Dschungelcamp

Sexpertin Leila Lowfire: nackt und heiß im Dschungelcamp

Sexpertin Leila Lowfire: nackt und heiß im Dschungelcamp
Zeigefreudig war Leila Lowfire natürlich schon lange vor dem Dschungelcamp.
Keiner guckt das Dschungelcamp, aber die Quoten sind bombig. Deshalb lohnt es sich für vergessene Promis und solche, die das nicht werden wollen, mit RTL nach Australien zu reisen. Sexpertin Leila Lowfire weiß, worauf es ankommt…

Es ist nicht einfach, im Dschungelcamp zu bestehen, wenn man sich in Sachen Trash und TV-Skandale noch nicht so auskennt wie die erfahrenen Rival*innen. Aus Berlin geht die 25-jährige Influencerin Leila Lowfire an den Start, um sich mit Horrorprüfungen, Ekelessen und Skandälchen einen Namen als Z-Promi zu machen. Bisher kannte man sie in der Hauptstadt nur, weil sie angeblich mit Til Lindemann getechtelt hat und hemmungslos über krasse Sexgeschichten spricht. Mit ihrer Kollegin Ines Anioli betreibt sie nämlich recht erfolgreich den Podcast Besser als Sex: „zwei heiße Muschis […] reden übers Ficken“ – so die Selbstbeschreibung in der ersten Folge. Wenn es nach dem Motto Sex sells geht, wird nur Ex-Porno-Queen Sibylle Rauch Leila das (Dusch)Wasser reichen können. Doch im Gegensatz zu dem gealterten Münchner Kindl, wird die freizügige Wahl-Berlinerin quasi mit Heimatvorteil punkten: Denn während die Bayern gern am sauberen Image schrubben, steht unsere sexy Hauptstadt doch klar für Tabulosigkeit und ungeschönte Wahrheiten.

Sex als Konzept

Aber Achtung, selbst Berliner*innen können an ihrer eigenen Arroganz scheitern. Denn nicht jedes Konzept, das man sich nachts im kuscheligen Bett überlegt hat, geht im Dschungelcamp auf.  Selbst so eine vielversprechende Kandidatin wie die nervenaufreibende Angelina Heger konnte ihre (Vor)Geschichten nicht zum Selbstläufer machen. Im Bachelor-Format schaffte sie es durch Manipulationen und Lästereien fast bis zur letzten Rose, im Dschungel zeigte sie Nerven und rief freiwillig „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“  – offiziell, weil sie (nach acht Tagen?!) unfassbare Sehnsucht nach ihren Lieben hatte. Jenny Elvers, die als heimliche Favoritin ins Camp einzog, vermasselte es, weil ihre „wahren“ Storys zu konzipiert wirkten. Gegen die superkrasse Helena Fürstin der Finsternis und den überraschend grundehrlichen Sympathie-Magneten Sophia Wollersheim hatte die Ex-Heidekönigin keine Chance.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Leila Lowfire (@leilalowfire) am Okt 21, 2018 um 8:24 PDT

Die Konkurrenz ist groß

Leila muss die nächsten Tage nicht nur Zickenkonkurrenz Gisele Oppermann im Auge behalten, die bei GNTM die zeternde Diva in Bestform gegeben hat. Ihre Hauptwaffe sind Tränen und der unerschütterliche Glaube, immer im Recht zu sein. Gefährlich werden auch die Jungs, die ihren Beef und ihr krasses Ego bereits vor dem Abflug vielversprechend in BILD und Szene gesetzt haben: Currywurst-King Chris Töpperwien und Skandal-Millionär Bastian Yotta. Ganz sicher wird Leila Lowfire bei jeder Gelegenheit auf nackte Tatsachen setzten. Wichtiger aber wird es sein, sich in alle Streitigkeiten ordentlich einzumischen auch ein Punkt, der ihr als Berlinerin seeeehr leicht fallen wird. Vorsichtiger sollte Leila Lowfire bei ihren Offenbarungen sein: Jüngst verließen zahlreiche Zuschauer bei ihrer Unfuckable-Tour den Saal, weil Leila witzlos von ihrem Sex mit einem Neonazi erzählte…

Ich bin ein Star, holt mich nicht raus

Zudem müssen Feindschaften mit Bedacht aufgebaut werden. Die Zuschauer lieben zwar Lästereien, strafen aber die „Böse“ grundsätzlich ab. Nicht wahr, Georgina Fleur? Die ewig Jammernde, deren Talente bis heute verborgen blieben, wurde in jede Prüfung geschickt und geriet nach ihrem Aus als Sechstplatzierte in Vergessenheit. Ein anderer Fehler wäre es, sich nicht genug in den Vordergrund zu drängen: Tatjana Gsell hat ihre Wundertüte an unglaublichen Trashgeschichten über Sex, Drugs und Mord einfach nicht geschickt genug ausgeschüttet und wurde als langweiliges OP-Opfer entsorgt. Also aufgepasst: Schenkelsex, Scheidenpilz und vakuumierte Ex-Freunde bringen die Sexpertin nicht auf den Thron. Wenn sie sich traut, uns endlich mehr Leila als Lowfire zu zeigen, hat sie echte Chancen ein Dschungel-Mehrwert zu werden.

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Essen + Trinken | Frühstück + Brunch | Kultur + Events

Top 10: Osterbrunch in Berlin

Ob du die Osterfeiertage mit deiner Familie oder Freunden verbringst: Geschlemmt wird immer! Ganz fantastisch […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Mein erstes Mal: eine Gameshow gewinnen

In unserer "Mein erstes Mal"-Reihe probieren wir uns munter durch angesagte Sportarten, aber auch durch […]