle weiteren Infos erhalten Sie hier.

Lesen Sie mehr:

Funkhaus Berlin, Nalepastraße - 1850, 12459 Berlin

Telefon 030 53805401

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Kultur + Events | Party
Top 10: Partys für Erwachsene
Für alle, die beim Tanzen nicht von der hormonbeladenen Jugend schräg angeguckt werden wollen, haben […]