Best of Berlin

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich
Verliebt in alte Platten? Eine Event-Reihe zum Vinylhören und das Konzert einer Punk-Legende sind nur zwei der Veranstaltungen in dieser Woche für alle, die gern zurückblicken.
Ein bisschen Nostalgie schadet nie. In dieser Woche schwelgst du im Punk-Spirit der Achtziger, im Festivalsegen des Sommers und darfst die Liebe zu Vinyl pflegen. Du möchtest lieber deinen urbanen Dschungel pimpen oder dich in Halloween-Stimmung versetzen? Mit diesen Events ist alles möglich ...

22. Oktober – Kinderfest im Museum (Mitte)

An diesem Montag starten die Herbstferien in Berlin. Darum kommen Kinder heute kostenlos ins Museum für Naturkunde. Das ist eigentlich schon spannend genug; immerhin steht hier Tristan, das größte Dinosaurierskelett der Welt. Aber der wissensdurstige Nachwuchs wird außerdem mit einem Kinderfest und vielen Mitmach-Aktionen in der gesamten Ausstellung bespaßt. Noch mehr Tipps für die freie Woche findes du in unserer Liste mit Tipps für die Herbstferien in Berlin und Brandenburg.

Wo: Museum für Naturkunde
Wann: 9.30 bis 16 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Weitere Infos: museumfuernaturkunde.berlin

20. bis 28. Oktober – dreierlei Filmfestivals (Neukölln, Mitte, Kreuzberg)

Der Herbst ist Filmfestival-Zeit! Aktuell läuft zum Beispiel das Interfilm Festival, das wir schon in unserer Liste mit Herbst-Festivals empfohlen haben. Heiß und sexy wird es garantiert beim Porn Film Festival, das am Mittwoch, Donnerstag und Samstag ins Kreuzberger Ficken3000 lädt. Beim Courage Film Festival dagegen siehst du von Donnerstag bis Samstag die Werke von Filmemachern, die mit ihrer Arbeit die Welt ein bisschen besser machen wollen. Oder wenigstens dich ein bisschen mutiger. An fünf Tagen darfst du dich von 32 ausgewählten Filmen und Dokumentationen inspirieren lassen.

Wo: Il Kino
Wann: je nach Veranstaltung
Wie viel: ab 8 Euro
Weitere Infos: couragefilmfestival.com

22. Oktober – Paste-Up Festival 2018 (Charlottenburg)

Achtung, Achtung, letzte Chance um die temporäre Ausstellung vom Kollektiv Wandelism zu sehen! Noch verschönern die Collagen vom Paste-Up Festival 2018 die Deutsche Oper. Eine Collage, war das nicht das komische Rumgeschnipsel aus einem Haufen verschiedener Materialien, mit dem man im Kunstunterricht gequält wurde? Auch. Street-Artists wie Señor Schnu aus Berlin, Marshal Arts aus Hamburg oder cltarty mit französischen Wurzeln können das Ganze aber auch in cool. Sehen kannst du das an der Deutschen Oper, Krumme Straße/ Ecke Zillestraße.

Wo: Deutsche Oper Berlin
Wann: 10 bis 20 Uhr
Wie viel: kein Eintritt
Weitere Infos: Facebook

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Paste-Up Festival Germany (@pasteupfestival) am Sep 26, 2018 um 2:23 PDT

 

23. Oktober – wash and play on Tuesday (Friedrichshain)

Wenn du auch der Meinung bist, dass deine Gehörgänge im Alltag eine Menge Schmutz ertragen müssen, dann kannst du dein musikalisches Gewissen im Kater Blau reinwaschen. Einmal im Monat dröhnt hier ausschließlich von Vinyl abgespielte Musik aus den Boxen. Drei Stunden lang dürfen alle Plattenfans ihre Lieblinge auflegen. Anschließend übernehmen geladene Gäste die Decks und damit auch das musikalische Zepter.

Wo: Kater Blau
Wann: 20 bis 2 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Weitere Infos: Facebook

25. Oktober – Buchpräsentation Bildband Berlin (Prenzlauer Berg)

Berlin Mai 1945 – Valery Faminsky heißt das Buch, das heute in einer kleinen Fotobuchhandlung vorgestellt wird. Da erscheint es nur logisch, dass auch eine Ausstellung zum Event gehört. Sowohl an den Wänden als auch zwischen den Buchdeckeln siehst du Bilder vom russischen Kriegsfotografen Valery Faminsky. Das Besondere: 1945 hält der Frontfotograf die Befreiung Berlins und die ersten Tage des Friedens in der völlig zerstörten Stadt fest. Er fotografiert Menschen und ihre Not, obwohl ihm das eigentlich verboten ist. Erst lange nach Faminskys Tod werden diese Bilder öffentlich gezeigt und sind nur dank vieler ehrenamtlicher Arbeitsstunden in dem Buch zu sehen, das heute Abend vorgestellt wird. Oder eben in der dazugehörigen Ausstellung.

Wo: Bildband Berlin, Immanuelkirchstr. 33, 10405 Berlin
Wann: 18 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Weitere Infos: bildbandberlin.com

26. Oktober – You Are Everything (Friedrichshain)

Wir trauern den Festivals des Sommers nach und bereisen ferne Länder ab sofort vor allem in unserer Fantasie – zum Beispiel vom Kinosessel aus. Der Film You are everything ist das erste Festival-Roadmovie überhaupt, verspricht also die maximale Dröhnung Freiheitsgefühl in einem Kinobesuch. Der Plot: Die intelektuellen Berliner Georg und Vera treffen auf den DJ Dave Zuma. Gemeinsam bestreiten sie Daves Tournee zu diversen Festivals in Ost- und Südeuropa inklusive emotionalen Höhen und Tiefen. Die Screenings am 26. und 27. Oktober sind die letzten in Berlin, bevor der Film auf Tour geht. Und das Haus Zukunft mit seinem Kino und der eigenen kleinen Brauerei ist sowieso immer einen Besuch wert.

Wo: Kino Zukunft
Wann: 26. und 27. Oktober je 22.15 Uhr
Wie viel: 4,90 Euro
Weitere Infos: youareeverything.squarespace.com

26. Oktober – Halloween 2018 – The Mystical Island (Treptow)

Eine verlassene Insel, Nebelschwaden ziehen über das Wasser und Schatten von düsteren Gestalten huschen umher: Was klingt wie die Szene aus einem Gruselfilm ist hier die ganz reale Partyatmosphäre. Aber bei der Halloween-Party auf der Insel der Jugend geht es nicht nur um die All Time Favorites, die House- und Technotunes auf der Tanzfläche in dem alten Kulturhaus. Diese Szenerie wird erst komplett durch die ganzen Kunst- und Lichtinstallationen, die es in dieser Nacht auf der Insel zu sehen gibt. Aber das ist natürlich nicht das einzige Event, das an diesem Wochenende die Untoten zum Tanzen bringt. Mehr findest du in unseren Top 10 Veranstaltungen zum Halloween feiern in Berlin.

Wo: Kulturhaus Insel
Wann: ab 23 Uhr
Wie viel: ab 15 Euro
Weitere Infos: Facebook

26. Oktober – Fehlfarben (Neukölln)

„Keine Atempause. Geschichte wird gemacht – es geht voran!“ Bei diesen Worten fängst du schon an, mit dem Kopf zu nicken und mitzusingen? Jetzt hast du die Chance, das Ganze auch live zu tun. Die Band Fehlfarben hat die Gitarren, Drumsticks und Co. eingepackt und tourt mit dem legendären Album Monarchie und Alltag fast 40 Jahre nach seiner Entstehung durch Deutschland. Gut für Fans von Punk aus den Achtzigern, Widerstands-Nostalgiker und alle, die Musikgeschichte live erleben wollen. Immerhin kürte der Rolling Stone die Platte zum besten deutschen Alben aller Zeiten.

Wo: Heimathafen Neukölln
Wann: 21 Uhr
Wie viel: 28 Euro im Vorverkauf
Weitere Infos: heimathafen-neukoelln.de

26. bis 28. Oktober – Bergamotte Pop Up Store (Kreuzberg)

Ein französischer Onlineshop für Pflanzen hat sich vorgenommen, Grün ins Herbstdunkel zu bringen: Die Joungle Fever-Tour von Bergamotte macht Halt in Berlin. Das heißt, ein Gewächshaus mit hunterten Pflanzen öffnet drei Tage lang für dich. Egal, ob deine Wohnung noch eine Palme, Sukkulenten oder schöne Hängepflanzen vertragen könnte, hier kannst du sie kaufen. Auch Übertöpfe und andere Accessoires für die urbane Oase sind zu haben. Übrigens: Auch Pflanzenfreunde und -freundinnen, die lieber tauschen als kaufen, werden an diesem Wochenende glücklich. Am Samstag findet im Plant Circle in der Allerstraße 11 in Neukölln eine Plant Swap Party statt: Bringe eine Pflanze oder einen Ableger mit und tausche gegen eine Pflanze, die jemand anderes abgeben möchte.

Wo: Salon am Moritzplatz, Oranienstraße 85, 10969 Berlin
Wann: 26. bis 28. Oktober je 10 bis 19 Uhr
Wie viel:
Eintritt frei
Weitere Infos: Facebook

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bergamotte Deutschland (@bergamotte_de) am Sep 27, 2018 um 8:03 PDT

27. Oktober – 3000Grad on Tour (Kreuzberg)

Hat irgendwer behauptet, die Festivalsaison wäre vorbei? Wir nehmen alles zurück! Denn die Crew vom 3000Grad Festival bemüht sich, die volle Ladung Glitzer, Trubel und Heiterkeit des Open Airs auch drinnen aufleben zu lassen. Mit dem verspielten Ritter Butzke haben sie den perfekten Ort dafür gefunden. Zum Tanz laden unter anderem das Kombinat 100, Mollono.Bass oder die elektronische Folklore von Pophop.

Wo: Ritter Butzke
Wann: ab 23 Uhr
Wie viel: 15 Euro
Weitere Infos: club.ritterbutzke.com

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events, Party

Ausstellungen | Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Westeros kommt nach Reinickendorf

Die Fantasy-Serie Game of Thrones hat Millionen Fans weltweit. In einer Ausstellung im Januar 2019 […]
Cafés | Kultur + Events

Kult-Bar Babette ist jetzt Café

Kultur mit Happy End: Zum 1. Oktober musste die beliebte Bar Babette endgültig schließen. Der […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Party

Top 5: After-Work-Partys in Berlin

Du möchtest mit einem Drink und guter Musik in den Feierabend starten? Geht immer! Wo […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Top 10: Tipps für den Herbst

Okay, nichts geht über den Berliner Sommer. Aber auch nasskaltes Wetter hat seine Vorteile: Endlich […]