Berlin ArtNight

Werde kollektiv kreativ mit Profis und Schnaps

Werde kollektiv kreativ mit Profis und Schnaps
Malen macht Spaß! Mit der ArtNight gibt es jetzt ein Event in Berlin, das dich mit anderen Berlinern kreativ werden lässt.
Wann hast das letzte Mal mit Wasserfarben ein Bild gemalt? Würdest du es mit der richtigen Anleitung, netter Begleitung und guten Drinks öfter tun? Genau dazu sind die ArtNight-Events da. Wir haben Probe-gepinselt.

Wer nimmt nach der Pubertät schon noch Pinsel und Palette in die Hand und malt einfach drauflos? Ziemlich viele Berliner jetzt wieder! Die ArtNight macht Malerei zu einem ziemlich coolen Event.

Das Prinzip: Künstler und Künstlerinnen aus Berlin zeigen Schritt für Schritt, wie du ein vorgegebenes Bild nachmalen kannst. Aber nicht im Einzelunterricht, sondern in der Gruppe und in einer Atmosphäre, die so gar nichts mit dem Kurs Malerei für Anfänger aus der Volkshochschule zu tun hat. Stattdessen trifft man sich in Bars oder Restaurants und ist mal ganz locker kreativ.

Wir testen das Kreativ-Erlebnis in der DaWanda Snuggery. Malen können wir eigentlich nicht besonders gut und halten zwei Stunden später doch selbstgemachte Kunst in den Händen.


Los geht der Abend mit Sekt
– der lockert die Stimmung und die Hand. Rund 25 Teilnehmer sind wir insgesamt, von der 18-Jährigen mit ihrer Mama bis zu einer Gruppe von Ü30-Damen ist alles dabei. Nur ausnahmsweise keine Männer. Darüber wundert sich Aimie schon. Gemeinsam mit ihrem Kumpel David hat sie die Eventreihe im September 2016 gegründet und bisher noch keinen Workshop ohne Männer erlebt. Entsprechend hoch ist normalerweise der Flirtfaktor auf der Veranstaltung.

„Es gibt heute so viele Möglichkeiten sich zu vernetzen, aber wenige, bei denen man etwas Kreatives schafft und in entspannter Atmosphäre zusammenkommt“, sagt Aimie. Und zwar offline. Besonders lustig geht es bei ArtNights in Bars zu, wenn zwischendurch immer mal wieder mit Schnaps angestoßen wird und der Abend mit Musik ausklingt. In Restaurants wie dem Royals & Rice wird der bunte Abend auch noch kulinarisch. Die Hauptsache ist aber, du gehst mit einem Lächeln und mit etwas Selbstgemachtem nachhause.

Das Konzept geht auf: Mittlerweile gibt es ArtNights in Hamburg, Leipzig und München. Und die Gründer wollen weiter expandieren, auch thematisch. Dann faltest du bei den Kreativ-Abenden Origami oder gießt sogar kunstvoll Beton.


Wenn du selbst dabei sein möchtest, melde dich auf der Homepage zur ArtNight zum Event deiner Wahl an. Die Teilnahme pro Person kostet 29 Euro. Farben, Leinwand und Co. stehen in den Locations schon bereit. Außerdem gibt es private Veranstaltungen, zum Beispiel für deinen Junggesellinenabschied.

ArtNight Berlin, Bundesallee 111, 10719 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken
Top 5: DIY-Restaurants in Berlin
Do-It-Yourself-Style: In diesen Restaurants wird das Dinner mit Freunden zum geselligen Happening. Ob beim Prosecco-Fondue, […]
Kultur + Events | Ausstellungen
Top 10: Must-See-Ausstellungen 2017
Ooochnö, nicht schon wieder Kultur... Ehrlich? Es wird höchste Zeit, euer Schulausflugstrauma und den Elternpflichtprogrammkomplex […]
Freizeit + Wellness | Liebe | Kultur + Events
Top 10: Events für Singles in Berlin
So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]
Shopping + Mode
Top 5: Papeterien in Berlin
Ein Notizbuch ist nicht gleich ein Notizbuch und der Geburtstag des besten Freundes oder Freundin […]