Malzfabrik in Schöneberg

Hier baut man an der Landwirtschaft der Zukunft

Hier baut man an der Landwirtschaft der Zukunft
In der Malzfabrik entsteht derzeit die größte Aquaponik Farm in Europa. Dort kann man sich bald mit frischen Lebensmitteln eindecken.
Alboinstraße - In einem Schöneberger Gewerbegebiet, in dem Massenanfertigungen und 08/15-Ware von Ikea und Bauhaus an der Tagesordnung sind, entsteht derzeit etwas wirklich Einzigartiges: Hier baut die ECF Farmsystems GmbH die größte "Aquaponik Farm" Europas. Ein ökologisches Landwirtschaftskonzept, das Schule machen könnte.

Unten liefern Fische den notwenigen Dünger, oben gedeihen frisches Bio-Gemüse und leckere Kräuter. Das ist, grob zusammengefasst, die Funktionsweise der vom Berliner Unternehmen ECF (ECo Friendly) Farmsystems entwickelten Containerfarmen. Mit ihrer Hilfe wird ökologisch nachhaltige Landwirtschaft auf kleinstem (urbanen) Raum möglich gemacht. Durch die innovative Umverteilung von Nährstoffen, Wasser und CO₂ funktioniert die jeweilige Farm nahezu unabhängig von äußeren Bedingungen. Pestizide und chemische Düngemittel werden überflüssig und neben leckerem Grünzeug dürfen sich die Bewirtschafter einer solchen Containerfarm auch noch über fangfrischen Fisch aus kontrollierter Aufzucht freuen.

Derzeit arbeitet das Team von ECF an seinem „Heimatstandort“, der Schöneberger Malzfabrik, an einem einzigartigen Testlauf. In den kommenden Monaten soll hier Europas größte sogenannte „Aquaponik“ Farm Europas entstehen. Mit einer Grundfläche von rund 1.800 Quadratmetern soll sie beweisen, dass das innovative Landwirtschaftskonzept durchaus auch eine größere Nachfrage befriedigen kann. Die Jahresproduktion soll sich auf etwa 30 Tonnen Buntbarsch und 35 Tonnen Gemüse belaufen.

Und damit die ganzen Endprodukte auch zum Verbraucher gelangen, wird der riesigen ECF-Farm ein eigener „Farmer’s Market“ angeschlossen, in dem die frischen Waren erstanden werden können. Der Verkaufsstart für den frischen Fisch und das hochwertige Gemüse ist bereits für Februar 2015 anberaumt. Bisher liegt man gut im Zeitplan: Am 1. September wurde nach den Fundamentarbeiten mit dem Bau der Fassade der neuen Farm begonnen.

Wer sich über das neue Landwirtschaftskonzept informieren will, kann das hier tun – oder direkt mal bei ECF in der Malzfabrik vorbeischauen.

Malzfabrik, Bessemerstr. 16, 12103 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness
Ackern im Container
Landwirtschaft im Hinterhof: Mit dem innovativen Konzept der Containerfarmen bringt ein Berliner Unternehmen die ökologische […]
Freizeit + Wellness
„Hier steckt Herzblut drin!“
Mahlsdorf - 30 Kleingartenanlagen aus ganz Deutschland gehören in diesem Jahr zu den Nominierten im […]
Kultur + Events | Shopping + Mode
Mal „richtig“ ackern
Seit dem Frühjahr 2013 versorgt der ökologische Kooperationsverband "Sterngarten-Odyssee" seine Mitglieder mit Gemüse, Obst und […]
Freizeit + Wellness | Shopping + Mode
Rettung vor dem Komposttod
Berlinweit - Die "Mostquetsche" ist Berlins erste mobile Mosterei. Unter dem Motto "Wir holen die […]