Nachhaltige Kondome aus Berlin

Sex mit gutem Gewissen

Sex mit gutem Gewissen
So eine stylische Kondom-Packung könnte schon bald in deinem Supermarkt stehen.
Skalitzer Straße - Das ist doch mal eine Wegmarke: Nur wenige Stunden nach dem Start seiner Crowdfunding-Kampagne hat das Start-up einhorn die Fundraising-Schwelle von 50.000 Euro bereits überschritten. Grund genug, mal einen genaueren Blick auf das Projekt zu werfen ...

Die Idee hinter einhorn: ein nachhaltiges und faires Kondom auf den Markt zu bringen. Und das auch noch in einer „sexy Verpackung“. Ausgedacht haben sich das Ganze die beiden Jungunternehmer Waldemar Zeiler und Philip Siefer. „Mit einhorn machen wir den Auftakt und zeigen, dass ein alltägliches Produkt wie ein Kondom fair produziert werden und gleichzeitig ein Lifestyle-Produkt sein kann“, so Siefer. Und so funktioniert’s: Mit dem Kapital aus der Crowdfunding-Kampagne soll eine Kooperative für den nachhaltigen Anbau von Kautschuk in Malaysia gegründet und schließlich in Zusammenarbeit mit dem Latex-Pionier Klaus Richter und dessen Unternehmen Richter Rubber das einhorn Kondom in Produktion gehen.

Wärend man sich in punkto Design und Handhabung auf das Wesentliche und Bewährte besinnt, möchte man in punkto Verpackung neue Wege gehen. Sie soll nicht nur leicht zu öffnen, sondern in Form einer Chipstüte auch ein echter Hingucker sein. Dazu möchte man mit verschiedenen Künstlern, etwa dem Fotografen Oliver Rath oder André Wagner zusammenarbeiten. Und das Beste: 50 Prozent des Gewinns soll in soziale und ökologische Projekte reinvestiert werden, etwa für Sexualaufklärung oder die faire Bezahlung der Kautschukbauern.

Auf die Idee für ihr nachhaltiges Sex-Produkt ist Siefer übrigens im Supermarkt gekommen: „Ich stand überfordert und frustriert vorm Regal und fand es schade, dass der Kondomkauf so negativ behaftet ist.“ Und der Name? Nun „das edelste aller Fabeltiere steht ausnahmslos für das Gute und mit einem einhorn Kondom entscheidet man sich genau dafür: Für guten Sex, für ein gutes Gewissen und guten Geschmack“, lassen die Gründer verlauten. Ein Schelm, wer an etwa anderes gedacht hat …

Und weil das Video zur aktuellen Crowdfunding-Kampagne einfach zu schön ist, möchten wir es euch an dieser Stelle nicht vorenthalten. Alles andere erfährst du hier.

Einhorn, Skalitzer Straße 100, 10997 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Shopping + Mode

Essen + Trinken | Food | Shopping + Mode

Top 5: Stollenbäckereien in Berlin

Die Schlemmerzeit ist in vollem Gange: Zu Weihnachten können wir uns gar nicht entscheiden, welche […]
Mode | Service | Shopping + Mode

Verkaufsoffene Sonntage in Berlin

Immer wieder sonntags ... Gehst du entweder auf dem Flohmarkt stöbern, ohne wirklich etwas zu […]