Best of Berlin

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich
Der aufrüttelnde Dokumentarfilm "Guardians of the Earth" über den revolutionären Weltklimagipfel 2015 von Paris kannst du dir am 30. Mai ansehen.
Strahlender Sonnenschein und Sommerfeeling mit bis zu 30 Grad! In der ersten Juni-Woche würde wir am liebsten jede Minute draußen verbingen. Hier kommen die passenden Events für die Woche.

28. Mai – Konzert von Tex (Kreuzberg)

Den Singer-Songwriter Tex kennt man vor allem als feinfühligen Moderator von TV Noir, der Musiksendung, die monatlich im Heimathafen in Neukölln aufgezeichnet wird. Tex, der eigentlich Christoph Drieschner heißt, nimmt nun aber selbst die Gitarre in die Hand und geht solo auf Tournee. Auf die Interaktion mit dem Publikum verzichtet der Sänger aber auch bei seinen Konzerten nicht. Im Wechsel zwischen Gesang, Klavier und Gitarre und Videoprojektionen von befreundeten Musikern darfst du dich auf einen extrem unterhaltsamen Abend freuen.
Hier bekommst du Karten

Wo: Lido
Wie viel: 19 Euro
Wann: 20 Uhr

29. Mai – „I, Tonya“ beim Nomadenkino ansehen (Friedrichshain)

Unterm Sternenhimmel in der Kinoliege sitzen, Popcorn essen und richtig gute Film sehen! Endlich hat die Saison der Freiluftkinos wieder begonnen. Das Nomadenkino macht am Dienstag im About Blank halt und zeigt mit „I, Tonya“ einen viel gefeierten Film, der die spannende Lebensgeschichte der Eiskunstläuferin Tonya Harding erzählt. Auch wer sich nicht für Eiskunstlauf interessiert, sollte den Film unbedingt sehen, denn der Regisseur Craig Gillespie schafft es, die Lebensgeschichte der notorischen Eistänzerin als schwarze Komödie mit viel Tragik wieder zugeben.

Wo: About Blank
Wie viel: 6,50 Euro
Wann: 20.30 bis 23.00 Uhr

30. Mai bis 2. Juni ­– „Detroit – Berlin: One Circle“ Festival (Kreuzberg)

Einst kam die Techno-Subkultur, die für Berlin bis heute essentieller Eckpfeiler des Nachtlebens ist, von Detroit in die deutsche Hauptstadt. Zeit, der maroden Auto-Stadt, der seit 2009 circa 250.000 Einwohner den Rücken kehrten, etwas zurückzugeben. Im HAU startet nun das Festival Detroit – Berlin: One Circle, das sich mit der Frage beschäftigt, wie diese beiden Städte sich kulturell austauschen können. Vier Tage lang zeigen Künstler und Künstlerinnen Dokus aus Detroit. Was dich neben Podiumsdiskussionen, Performances und jeder Menge Musik erwartet, kannst du dem Programm entnehmen.

Wo: HAU
Wie viel: freier Eintritt für Festivaleröffnung, Tagesticket ab 22 Euro
Wann: 30.Mai bis 02.Juni

30. Mai – Dokumentarfilm “Guardians of the Earth” und Filmgespräch (Kreuzberg)

Bei der Weltklimakonferenz 2015 in Paris einigten sich die 195 beteiligten Staaten auf das Ziel, die globale Erderwärmung auf unter 2 Grad Celsius zu begrenzen. Der Film Guardians of the Earth schaut hinter die Kulissen der geheimen Verhandlungen und zeigt, dass viele Staaten sich zwar als Klimaretter präsentieren, im Grunde aber hauptsächlich wirtschaftliche Interessen verfolgen. Sich den Film heute noch mal anzusehen, macht durchaus Sinn, kündigte doch US-Präsident Trump kürzlich erst den Ausstieg aus dem Abkommen an. In Anwesenheit von Regisseur Filip Antoni Malinowski und anschließendem Filmgespräch solltest du die spannende Dokumentation am Mittwoch im Kino Moviemento nicht verpassen.

Wo: Moviemento
Wie viel: 8,50 Euro
Wann: 20 Uhr

31. Mai – Geburtstagsparty von Muxmäuschenwild (Kreuzberg)

Als Agentur, Veranstalter und City-Email-Magazin legten muxmäuschenwild vor rund fünf Jahren den Grundstein im Hinterzimmer eines Neuköllner Cafés, inzwischen befindet sich die Agentur in einem Hinterhof-Loft in Kreuzberg. Und weil der fünfte Geburtstag natürlich gebührend gefeiert werden muss, lädt muxmäuschenwild nun zur großen Sause ins Birgit&Bier ein. Mit Konzerten von unter anderem Wallis Bird, einer Performance des Poetry-Slammers Aaron Boks, Lesungen, einem Kickertunier und sogar einer Pfeffistation verspricht die Party definitiv wild zu werden. Wir sagen Happy Birthday, muxmäuschenwild, und auf die nächsten fünf Jahre!

Wo: Birgit& Bier
Wie viel: 5 Euro
Wann: ab 16 Uhr

31. Mai – Musik von Newcomern bei der Small Sessions (Kreuzberg)

Neuen, noch unbekannten Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne geben, das ist das Ziel der Konzertreihe Small Sessions. Unter dem Motto „Drei Künstler – eine Bühne – ein Abend“ kannst du am 31. Mai im Auster Club, im Herzen von Kreuzberg, wieder brandneue Musik entdecken. Mit dabei sind das Elektropop-Duo FYE & Fennek aus Kassel, die Berliner Sängerin Johanna Amelie und Elektropop von Ekaruz aus Frankfurt. Wenn das nicht nach drei spannenden Talenten klingt!

Wo: Auster Club
Wie viel: 13,20 Euro
Wann: 19 bis 22 Uhr

1. bis 3. Juni – Theaterstück Hillbrowfication (Mitte)

Dieses Theaterstück verdankt seinen Namen Hillbow, einem Stadtteil von Johannesburg, der vor allem in den 90ern als Synonym für Verfall, Gewalt und Armut galt. Mittlerweile bieten diverse Hilfsprojekte und Initiativen den Jugendlichen dort Halt und Sicherheit. So hat die Choreographin Constanza Marcas mit Hilfe von Lisi Estarás die internationale Produktion Hillbrowfication ins Leben gerufen. Die 21 Schauspieler im Alter von fünf bis 19 Jahren sind allesamt aus Hillbrow. Die Story ist etwas abgefahren: Nach einer Alieninvasion etabliert sich in der Stadt eine neue soziale Ordnung zwischen Utopie und Dystopie.

Wo: Maxim Gorki Theater
Wie viel: variiert je nach Platzgruppe von 10 bis 34 Euro
Wann: vom  1. bis 3. Juni  ab 19:30 Uhr

1. Juni – Opening-Party von Little Italy (Mitte)

Vieni, Bevi, Magi! Ab Freitag bekommen die Rosenhöfe in Mitte ihr eigenes Little Italy. Der Pop-up Store Little Italy Berlino eröffnet am 1. Juni seine Türen und feiert mit dir die leckeren Seiten von Bella Italia. Freu dich auf jede Menge Spritz, handgemachte Ravioli, Gelati, Cocktails und alles, was das italienische Flair zu bieten hat. Musikalisch wird die Eröffnungsparty des Pop-up-Stores von dem Jazz-Duo Spaghetti Swing & Samba begleitet.

Wo: Rosenhöfe
Wie viel: freier Eintritt
Wann: Eröffnung am 1. Juni, ab 16 Uhr

1. Juni – Dear Reader & Pilocka Krach beim Benefiz Konzert (Friedrichshain)

Der Verein One Fine Day wurde 2008 gegründet und bietet Kunstkurse in mehreren Slums von Nairobi an. Die Kurse, an denen über 1.500 benachteiligte Kinder teilnehmen, werden ausschließlich über Spendengelder finanziert. Kürzlich reisten auch die Sängerin der Indie-Pop-Band Dear Reader Cherilyn MacNeil und die Musikerin und Produzentin Pilocka Krach für einen Künstlerworkshop nach Nairobi und kreierten dort mit den Kindern des One Fine Day Music Clubs mehrere Songs. Am Freitag werden die beiden das Ergebnis bei einem Benefizkonzert auf dem Holzmarkt vorstellen. Also, kommt vorbei, tut was Gutes und unterstützt die Künstler!

Wo: Säälchen auf dem Holzmarkt
Wie viel: 20 Euro
Wann: 20 bis 3 Uhr

Ein Beitrag geteilt von Pilocka (@pilocka) am Sep 14, 2017 um 9:21 PDT

2. bis 4. Juni – Feiern beim CockTail d’Amore (Neukölln)

Wo lässt sich das gute Wetter besser genießen als auf den Open-Air-Tanzflächen der Stadt? Die monatlich stattfindende Partyreihe CockTail d’Amore gehört seit einigen Jahren zu Berlins alternativer Partyszene und zieht (Wahl-)Berliner jeder Nationalität und Sexualität an. In der Griessmühle sorgen dieses Wochenende die DJs Born Free, Public Possession und We Are Monsters für feinste Beats und feiern mit dir fröhlich von Samstag bis Montag durch. Klingt nach einem fabelhaften Wochenende, oder!?

Wo: Griessmühle
Wie viel: 6 Euro
Wann: vom 2. bis 4. Juni von 23 bis 8 Uhr

3. Juni – Stöbern beim HipHop Flohmarkt (Kreuzberg)

Sonntag ist Flohmarkt-Tag! Und weil wir eigentlich immer auf der Suche nach Old-School Sneakern, seltenen Vinyls, Caps und Zeitschriften sind, verschlägt es uns diesen Sonntag auf den HipHop-Flohmarkt ins Gretchen. Auf dem riesigen Gelände des Clubs kannst du dich bei bestem Wetter im Outdoor-Bereich austoben und stöbern, was das Zeug hält. Der Name ist hier definitiv Programm, denn es gibt den ganzen Tag über chillige HipHop-Beats aufs Ohr. Der Flohmarkt findet alle zwei Monate am ersten Sonntag statt. Wer selbst verkaufen will, kann sich unter hiphopflohmarktberlin@gmail.com anmelden.

Wo: Gretchen
Wie viel: 3 Euro
Wann: 12 bis 19 Uhr

Gretchen, Obentrautstr. 19-21, 10963 Berlin