Top-Liste

Top 10: Eis in Friedrichshain

Top 10: Eis in Friedrichshain
Eis aus der Waffel schmeckt in Friedrichshain mindestens so gut wie diese Kreation aussieht.
Über einen Mangel an Eisdielen können sich die Friedrichshainer wirklich nicht beklagen. Wir haben für dich die Adressen zusammengestellt, an denen du am besten eine kühle Kugel schieben, äh, schlecken kannst.

Süße Sünde

Aus Bio-Milch, ohne künstliche Zusatzstoffe und mit handverlesenen, meist regionalen Zutaten wird hier etwas gezaubert, das definitiv nach Eis-Himmel schmeckt! Die wenigen Sonnenplätze vor der Tür sind also schnell belegt. Ein paar Stühle stehen aber auch in der pinken Eisdiele bereit. Dank Geschmacksrichtungen wie Grießbrei-Rhabarber oder Limette-Holunderblüte-Minze bietet Süße Sünde weit mehr als den eiskalten Standard. Besonders lohnt sich der Gang in die Niederbarnimstraße für Fans von Schokolade, die wird dort nämlich vielfältig verarbeitet. Wir empfehlen vom Probierlöffelchen Gebrauch zu machen und unbedingt die Kundenkarte, bei der es nach zehn Kugeln zwei gratis gibt.
Unser Liebling: dunkles Schokosorbet.
mehr Infos zu Süße Sünde

Eiscafé Incontri

Gleichzeitig Sonne tanken und entspannt den Becher leer löffeln, kannst du auf der großen Terrasse in diesem Eiscafé ganz nah am S-Bahnhof Frankfurter Allee. Egal ob Banana Split, Spaghetti-Eis oder die Kugel in der Waffel: Die italienische Eiscreme stammt  aus eigener Herstellung. Familien werden hier besonders glücklich, immerhin liegt ein Spielplatz direkt gegenüber, Sonnenschirme spenden Schatten und ab und an gibt es für die Kleinen sogar Programm, zum Beispiel Kinderschminken.
Unsere Lieblingssorte: Stracciatella
mehr Infos zum Eiscafé Incontri

Eispiraten

Die Eispiraten sind mittlerweile eine Institution am Boxi, im Sommer stehen sich die Landratten für einige Kugeln Genuss schon mal die Beine in den Bauch. Neben Milcheis-Sorten wie Butterkeks oder Grieß-Pflaume-Zimt gibt es diverse vegane Sorbets und Milchshakes. Die tragen so vielversprechende Namen wie Kiwi-Stachelbeer, Erdbeer-Rhabarber oder Zitrone-Ingwer-Minze. Streusel gibt’s gratis. Wer sich lieber über die Reling stürzt, als sich für eine Sorte zu entscheiden, lässt sich diverse Portiönchen Geschmack im Pappbecher zusammenspachteln. Bezahlt wird in diesem Fall nach Bechergröße. Kinder bekommen Rabatt.
Unser Liebling: Honig-Sesam.
mehr zu den Eispiraten

Ein Beitrag geteilt von Thu (@minh._thu) am Mai 22, 2017 um 1:12 PDT

 

Black Round Coffee

Wer sich im Black Round Twelve Plattenladen nebenan die Ohren heiß gehört hat, findet hier Abkühlung. Seit 2017 versorgt dich dieses Café am Traveplatz mit Kuchen, Kaffeespezialitäten und, na klar, Eis! Die Auswahl kommt vom Italiener und in Premium-Qualität. Neben den klassischen Sorten legst du für Kreationen wie Pistazie oder Black Mamba – schwarze Vanille, Kirschen und rosa Krokant – noch ein paar Cent drauf. Aber die Investition lohnt sich!
Unsere Lieblingssorte: Black Mamba
mehr Infos zu Black Round Coffee

Schneeeischen

Gleich um die Ecke, in der Scharnweberstraße, wartet eine kleine aber feine Theke mit handgefertigtem Eis ohne künstliche Aromen oder Zusatzstoffe auf dich. Die Eiskugeln heißen hier Bällchen und sind besonders bei kleinen Gästen beliebt. Die lieben übrigens auch die hauseigenen Waffeln am Stiel mit Puderzucker oder Apfelmus. Überhaupt ist diese Eisdiele besonders kinderfreundlich, die Stammkundschaft kommt oft direkt aus der Schule nebenan.
Unsere Lieblingssorte: Milchmädchen
mehr zum Schneeischen

Flockys

Das gibt es aus dem Foodtruck und seit 2017 auch nahe dem S-Bahnhof Ostkreuz: Eis wie Schnee. Der Patissier Andreas Dietrich hat sich auf einer Asienreise in fein gehobeltes Wassereis verliebt und das Equipment dafür nach Berlin geholt. Nun stellt er eigene Sorten aus Milcheis her, das trotzdem nicht viel Zucker und Fett hat. Im Becher landen neben gehobeltem Eis oder Sorbet auch verschiedene Toppings und süße Sauce. Klingt gut? Wurde auch als Eistrend des Jahres 2016 ausgezeichnet!
Unsere Lieblingssorte: Erdnusseis mit Popcorn und Schokosauce
mehr Infos zu Flockys

Eiscafé Caramello

Etwa die Hälfte der rund 16 Sorten in der kleinen Eisdiele in der Wühlischstraße ist vegan, außerdem ist alles voll bio. Diese kalte Süßigkeit in der hausgemachten Waffel kannst du dir also fast reuelos schmecken lassen. Hinsetzen kannst du dich auf wenigen Plätzen vor dem Laden oder auf dem kleinen, sonnigen Platz gegenüber. Für alle, die weg von der Straße wollen, ist auch der Boxhagener Platz nicht weit. Gut zu wissen: Für Kinder gibt es die Kugeln etwas günstiger und bei gutem Wetter ist so lange geöffnet, bis niemand mehr Eis essen möchte, mindestens aber bis 22 Uhr.
Unsere Lieblingssorte: Orient Express (grüne Feige mit Walnuss)
mehr Infos zu Caramello

Softeisdealer

In dem unscheinbaren Laden direkt an der Frankfurter Allee gibt es was Besonderes: Hier wird Softeis nach original Rezepten von 1976 hergestellt. Wer auf der Suche nach dem Geschmack eines Sommers in der DDR ist, sollte sich also vom regen Verkehr vor der Tür dieser unterschätzten Perle nicht aufhalten lassen. In die original pappige Waffel kommen neben softem Schoko-, Vanille- und Erdbeergeschmack auch ausgewählte Eiskugeln. Verziert wird das Ganze auf Wunsch mit Krokant, Goldperlen oder schlumpfblauen Streuseln.
Unsere Lieblingsorte: Schoko-Vanille
mehr zum Softeisdealer

Eismanufaktur Berlin

Die Eismanufaktur ist nicht nur in Friedrichshain eine amtliche Adresse, sondern stellt schon seit 2004 eigenes Speiseeis her und beliefert damit sogar Gastronomen in ganz Berlin. Die eigenen Kreationen kommen ohne Aroma- und Farbstoffe, mit wenig Fett und mit so wenig Zucker wie möglich aus, was den Geschmack nicht mindert. Hier kostest du bestimmt auch mal was Neues, zum Beispiel Vanille mit Kaffeesplittern oder Rote Bete mit Mohn. Als Bonus erwartet dich bei schönem Wetter an der Modersohnbrücke Sonne pur.
Unsere Lieblingssorte: Karamell Fleur de Sel
mehr zur Eismanufaktur Berlin

Ryans Eis, Waffel & Co.

Im Sommer wie im Winter locken Ryan und Co Süßschnäbel vom Forckenbeckplatz, aus dem Blankensteinpark und der Umgebung an. Kein Wunder, drinnen oder auf der Terrasse sitzt es sich so gemütlich. Neben Waffeln, Kaffee, Milchshakes und fantastischem Kuchen ist im Sommer leckeres Eis im Angebot. Sesam-Krokant, Schlumpfeis oder Mangosorbet: Hier warten cremige Klassiker und überraschende Geschmäcker auf dich. Die gibt es natürlich auch als großen Becher zurechtgemacht oder getoppt mit Sahne und Streuseln.
Unsere Lieblingssorte: Marshmallow
mehr Infos zu Ryans Eis

Weitere Artikel zum Thema Cafés, Essen + Trinken

Essen + Trinken | Food | Shopping + Mode

Top 5: Markthallen in Berlin

Auf einem Markt einkaufen zu gehen bringt ein ganz anderes Gefühl mit sich, als durch […]
Cafés | Essen + Trinken

Top 5: Eis in Pankow

Die beste Abkühlung im Sommer? In Pankow erfrischt man die nackten Füße in der Panke […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Restaurants am Wasser

Berlin liegt zwar bekanntlich nicht am Meer, dennoch gibt es auch hier schöne Orte, an […]
Essen + Trinken

Top 5: Eis essen in Steglitz

Neben den berlinweit bekannten Eiskugeln von Vanille & Marille oder Rosa Canina gibt es weitere […]
Cafés | Essen + Trinken | Food | Frühstück + Brunch

Kindheitserinnerungen zum Vernaschen

In Neukölln gibt es jetzt eine Candy Farm. Dort werden Süßigkeiten zwar nicht gezüchtet, aber […]