Berlin, Buch, Pankow
Kinostart "Zimmer 205 - Traust du dich rein?"

Horror aus Berlin

Horror aus Berlin
Schauspielerin Jennifer Ulrich zweifelt im Film "Zimmer 205" an ihren Sinnen. Zur Foto-Galerie
Der unter anderem in Berlin-Pankow gedrehte Gruselschocker "Zimmer 205" startet am 4. April in den deutschen Kinos.

Im neuen Streifen von Regisseur Rainer Matsutani („Das Inferno – Flammen über Berlin“, „Gangs“) wirken unter anderem die Schauspieler Marleen Lohse („Hallo Robbie!“, „Maria, ihm schmeckt’s nicht“), Jennifer Ulrich („Albert Schweitzer – ein Leben für Afrika“, „Die Welle“), Inez Bjørg David („Verbotene Liebe“, „Männerherzen“) und Florian Jahr („Tatort“, „Die Überflüssigen“) mit. Gedreht wurde nicht nur in Erfurt sondern vor allem im Pankower Ortsteil Buch, auf dem Gelände der stillgelegten Heilanstalten. Zu dem um 1900 errichteten Komplex gehörten unter anderem ein Lungensanatorium und zwei psychiatrische Kliniken – die ideale Kulisse für einen Horrorfilm!

Matsutanis neuestes Werk erzählt die Geschichte von Katrin (Jennifer Ulrich), die mit ihrem Umzug in ein Studentenwohnheim in ihr neues Leben jenseits des Elternhauses starten will. Im Wohnhaus bekommt die junge Frau das Zimmer mit der Nummer 205 zugewiesen. Recht schnell spürt Katrin, dass mit dem Zimmer etwas nicht zu stimmen scheint: Ihre Vormieterin Annika (Julia Dietze, „Iron Sky“, „1 1/2 Ritter“) ist spurlos verschwunden, seltsame Phänomene tragen sich zu und nach und nach fühlt sich die angehende Studentin vom Geist Annikas verfolgt.

Wie es weitergeht? Ab dem 4. April können sich Zuschauer in vielen deutschen Kinos vom Plott überraschen lassen. Aber Achtung – nichts für schwache Nerven!


Lesen Sie mehr:

Foto Galerie

Horror aus Berlin, Wiltbergstraße, 13125 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Film

Film

Eiszeit für Kinofreunde

Nach über 35 Jahren muss das Eiszeit, eines der letzten unabhängigen Kinos in Kreuzberg, schließen. […]
Film | Kultur + Events

Diese Serien erwarten dich im April

Eine heiß begehrte Fortsetzung, ein Ausflug in den Weltraum und Daniel Brühl als Psychologe im […]