Top-Liste

Top 5: Dumplings in Berlin

Dim Sum, Dumplings oder auch Momos: Gefüllte Teigtaschen zählen auf jeden Fall zum Lieblingsessen in Berlin. Wo du die besten Leckerbissen – auch die vegetarische Variante – in der Hauptstadt bekommst, erfährst du bei uns...

Home of Dumplings (Kreuzberg)

Ob du mittags eine Kleinigkeit brauchst, um dich durch den Tag zu powern, oder dir am Abend etwas Leckeres gönnen möchtest: Das kleine, moderne Self-Service-Restaurant ist dein Place-to-be, der mit hellen Holzbänken, schwarzen Bistrotischen, grünen Fliesen und Lampions übrigens auf angenehme Art stylish wirkt. Ins Home of Dumplings kannst du sogar allein hingehen und dich wohlfühlen, das ist hier wie in Asien nämlich völlig normal. Bestell einfach an der Theke eine bunte Auswahl an Gyozas – gedämpft, gebraten oder frittiert (fünf Stück für 5,20 Euro) mit deiner liebsten Füllung. Treib es gern bunt mit spinatgrünen, veganen Gemüse-Gyoza, mit von Rote Bete pink gefärbten Rindfleisch-Gyoza, den hellen Gyoza mit Garnelenfüllung oder karottengelben Hühnchen-Gyozas. Alle Teigtaschen sind frisch und sind gut gewürzt. Auch den Toilettenbesuch solltest du nicht verpassen: Auf dem Weg dahin beeindruckt eine Tapete im Dumpling-Look!

mehr Infos zu Home of Dumplings
Home of Dumplings, Skalitzer Str. 103 , 10997 Berlin

Festnetz 030 41477689

Webseite öffnen


täglich von 12:00 bis 23:15 Uhr


Besuche Home of Dumplings auf:

Momos (Mitte)

Momos ist eine nepalesische und tibetische Spezialität, die ihren Ursprung in der Region um den Himalaya besitzt. Martin Fehre und Marc Thomas lernten den Snack auf einer Reise nach Nepal kennen und entschlossen sich, in Berlin ihren eigenen Laden aufzumachen. Dort bieten sie seit 2013 die Teigtaschen mit ausschließlich vegetarischer oder veganer Füllung an: beispielsweise mit Spinat und Schafskäse, Kartoffel-Kohl-Karotte oder Steinchampignon, Austernpilze und Pastinake. Die Momos gibt es gedämpft, gebraten oder in einer Gemüsebrühe. Dazu werden frische Beilagen wie fermentierter Rettich und Sprossensalat serviert. Insgesamt acht unterschiedliche Variationen stehen zur Wahl, von denen sechs komplett vegan sind. Alle Zutaten stammen aus ökologisch-nachhaltiger, viele davon auch aus regionaler Landwirtschaft.

mehr Infos zu Momos
Momos, Chausseestraße 5, 10115 Berlin

Telefon 0160 2688177

Webseite öffnen


Montag bis Samstag von 12:00 bis 21:30 Uhr


Besuche Momos auf:

Han West (Neukölln)

Echte Handarbeit bekommst du im Han West – Vom Teig bis zur Füllung, von der Soße bis zum Topping wird hier alles mit Sorgfalt und feinen Zutaten zubereitet. Das schmeckt man und deshalb solltest du dir vor jedem Besuch sagen: „Man gönnt sich ja sonst nichts.“ Hier isst man nämlich immer etwas mehr, als man wollte. Die Dumplings locken mit Thai-Hühnchen, würzigem Schweinefleisch, in Hoisin-Sauce mariniertem Seitan oder Zitronengras-Shiitake. Wer es scharf mag, kommt am fein-aromatischen Chili-Öl nicht vorbei. Wir empfehlen die Combo-Box. Da bekommst du alle Dumplings mit einem Bao Bun und den leckeren Fries mit Aioli. Dem Ziel, ganz Berlin mit bestem asiatischen Streetfood zu versorgen, kommt Han West immer näher. Neukölln, Kreuzberg und Wedding ist schon süchtig, der Rest folgt.

mehr Infos zu Han West
Han West, Selchower Straße 20 , 12049 Berlin

Handy 0176 47127727

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 12:00 bis 21:00 Uhr


Besuche Han West auf:

Li.ke Thai Vegan (Friedrichshain)

In dem ersten komplett veganen thailändischen Restaurant Berlins werden pflanzenbasierte Gerichte serviert, die ihren Ursprung in der traditionellen thailändischen Küche haben. Li.ke Phad Thai – gebratene Reisnudeln mit Gemüse und Tofu – spielt zum Beispiel auf das Nationalgericht des Landes an, das du dort an jeder Ecke findest. Das Besondere an dem Laden ist allerdings, dass die Karte viele kleine Vorspeisen für je 3,50 Euro anbietet, die sich super zum Teilen und Durchprobieren eignen. Ähnlich wie bei 1990 Vegan Living also eine asiatische Interpretation von Tapas. Die Harmony Dumplings kommen aus gedämpftem Süßkartoffelteig, gefüllt mit Bohnen, Tofu und Möhren daher. Wer es etwas knuspriger mag, entscheidet sich für Crazy Crsipy: gebratene Teigtaschen mit einer Füllung aus Seitan.

mehr Infos zu Like Thai Vegan
Like Thai Vegan, Grünberger Straße 69, 10245 Berlin

Festnetz 030 29009428

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


täglich von 12:00 bis 22:30 Uhr


Besuche Like Thai Vegan auf:

Yumcha Heroes (Mitte)

Es ist einer der vielen Szene-Hot-Spots in Mitte. Trotzdem empfehlen wir das Yumcha Heroes – weil ihre kleinen, selbst gemachten Teigtaschen einfach zu lecker sind. Das am Weinbergsweg gelegene Restaurant mit der roten Leuchtreklame kann sich nie über mangelnde Besucher beschweren, im Sommer drängeln die Dim Sum-Fans draußen um die Plätze, im Winter muss der relativ kleine Raum drinnen mit pink leuchtendem Sichtfenster in die Küche ausreichen. Dim Sums sind die Spezialität des Hauses und  können gedämpft im Bambuskörbchen oder gebraten mit einer Portion Pak Choi bestellt werden – und sind in vielerlei klassischen wie modern inspirierten Varianten zu haben (vier Stück inkl. drei Dips für ca. 7 Euro). Neben Fleischfüllung (Black Beef ist mega-lecker) findest du auf der Karte auch mehrere vegetarische Optionen.

mehr Infos zu Yumcha Heroes
Yumcha Heroes, Weinbergsweg 8, 10119 Berlin

Telefon 030 76213035

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


täglich von 12:00 bis 23:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben | Essen + Trinken
Top 10: Vegan einkaufen in Berlin
Veganes Food, Leder oder vegane Möbel und Naturkosmetik ohne tierische Inhaltsstoffe: In diesen Berliner Shops […]
Essen + Trinken | Restaurants
Top 10: Vegane Asiaten in Berlin
Lecker Asiatisch und gleichzeitig rein pflanzlich. Klingt verlockend, oder? Deswegen haben wir hier unsere liebsten […]
Essen + Trinken
Top 10: Biergärten in Berlin
Die Biergarten-Saison 2024 ist längst gestartet! Wir stellen dir einige der schönsten Sommer-Locations für ein […]
Essen + Trinken | Frühstück + Brunch | Cafés
Top 10: Frühstück und Brunch in Schöneberg
Frisch gepresster Orangensaft, warme Schrippen, Pancakes oder hausgemachte Pasten: Was auch immer du brauchst, um […]