Modemesse in Berlin

Hier ist das neue Zuhause der Bread & Butter

Hier ist das neue Zuhause der Bread & Butter
Models in Shirts von Diadora. Wer im September in den bunten Zirkus der Bread & Butter eintauchen möchte, muss nach Treptow.
Alt-Treptow - Eigentlich sollte sie am Flughafen Tempelhof stattfinden. Das klappte nicht wegen der Flüchtlinge. Jetzt ist eine neue Bleibe gefunden - mal wieder.

Die Modemesse Bread & Butter kehrt Anfang September an einem neuen Ort zurück. Wie der Modehändler Zalando, der neue Eigentümer der Veranstaltung, am Donnerstag mitteilte, findet die Messe vom 2. bis 4. September in der Arena- Halle in Treptow statt. Das Unternehmen hatte die Bread & Butter im vergangenen Jahr übernommen, nachdem sie Ende 2014 Insolvenz angemeldet hatte. Früher lief die Messe parallel zur Fashion Week im Januar und Juli.

Die Streetwear-Schau hatte eigentlich einen Mietvertrag, nach dem sie bis 2019 zweimal pro Jahr im früheren Tempelhofer Flughafengebäude laufen konnte. Zuletzt war sie aber wegen der Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Gelände ausgefallen. Finanzielle Details zu dem Umzug nannte Zalando nicht.

Gestartet war die Bread & Butter im Jahr 2001 in Köln, zwei Jahre später zog sie auf ein früheres Industriegelände nach Spandau um. Zwischen 2007 und 2009 lief die Messe ausschließlich in Barcelona, um dann in Tempelhof neu zu starten. Gründer Karl-Heinz Müller gehört zu den neuen Mietern im einstigen Hotel Bogota in der Charlottenburger Schlüterstraße. In dem mittlerweile sanierten Gebäude öffnet er eine Filiale seines „14 oz.“-Modeladens. 


Quelle: Der Tagesspiegel

Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin

Arena Berlin

In der Arena Berlin finden regelmäßig Events statt.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Mode

Mode | Service | Shopping + Mode

Verkaufsoffene Sonntage in Berlin

Immer wieder sonntags ... Gehst du entweder auf dem Flohmarkt stöbern, ohne wirklich etwas zu […]
Essen + Trinken | Freizeit + Wellness | Mode

Top 10: Hipster Hotspots

Du trägst Second Hand, schreibst einen alternativen Blog und hast schon Club Mate getrunken, bevor […]