QIEZ-Wochenende

Kleine Bäumchen und britischer Humor

Für alle, die auch dieses Sommerwochenende nicht an einem weißen Sandstrand, auf der Almhütte oder auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen, hält Berlin einige Trostpflaster bereit. Ob Eis-Workshop, Bonsaiausstellung oder britisches Kabarett - unser Wochenendprogramm beweist, dass es sich bei schönem Wetter auch in der Stadt sehr gut aushalten lässt.

Freitag

„Eis selbst gemacht“ im MACHmit! Museum für Kinder (Prenzlauer Berg)

Leckeres Eis gehört zum Sommer wie ein Familienausflug zum Wochenende. Im MACHmit! Museum für Kinder lassen sich beide Dinge wunderbar unter einen Hut bringen. Jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr dürfen kleine Besucher unter der Anleitung von Museumsmitarbeitern aus Eisklötzen, Milch, Sahne und Joghurt eine leckere Erfrischung herstellen. 30 bis 40 Minuten lang muss dafür an der mechanischen Eismaschine gekurbelt werden – nur dann wird das Eis richtig schön cremig.

Wo: MACHmit! Museum für Kinder, Senefelderstraße 5, 10437 Berlin
Wann: immer freitags von 15 bis 16 Uhr
Wie viel: Eintritt ins Kindermuseum 5,50, ermäßigt 3,50 Euro
Weitere Infos: www.machmitmuseum.de

Leckeres Eis finden Sie auch hier:


 

 

 

Samstag

Bonsaiausstellung in den Gärten der Welt (Marzahn)

Bereits zum vierten Mal dreht sich an diesem Wochenende in den Gärten der Welt alles um die filigranen kleinen Bäumchen, die von Profis gerne stilvoll in Szene gesetzt werden. Im Rahmen der Ausstellung zeigen die Mitglieder des Arbeitskreises Kizuna Bonsai Berlin nicht nur ihre Miniatur-Gärtchen, sie geben auch wertvolle Tipps zum Heranziehen und zur Pflege der Bäume. Darüber hinaus sind Bonsai-Züchter aus ganz Deutschland mit ihren Pflanzen in Marzahn zu Gast, es gibt einen Markt mit Zubehör und Pflanzen und wer Sorgen mit seinem eigenen Bonsai hat, darf das kranke Pflänzchen gerne mitbringen. Höhepunkt an beiden Tagen: Demonstrationen zur Gestaltung von Bonsais.

Wo: Koreanischer Garten in den Gärten der Welt, Eisenacher Str. 99, 12685 Berlin
Wann: 13. und 14. Juli jeweils von 10 bis 18 Uhr
Wie viel: 2, ermäßigt ein Euro; zuzüglich Parkeintritt von 4, ermäßigt 1,50 Euro

Mehr Tipps zum Gärtnern finden Sie hier:


 

 

 

Sonntag

Kabarett in den Wühlmäusen: „Ohne Sex geht es auch (nicht)!“ (Charlottenburg)

Das berühmte Kabarett-Theater am Theodor-Heuss-Platz wird 50 – und der britische Kabarettist Mark Britton gratuliert mit seinem neuesten Programm „Ohne Sex geht es auch nicht!“. Passend zum Jubiläum widmet sich Britton in den Wühlmäusen zwei Tage lang den Wechseljahren – mit denen auch die Männerwelt gestraft ist. Im Rahmen einer melancholisch-ironischen Bestandsaufnahme – der fast erwachsene Sohn ist morgens schneller im Bad, ohne Brille, Harley-Davidson und schlechte Laune geht es nicht mehr und Party-Machen geht nur noch mit Ohrstöpseln – kommt auch der (Zweck-)Optimismus nicht zu kurz: Wir sind zu jung, um schon alt zu sein!

Wo: Die Wühlmäuse, Pommernallee 2-4, 14052 Berlin
Wann: 13. und 14. Juli jeweils um 20 Uhr
Wie viel: Tickets zwischen 22,50 und 27,50 Euro
Weitere Infos: www.wuehlmaeuse.de

Und zwischendurch ans Wasser? Wir haben da ein paar Tipps für Sie:

MACHmit! Museum für Kinder, Senefelderstraße 5, 10437 Berlin

Telefon 030 74778200
Fax 030 74778205

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Sehenswürdigkeiten
Udo zieht nach Berlin
Unter den Linden - Das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds in Berlin feiert Jubiläum und schenkt […]
Beauty
Collarium – ein Selbstversuch
Schlüterstraße - Das Verspechen: Jünger, straffer, gesünder, gebräunter! Dafür bietet das sogenannte Collarium eine Anti-Aging-Collagen-Licht-Therapie […]