Promis feiern am 12. November

"Asphalt" heißt jetzt "Bricks" - sonst ändert sich (fast) nix

"Asphalt" heißt jetzt "Bricks" - sonst ändert sich (fast) nix
US-Star Pamela Anderson war zunächst bei der "Bambi"-Verleihung, ehe sie, leicht gewandet, im Bricks auftauchte.
Gendarmenmarkt - Über Madonna war spekuliert worden, Pamela Anderson war da: Bei der (Wieder-)Eröffnung des ehemaligen Asphalt unter dem Namen "Bricks" im Keller des Hotels Hilton am Gendarmenmarkt kam einiges an Prominenz zusammen, auch wenn unser Fotograf die Queen of Pop nicht gesichtet hat. Dafür aber Nina Gnädig, Fiona Erdmann und weitere, vor allem weibliche Promis. Große Veränderungen am Inneren des Clubs gab es allerdings nicht zu sehen.

Wer noch dabei war? Klick dich durch unsere Bilderstrecke:

 

Mehr Promis:

Bricks Club, Mohrenstr. 30, 10117 Berlin

Telefon 030 27582170

E-Mail schreiben


Donnerstag bis Samstag von 23:00 bis 06:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Party

Kultur + Events | Party
Top 5: Tipps zum Vatertag in Berlin
Traditionell werden an Christi Himmelfahrt die Väter und Herren gefeiert, meist übernehmen sie das sogar […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Party
Top 10: Underground-Clubs in Berlin
Klar, Berlin ist das Mekka für alle Techno-Fans: Jedes Wochenende pilgern Party-Touristen in berühmt-berüchtigte Clubs […]