Fünf Projekte ausgewählt

Kunst- und Kulturförderung in Lichtenberg

Szene aus dem Stück "Angsthase-Pfefferhase" auf der Bühne des Weiten Theaters, das 2013 einen Workshop für Kinder zum Kennenlernen der unterschiedlichen Darstellungsformen mit Puppen anbietet.
Szene aus dem Stück "Angsthase-Pfefferhase" auf der Bühne des Weiten Theaters, das 2013 einen Workshop für Kinder zum Kennenlernen der unterschiedlichen Darstellungsformen mit Puppen anbietet.
Der Kulturbeirat Lichtenberg hat über die Vergabe der Kulturförderungsmittel entschieden. Fünf Projekte werden mit einem Gesamtbudget von insgesamt 29.040 Euro unterstützt.

Das Land Berlin stellt den zwölf Bezirken 2013 rund eine halbe Million Euro für Kultur- und Kunstprojekte zur Verfügung.  Der Kulturbeirat Lichtenberg hat nun in einer Sitzung die Förderung von fünf Projekten mit 29.040 Euro beschlossen. „Es freut mich, dass aus dem jährlichen Bezirkskulturfonds erneut Einzelmaßnahmen und Veranstaltungen gefördert werden, die für die Kultur in Lichtenberg bedeutsam sind“, sagt Kulturstadträtin Kerstin Beurich zum Beschluss.

Mit 10.000 Euro wird das Theaterprojekt „Ein Sommernachtstraum“ unterstützt. Das Stück von William Shakespeare wird von Juliane Meyerhoff im Landschaftspark Herzberge inszeniert. Das Besondere ist die Integration von Psychiatriepatienten und Menschen mit Behinderungen in ein Profi-Ensemble. Die Premiere ist für August 2013 geplant.

Die weiteren Projekte sind ein Puppenspielprojekt von Beate Dieckmann (Förderung mit 3.000 Euro), die das indische Epos „Ramayana“ arrangiert, und ein Workshop des Weiten Theaters, bei dem Kinder spielerisch die verschiedenen Darstellungsformen mit Puppen kennenlernen (5.500 Euro). Die Initiative K.I.E.Z to go übt ein Erzähltheater in einem Bauwagen ein, der an unterschiedlichen Orten in Lichtenberg zu Aufführungen einlädt (3.540 Euro). Als fünftes Projekt inszeniert das Rehabilitationszentrum Berlin-Ost gGmbH das Theaterprojekt „Andere Welten, Andere Helden?“  zusammen mit geistig behinderten Menschen (7.000 Euro).

Hier gibt es interessante Promibilder zu sehen:

Das Weite Theater, Parkaue 23, 10367 Berlin

Telefon 030 9917927

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag 10:00-12:00
Mittwoch 10:00-12:00

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Party
Top 5: Tipps zum Vatertag in Berlin
Traditionell werden an Christi Himmelfahrt die Väter und Herren gefeiert, meist übernehmen sie das sogar […]
Party | Freizeit + Wellness | Kultur + Events
Top 10: Underground-Clubs in Berlin
Klar, Berlin ist das Mekka für alle Techno-Fans: Jedes Wochenende pilgern Party-Tourist*innen in berühmt-berüchtigte Clubs […]