Drei Fragen an den Modezar

Glööckler und sein Kiez

Glööckler und sein Kiez
Ein typisches Glööckler-Foto. Seinem Hündchen fehlt es auch zu Hause an nichts.
"desaströs bis pompöös" - VOX zeigte am 4. Dezember Glööcklers modischen Jahresrückblick. Mit QIEZ hat der erfolgreiche Designer über seinen Kiez gesprochen.

Für alle, die noch keinen Blick in Ihre prachtvolle Wohnung geworfen haben: Wo und wie leben Sie derzeit?

Harald Glööckler: „Ich lebe derzeit Unter den Linden in einem Loft. Dort habe ich meinen Arbeitsplatz, meinen Showroom und unsere Wohnung unter einem Dach vereint. Mit dieser Wohnung hoch über den Dächern Berlins ist ein Traum für mich in Erfüllung gegangen.“

Warum haben Sie sich genau diesen Berliner Kiez als Wohnort ausgesucht? Was schätzen Sie daran besonders?

H. G.: „Die exklusive Lage und dazu den Blick auf das Brandenburger Tor – was will man mehr?“

Was sind denn Ihre drei Lieblingsorte im Kiez und warum?

H. G.: „Erstens das Brandenburger Tor, zweitens mein Lieblingsrestaurant – ein echter Geheimtipp, aber wenn ich es jetzt verraten würde, wäre es ja gar nicht mehr geheim … und last but not least gehört der Gendarmenmarkt natürlich auch zu meinen Favourites im Kiez. Rein architektonisch sind der Französische Dom oder das Konzerthaus ja schon ein Highlight. Gleich in der Nähe befinden sich außerdem wunderbare Restaurants, Cafés und edle Boutiquen – einfach perfekt zum Flanieren.“

Glööckler und sein Kiez, Unter den Linden 29, 10117 Berlin

Weitere Artikel zum Thema