Dirty Dancing-Musical

"Mein Baby gehört zu mir!"

Seit Johnny und Baby weltweit bekannt: die Hebefigur.
Dorotheenstadt - Millionen haben schon auf der Mattscheibe dem Happy End zwischen Tänzer Johnny Castle und der naiven Teenagerin Frances "Baby" Houseman entgegengefiebert. "Dirty Dancing" zählt zu den besten Tanzfilmen aller Zeiten - und kommt nun in Berlin auf die Bühne. Am 27. April feiert das Musical zum Streifen seine Deutschlandpremiere im Admiralspalast.

Die Bühnenversion des Kinohits „Dirty Dancing“ hat schon eine kleine Weltreise hinter sich – von Australien über Nordamerika bis nach Europa. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird das Musical zum Film nun erstmals gezeigt. Im Admiralspalast feiert das Stück seine Deutschlandpremiere. Mit im Gepäck sind natürlich die unvergessen gebliebenen Songs wie „Time Of My Life“, „Hungry Eyes“ oder „Do You Love Me“. Wer auf feurige Tanzeinlagen steht, kommt ebenfalls auf seine Kosten – wenn Johnny (Mate Gyenei) und Baby (Anna-Louise Weihrauch) ihre Hüften kreisen lassen. Das insgesamt 28-köpfige Ensemble umfasst SchauspielerInnen und TänzerInnen aus zehn Ländern, hinzu kommen neun Musiker und 26 Crew-Mitglieder.

Dirty Dancing – Lieblingszitate

Und wir wollen es uns nicht nehmen lassen, euch noch mal die besten Sprüche in Erinnerung zu rufen:

Baby: „Ich habe eine Wassermelone getragen.“

Johnny: „Mein Baby gehört zu mir.“

Penny: „Geh und spiel mit deinen Puppen, Baby!“

Johnny: „Es tut mir leid wenn ich euch störe, Leute, aber ich tanze immer den letzten Tanz der Saison. In diesem Jahr hat es mir einer verboten. Aber ich lasse mir nichts verbieten. Ich werde tanzen und zwar mit einer wundervollen Partnerin.“


Die Deutschlandpremiere ist am 27.April, die Show läuft bis 17. Mai, Karten kosten ab 36,10 Euro, die Termine findet ihr hier.

„Und ich schwelge in Erinnerungen … Ja, ich gehöre zu den bekennenden Dirty Dancing-Fans, die ‚Hungry Eyes‘ noch im Schlaf singen können und die Hebefigur auch schon im Wasser geübt haben.“

Admiralspalast, Friedrichstr. 101-102, 10117 Berlin

Admiralspalast

Ballettaufführungen, Musicals und Theater kommen im berüchtigten Berliner Admiralpalast auf die Bühne. Das Gebäude selbst wagt den Spagat von Tradition und Moderne. Nach einer umfassenden Sanierung öffnete das denkmalgeschützte Haus 2006 wieder die Pforten.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Theater

Familie | Kinder | Kultur + Events | Theater

Top 10: Kindertheater in Berlin

Die Bildungsbürger von morgen möchten schon heute hervorragend unterhalten werden, andere Kinder suchen einfach nur […]
Kultur + Events | Theater

Gerlinde und das Oldschool-Berlin

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]
Kultur + Events | Theater

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]