Der Platz der Stadt Hof bekommt einen neuen Namen

Wie hieß der doch gleich?

Rixdorf - Der zu breit geratene Bürgersteig an der Ecke Karl-Marx-Straße / Ganghoferstraße ist eigentlich ein Platz. Der sogenannte "Platz der Stadt Hof" ist bei den wenigsten Anwohner als solcher bekannt. Das soll sich mit einem neuen Namen ändern.

Der Gehweg vor der Sparkasse ist für viele Bürger ein zentraler Treffpunkt. Genannt wird dieser dann nur „vor der Sparkasse“ oder „da am Schnäppchen Center„. Niemand scheint zu wissen, dass es sich um einen Platz mit einem richtigen Namen handelt, nämlich den Platz der Stadt Hof.

Mit dem Umbau des Platzes soll dieser auch einen neuen, einprägsameren Namen erhalten. Dazu konnten die Anwohner eigene Vorschläge abgeben; die besten wurden von einer Jury ausgewählt. Die fünf im Finale stehenden Namen sind „Platz der Vielfalt“, „Platz der Kulturen“, „Rio-Reiser-Platz“, „Platz der Toleranz“ und „Neuköllner Stern“. Die Namen werden jetzt der Bezirksverordnetenversammlung übergeben, die das letzte Wort bei der Neubenennung des Platzes hat.

 

Wie hieß der doch gleich?, Karl-Marx-Straße 101, 12043 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]
Wohnen + Leben | Ausbildung + Karriere
Top 10: Tipps für Erstis in Berlin
Groß, anonym und manchmal ganz schön anstrengend! Berlin ist zwar keine klassische Studentenstadt, dennoch sind […]
Wohnen + Leben
Schön ist nur, wer sich gut fühlt
Augenringe, Stressfalten, schlechte Haut: Unser psychisches und physisches Wohlbefinden zeichnet sich häufig auf unseren Gesichtern […]