Flächenmäßig größter Zoo Europas

Der Tierpark Berlin

Der Tierpark Berlin
Der Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde ist der flächenmäßig größte Tiergarten Europas.
Der Tierpark Berlin bietet eine große Artenvielfalt. Die Wege zu den Tieren führen durch eine großzügige Parklandschaft.

Der Tierpark Berlin liegt im Lichtenberger Ortsteil Friedrichsfelde. Er hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Die Tram-Station und der U-Bahnhof Tierpark befinden sich direkt vor dem Eingang des Zoos. Mit einer Fläche von 160 Hektar ist der Tierpark der größte Landschaftstiergarten Europas. Er präsentiert über 7500 Tiere, die sich auf rund 900 Arten verteilen.DieParklandschaft verfügt über großflächige Gartenanlagen. Jährlich strömen über eine Million Besucher in den Tierpark.

Was gibt’s hier zu sehen?

Der Tierpark Berlin beherbergt großzügige Freigehege für Huftierherden und imposante Wasser-Areale für Flamingos und Gänsevögel. Die großen Tierhäuser sind die Heimat für Tierarten aus aller Welt. Im Alfred-Brehm-Haus leben die Großkatzen, im Dickhäuter-Haus Elefanten, Nashörner und Seekühe. Die Schlangenfarm hat eine der größten Sammlungen an Giftschlangen in Europa zu bieten. International ist der Tierpark Berlin speziell für die Zucht Afrikanischer Elefanten bekannt.

Gründung des Tierparks

Das historische Zentrum des Tierparks ist das Schloss Friedrichsfelde.Der Tierpark Berlin wurde 1955 eingeweiht. Der Zoologische Garten lag in West-Berlin. Da der Hauptstadt der DDR ein eigener Zoo fehlte, kam es zur Gründung des Tierparks. 1955 wurden 120 Arten gezeigt. Seit der Eröffnung waren über 90 Millionen Besucherzu Gast.

Gut zu wissen

Mit der Tierpark Card besuchen Erwachsene für 58 Euro für ein Jahr den Tierpark Berlin, so oft sie wollen. Kinder zahlen 28 Euro. Ein Familien-Jahresticket kostet 120 Euro. Die Anzahl der Kinder spielt keine Rolle. Außerdem erhalten Inhaber der Tierpark Card weitere Vergünstigungen: 50 Prozent Ermäßigung auf Eintrittskarten für den Zoologischen Garten und für das Zoo-Aquarium Berlin. Im Tierpark finden Veranstaltungen statt. Es gibt Konzerte, ein Kinder-Ferienprogramm oder Führungen für Schulklassen. Die Caféteria und ihr Service-Team lassen sich für Feiern mieten. Der Saal fasst 450 Gäste. Auch eigene Vierbeiner sind im Tierpark willkommen: Hunde dürfen an der Leine und ohne Eintritt hinein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Tierparks.


Quelle: kompakt

Tierpark Berlin-Friedrichsfelde, Am Tierpark 125, 10319 Berlin

Telefon 030 515310

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Januar bis Februar:
Täglich von 9:00 bis 16:30 Uhr
Februar bis März:
Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
März bis September:
Täglich von 9:00 bis 18:30 Uhr
September bis Oktober:
Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
Oktober bis Dezember:
Täglich von 9:00 bis 16:30 Uhr

Tierpark Berlin-Friedrichsfelde

Der Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde ist der flächenmäßig größte Tiergarten Europas.

Weitere Artikel zum Thema

Tiere
Bezirksbürgermeister hat Schwein
Andreas Geisel, Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, hat die Patenschaft für ein junges Vietnamesisches Hängebauchschwein aus dem […]
Kultur + Events | Party | Kinder | Familie
Top 10: Halloween feiern in Berlin
Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du am […]
Kultur + Events | Familie
Top 10: Laternenumzüge in Berlin
Am 11. November ist St. Martinstag. Rund um dieses Datum finden von Köpenick bis nach […]
Freizeit + Wellness | Ausflüge + Touren | Tiere
Top 10: Tierparks in Brandenburg
Auch wenn wir den Tierpark Friedrichsfelde und den Zoo im Herzen unserer Stadt lieben: Manchmal […]