Energieprojekt ausgezeichnet

Klimapreis für Carl-Benz-Oberschule

Das Hauptgebäude der Carl-Benz-Oberschule in Reinickendorf.
Das Hauptgebäude der Carl-Benz-Oberschule in Reinickendorf.
Die Carl-Benz-Oberschule in Hermsdorf hat 1000 Euro beim Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung gewonnen.

Große Anerkennung für die Schüler der zehnten Klasse der Carl-Benz-Oberschule im Bezirk Reinickendorf – die Allianz Umweltstiftung verlieh ihr den Deutschen Klimapreis 2013. Schüler des Wahlpflichtkurses „Wirtschaft und Recht“ setzten sich mit ihrem Unterrichtsprojekt „Energie und Schule“ gegen 150 Schulen aus ganz Deutschland durch und erhielten 1000 Euro Preisgeld.

Detektive auf der Jagd nach Energiesünden

„Es freut mich außerordentlich, dass erneut eine Reinickendorfer Schule ausgezeichnet worden ist. Das Projekt der Carl-Benz-Schule ist nicht nur ein wertvoller Beitrag zur Energieeinsparung in der Schule selber, sondern zeigt auch über die Grenzen Reinickendorfs hinaus, wie Unterrichtsinhalte innovativ und praktisch umgesetzt werden können“, sagt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur.

Bei dem Projekt wurde der Energiehaushalt der Schule analysiert und daraufhin wurden Verbesserungsvorschläge gemacht. Jährlich können sich nun zum Beispiel interessierte Schüler zu Energiedetektiven ausbilden lassen. Vor Schulbeginn, in den Pausen und nach Schulschluss gehen diese auf die Jagd nach Energiesündern, schalten unnütz brennendes Licht aus oder erinnern Schüler daran, die Heizung runterzudrehen.

Klimaschutz gewinnt an Bedeutung

Weiterhin hielten die Schüler Vorträge zum täglichen Energieverbrauch. Mit einem Energieheft ausgestattet war es den Schülern möglich, ihren ganz individuellen „Energiealltag“ festzuhalten. Vom warmen Wasser zum Zähneputzen über die Anreise zur Schule beispielsweise mit dem Bus bis hin zum Fernsehschauen – die Schüler ermittelten jeweils den eigenen Energieverbrauch und verglichen diesen miteinander. So wurde eine Art Wettkampf zwischen den Schülern ausgetragen.   

Mit dem Deutschen Klimapreis zeichnet die Allianz Umweltstiftung seit 2010 das aktive Klimaschutz-Engagement von Schulen aus. Er soll Schüler und Lehrer dazu motivieren, etwas gegen den drohenden Klimawandel zu tun und vor Ort Maßnahmen für den Umweltschutz durchzuführen. „Mit 150 Wettbewerbsbeiträgen haben wir 2013 einen neuen Teilnahmerekord erreicht. Das zeigt uns, dass der Klimaschutz immer mehr an Bedeutung gewinnt“, zeigte sich Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung, begeistert.


Lesen Sie mehr:

 

Carl-Benz-Oberschule, Heidenheimer Str. 53, 13467 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Finde Deinen Traumjob in Berlin
Berlin, mit seiner lebendigen Kultur und florierenden Branchen, gilt als ideale Stadt, um berufliche Träume […]
Wohnen + Leben | Ausbildung + Karriere
Top 10: Tipps für Erstis in Berlin
Groß, anonym und manchmal ganz schön anstrengend! Berlin ist zwar keine klassische Studentenstadt, dennoch sind […]