Angebote der Bockwindmühle

Im Haus des Müllers

Im Haus des Müllers
Die Mühle in Marzahn ist von Montag bis Freitag und am Sonntag für Besucher geöffnet.
Ein neues Mahlwerk, eine neue Sortiermaschine für die Getreidereinigung und neue Termine für Trauungen präsentiert die Marzahner Bockwindmühle zum Frühjahrsauftakt 2013.

Inmitten der Häuserschluchten von Plattenbauten, umringt von Landsberger Allee und Allee der Kosmonauten steht sie – die Bockwindmühle von Marzahn. 1994 aus den Niederlanden importiert, ist die Windmühle mit ihren vier Jalousieflügeln ein echtes Wahrzeichen für alle Marzahner geworden. Und auch Autofahrer blicken beim Vorbeifahren erfreut auf die Sehenswürdigkeit, die der Stadt ein wenig Zuflucht aus Asphalt und Beton gewährt.

Über 250.000 Besucher wurden in den nun gut 20 Jahren seit der Eröffnung schon gezählt – und das Interesse an dem kleinen Museum, das nebenbei noch echtes Korn mahlt, wird dank der Wintervorbereitungen für die Sommersaison nicht vergehen. „Wir haben neben dem Hauptmahlwerk noch ein kleines Mahlwerk angebaut, in dem frisches Mehl gemahlen wird. Vor allem Schulklassen kommen sehr gerne zu einem Ausflug vorbei. Ich bin froh, dass wir das Angebot nochmals erweitern konnten“, sagt Jürgen Wolf, der 1997 den Deutschen Mühlenpreis gewonnen hat.    

Trauungen und ein Elektroantrieb

Das frisch gemahlene Mehl wird anschließend in kleine Verpackungen (750 Gramm) getan. Besucher können die verschiedenen Mehlsorten aus Roggen, Weizen und Dinkelgetreide kaufen und mit nach Hause nehmen. Die Erlöse kommen dem Marzahner Mühlenverein zugute, der damit die laufende Werteerhaltung der Bockwindmühle unterstützt.

Neben Führungen für Schulklassen, die sich speziell mit den Themen Ernährung und handwerklich-technische Grundlagen beschäftigen, ist die Bockwindmühle auch für Hochzeitspaare interessant. 1997 fand hier die erste Mühlenhochzeit in Berlin-Brandenburg statt. Vor zwei Jahren wurde extra eine Hochzeitstreppe errichtet, die zur Mühle führt. Trautermine 2013 sind am 26.April, 25. und 31.Mai, 14.Juni, 5.Juli, 16. und 31. August und am 20.September.

Technische Daten: Der Flügeldurchmesser beträgt 20,5 Meter, das Gesamtgewicht der Mühle 45 Tonnen. 2005 wurde ein Elektroantrieb in das Mahlwerk der Mühle eingebaut, so dass auch bei windarmen Tagen gearbeitet werden kann.

mehr Infos unter: http://www.marzahner-muehle.de


Lesen Sie mehr:

Bockwindmühle Marzahn, Hinter der Mühle 4, 12685 Berlin

Telefon 030 5458995
Fax 030 5458995

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 17:00 Uhr | Sonntag von 15:00 bis bis 17:00 Uhr

Bockwindmühle Marzahn

Technik anno 1900: Bockwindmühle Marzahn

Weitere Artikel zum Thema Sehenswürdigkeiten

Kultur + Events | Sehenswürdigkeiten

Wandelism geht in die zweite Runde

Die Street-Art-Künstler von Wandelism wollen es nochmal wissen und verwandeln ab dem 26. April bis […]