Die Liebeskümmerer

Agentur für gebrochene Herzen

Liebe kann das Schönste auf der Welt sein, doch wenn sie nicht erwidert wird, wird der Traum schnell zum Trauma. Elena-Katharina Sohn hat im letzten Jahr die Agentur "Die Liebeskümmerer" in Wilmersdorf gegründet, welche Menschen Hilfe bietet, die gerade vom (Traum)-Partner verlassen wurden.

Was empfinden wir, wenn wir von der großen Liebe sitzen gelassen werden? Trauer, Wut und Enttäuschung. Liebe kann den Stolz schwer verletzen. So schwer, dass selbst Menschen mit einem stark ausgeprägten Selbstwertgefühl in tiefe Niedergeschlagenheit stürzen. Wenn die große Liebe andere Pläne verfolgt und eine Beziehung beendet wird bzw. erst gar nicht zu Stande kommt, dann herrscht für viele enttäuschte Verliebte Weltuntergangsstimmung.

Liebeskummer gehört zu den schlimmsten Seelenkrankheiten des Lebens. Die Nächte sind geprägt von Schlaflosigkeit und hämmernden Gedanken, welche die Schuld des Scheiterns bei der eigenen Person suchen. Tagsüber wird entweder zu viel oder gar nichts gegessen und melancholische Aus- und Einbrüche sind vorprogrammiert.  Es gibt sicherlich viele Strategien um mit dem Liebeskummer fertig zu werden. Einige verkriechen sich in den eigenen vier Wänden und schalten erst mal auf Durchzug. Dass dies jedoch der falsche Weg sein kann und Gesellschaft eine gute Möglichkeit ist, aus dem Leid und der Trauer herauszukommen, diese Ansicht vertritt Elena-Katharina Sohn.

Schnelle und nachhaltige Hilfe

Die 32-jährige Sohn hat im Sommer 2011 die Agentur „Die Liebeskümmerer“ gegründet. Ziel sei es, eine Anlauf- und Beratungsstelle für Menschen zu bieten, die Hilfe bei der Bewältigung ihres Liebeskummers brauchen. „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer einen der Liebeskummer treffen kann. Nach dem sich mein Freund von mir getrennt hatte, reifte der Entschluss, Menschen in ähnlicher Lage zu helfen“, sagt Sohn, die mehr als das kostenlose Sorgentelefon bieten will. Zwar diene als Ausgangspunkt die Möglichkeit, zu Beginn „erste Hilfe“ durch ein Telefonat oder durch E-Mail-Kontakt zu bekommen, doch das Konzept von Sohn sieht eine nachhaltige und langfristige Betreuung der Enttäuschten vor.

Nachdem sich beim ersten Kontakt einiges von der Seele geredet wurde, wird ein Fragebogen ausgefüllt, der anschließend von Psychologen ausgewertet wird, um weitere Schritte zu erörtern. Ein siebenköpfiges Team steht dann mit Rat und Tat zur Verfügung. Unter anderem gibt es eine Fachärztin für psychotherapeutische Medizin und einen Sport- und Ernährungscoach. Letzterer kann einen individuellen Fitnessplan erstellen, der vor Frustesserei schützen und durch gezielte Bewegung das körperliche Wohlbefinden steigern soll.

Agentur gegen Liebeskummer
Der Hauptfokus liegt dann auf einer Gruppenreise, bei der ein Kurztrip mit meist drei Übernachtungen gebucht wird. „Alle sechs bis acht Wochen veranstalten wir mit drei bis sieben Teilnehmern eine Reise“, so Sohn. Das Ziel ist Abwechslung durch das Verlassen der gewohnten Umgebung. Schmerzliche Erinnerungen können während der angebotenen Therapiesitzungen aufgearbeitet werden und bei Gesprächen mit anderen Betroffenen lässt sich frei nach dem Motto „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ die Enttäuschung besser verkraften. Um keine langen Anreisen machen zu müssen, fahren die Teilnehmer zumeist ins Brandenburger Umland.  In natürlicher Umgebung kann neue (Liebes-)Kraft gesammelt werden. Neben Gruppenreisen bietet Sohn auch Kochkurse, Boxtraining und Stammtische an, bei denen enttäuschte Liebende in geselliger Runde über ihre Erfahrungen berichten können.        

DIe Liebeskümmerer, Pariser Straße 11, 10719 Berlin, www.die-liebeskuemmerer.de

Weitere Artikel zum Thema:

Ja mei, san die Preißen schee! Aber wer hat die meisten Muskeln vom Maßkrugheben!? Und welches ist das fescheste Madl im Dirndl? QIEZ sucht den Berliner Wies’n-König und die Wies’n-Königin und schenkt den Gewinnern ein Profi-Fotoshooting. Werden Sie als QIEZ-Leserreporter aktiv und laden Sie Ihr schönstes Oktoberfest-Foto hoch – oder schicken Sie es an redaktion@qiez.de!

Die Liebeskümmerer, Pariser Straße 11, 10719 Berlin

Telefon 030 609864850

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben | Service
Der Berlkönig darf weiterfahren
Im Februar kam die Nachricht, dass der Berlkönig nach noch nicht einmal zwei Jahren Testbetrieb […]