Charlottenburg, Tiergarten
Königliche Porzellan-Manufaktur in Charlottenburg

Nur Elefanten müssen draußen bleiben

Nur Elefanten müssen draußen bleiben
Eine Firma mit langer Tradition: Königliche Porzellan Manufaktur in Charlottenburg
Freunde edler Tischkultur gehen hier schon lange ein und aus: die Königliche Porzellan-Manufaktur (KPM) in Charlottenburg. Sie ist der älteste noch existierende Handwerksbetrieb Berlins. Auf dem weitläufigen Fabrikgelände bekommen Besucher einen lehrreichen Einblick in die Welt der Porzellanherstellung.

Porzellanerzeugnisse aus der Königlichen Porzellan-Manufaktur (KPM) genießen in der internationalen Szene einen guten Ruf und haben eine jahrhundertealte Geschichte. Im Jahr 1763 übernahm der Preußenkönig Friedrich der Große die Manufaktur von einem Berliner Kaufmann. Seitdem prägt ein königsblaues Zepter die Erzeugnisse des Herstellers.

Die spannende Welt der Porzellanherstellung

Besucher erhalten auf dem Gelände und in den Werken der Königlichen Porzellan-Manufaktur einen Einblick in die Produktion des „weißen Goldes“. Bei einem Rundgang durch die Schauwerkstatt, die restaurierte Ringkammerofenhalle und den Modellkeller können sie direkt miterleben, wie das wertvolle Geschirr hergestellt wird. Um auch den jüngeren Besuchern die Welt der Porzellanmanufaktur näher zu bringen, bietet die KPM spezielle Kinderführungen an. Zudem ist eine Dauerausstellung zur Designgeschichte und zur Entwicklung zu besichtigen, es gibt wechselnde Sonderausstellungen, eine Verkaufsgalerie, öffentliche sowie exklusive Führungen. Im hauseigenen Café, das sich ebenfalls auf dem Gelände der KPM befindet, werden leckere Kuchen, Snacks und Getränke selbstverständlich auf hauseigenem Geschirr gereicht. Das Café hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Wer für seine Feier oder Veranstaltung einen besonderen Rahmen sucht, sollte sich einmal bei der Königlichen Porzellanmanufaktur umsehen. Das große Fabrikgelände und besonders der stilvolle Boccherini-Saal bieten genügend Raum zu verschiedensten Anlässen. Dabei verbreitet die typische Backstein-Architektur der Manufaktur eine zeitlose Atmosphäre.

KPM, Wegelystr. 1, 10623 Berlin

Telefon 030-390090

Webseite öffnen


Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr (Café täglich geöffnet)

KPM

Eine Firma mit langer Tradition: Königliche Porzellan Manufaktur in Charlottenburg

Weitere Artikel zum Thema Ausstellungen

Ausstellungen | Kultur + Events | Museen

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage Kunstwerke – mit dir […]
Ausstellungen

Pop Art 2.0 kostenlos in Mitte

Es lohnt sich derzeit besonders, am quirligen Checkpoint Charlie auch mal links und rechts zu […]
Ausstellungen | Kultur + Events

Museum des Kapitalismus: Was ist Arbeit?

Kapitalismus bringt Wohlstand – zumindest für eine gewisse Schicht. Der Verein für Bildung und Partizipation […]