Neue n-tv "Premium Lounge"

Edsor-Macher moderiert neue Luxus-Show

Edsor-Macher moderiert neue Luxus-Show
Und Action, bitte! Zur Foto-Galerie
Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Chef der Kreuzberger Krawattenmanufaktur Edsor und Berufs-Dandy, hat eine neue Aufgabe – als Moderator der zweiten Staffel von "Premium Lounge" bei n-tv. Darin gibt er einen interessanten Einblick in die luxuriöse Welt der Reichen und Schönen.

Wie fühlt es sich an, wenn man den exklusiven HON Service der Lufthansa nutzen kann – mit eigenem Terminal zum Einchecken? Wie geht es in den acht teuersten Hotels der Vereinigten Arabischen Emirate zu? Und wie schippert es sich so auf der „Sea Cloud I“, der Nobelyacht schlechthin? In insgesamt acht Folgen n-tv Premium Lounge führt Scheper-Stukes Reise von einem Kuhstall in Großbritannien, in dem die Rinder zur Verbesserung ihrer Fleischqualität mit Mozart beschallt werden, über Jette Joops ehemalige Sommerresidenz auf Ibiza, auf die Sea Cloud I bis nach Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach, wo Lady Gaga gern übernachtet.

„Auch ins Schloss Kronberg habe ich prima gepasst in meinem grünen Tweed, mit Weste und Schleife, ich bin direkt als Schlossherr durchgegangen“, erzählt der Krawattenkönig begeistert. „Ich saß im Ohrensessel und durfte mich sogar ins Bett legen, in dem Kaiser Wilhelm II. einst geschlafen hat.“ Sein persönliches Highlight war allerdings die Fahrt mit dem Rovos Zug, in dem man eine private Luxus-Suite als Abteil hat, seinen Afternoon Tea serviert bekommt und dabei durch die Savanne fährt. Kostenpunkt: rund 1200 Euro am Tag. „Total abgespaced war eine Unternehmerin, die nur mit dem Helikopter innerhalb einer Stadt von Termin zu Termin geflogen ist oder ein Hotel in Dubai, wo man nur mit einem Boot vorfahren kann, um dort zu schlafen – und das sollte natürlich kein Paddelboot sein“, so Scheper-Stuke. Er hat sich selbst vor anderthalb Jahren eine Wohnung in Berlin-Mitte gekauft, nicht unbedingt ein bescheidenes Zuhause, aber definitiv auch keine Protzburg.

Vom Casting in Köln bis zum Dreh nach Berlin

„Sonst bekomme ich ja häufiger Anfragen, ob ich nicht in dieser oder jener TV-Sendung mitmachen will, aber dieses Mal war es für mich etwas Besonderes“, erklärt er. „Ich wurde zum Casting in Köln eingeladen und musste die Texte innerhalb von drei Tagen und gerade während der Berliner Fashion Week selbst schreiben und auswendig lernen – eine echte Herausforderung. Ich habe mich natürlich riesig über den Anruf gefreut, dass ich die Sendung moderieren darf.“ 20 Mitstreiter waren im Rennen, aber im Sender war man sich schnell einig: Jan-Henrik Maria Scheper-Stuke passt einfach perfekt – weil ihn selbst eine adelige Aura umgibt, er Luxus ausstrahlt und diesen seriös dokumentieren kann, aber eben immer mit einem Augenzwinkern. Die fehlende Moderationserfahrung stand gar nicht zur Debatte.

Anfang Dezember steht auch noch ein Dreh in Berlin an. Ja, man muss nicht unbedingt in die weite Welt hinaus, auch bei uns finden sich nicht wenige Orte des Wohlstands. „Es gibt ja verschiedene Arten von Luxus“, findet der Edsor-Chef. „Ich kann das The Regent oder das Adlon genießen, wenn ich auf Gold stehe; das Spa im Adlon ist auch toll. Als etwas jüngerer Kosmopolit hingegen bevorzugt man vielleicht eher Das Stue oder das Hotel de Rome. Auch das 25hours Hotel Bikini Berlin ist eine Form von Luxus mit seinem Blick auf den Zoo.

Beim Interview. (c)n-tv
Wieder eine Art von Luxus sind die Mitte-Hipster, die Mode von Raf Simons oder Rick Owens tragen, die zwar teils fast trashig aussieht, aber sehr teuer ist. Ich sehe mich da zwischendrin. Ich kenne die Welt der Hipster, bin auch mit vielen befreundet, habe mich aber auf der anderen Seite auch sehr gut mit den Geschäftsleuten und in der Society vernetzt.“

Start der n-tv Premium Lounge am 1. November um 15.10 Uhr, weitere Folgen jeweils samstags zur gleich Zeit und sonntags um 11.10 Uhr in der Wiederholung

Foto Galerie

Edsor, Skalitzer Str. 100, 10997 Berlin

Edsor

Die individuellen Schleifen - die bitte nicht als Fliegen zu bezeichnen sind - gehören zu den Verkaufsschlagern.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]