Termine / Wochenende

Familien-Tipps fürs Wochenende - 26.-28.4.

Familien-Tipps fürs Wochenende - 26.-28.4.
Auch nach den Osterferien können sich Familien auf frische Tipps fürs Wochenende freuen.
26. bis 28.04.2019 – Nach zwei Wochen Ferien graut dem einen oder anderen sicher schon vor dem morgendlichen Weckerklingeln am Montag. Bevor es soweit ist, lassen wir uns lieber nochmal treiben und schauen, was das Wochenende zu bieten hat.

Velo Berlin

27./28.04.2019, 10:00 bis 18:00 Uhr, Tempelhofes Feld, Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin, veloberlin.com

Schnell von A nach B – das geht in Berlin hervorragend mit dem Fahrrad. Wer noch auf der Suche nach dem passend Gefährt ist, bekommt auf der VELO Berlin reichlich Inspiration. Die größte Fahrradmesse Europas macht den Flughafen Tempelhof zum Mekka für alle Fahrradfans, über 300 Aussteller präsentieren hier die neuesten Trends vom Lastenrad bis zum E-Bike. Die aktuellen Modelle können auf diversen Teststrecken und Parcours Probe gefahren und wenn es gefällt, direkt gekauft werden. Das breit aufgestelltes Begleitprogramm ist auch für Kinder interessant: Es wartet unter anderem ein eigener Test- und Actionparcours und spezielle Sicherheitstrainings.

Ferdi und die Feuerwehr

28.04.2019, 16:00 Uhr, Atze Musiktheater, Luxemburger Straße 20, 13353 Berlin, atzeberlin.de

Verdi und sein Opa sind ein perfektes Team, besonders wenn sie gemeinsam Feuerwehr spielen. Doch eines Tages fällt Opa dabei von der Leiter und kann sich nicht mehr bewegen. Da muss Verdi ganz allein überlegen, wie er seinem Opa helfen kann… Das Atze Musiktheater bringt mit „Verdi und die Feuerwehr“ wieder einmal wunderbar-musikalisches Kindertheater auf die Bühne, dass von Freundschaft und Mut erzählt und das Zeug zum Klassiker hat. Nicht zuletzt wegen der Songs, die direkt ins Ohr gehen, und dem Auftritt der täuschend echten Feuerwehr! Wer das Stück noch nicht gesehen hat, sollte sich die Aufführung am Sonntag schon einmal vormerken. Ausgewiesen ist die Inszenierung für Kinder ab vier Jahren, aber auch Schulanfänger haben sicher Spaß daran.

Die Feuerwehr bringt im Atze Musiktheater den richtigen Sound mit.

Die Feuerwehr bringt im Atze Musiktheater den richtigen Sound mit.

Fashion Revolution Day

27.04.2019, 11:00 bis 16:00 Uhr, Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin-Kreuzberg, sdtb.de

Woher kommt die Kleidung, die wir tragen? Und unter welchen Bedingungen wird sie hergestellt? Im Rahmen der Fashion Revolution Week findet am Samstag im Deutschen Technikmuseum ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Textilien statt. In Führungen, Workshops und Vorführungen lernt man die verschiedenen Herstellungsverfahren kennen und kann selbst kreativ werden. Bei einem Kleidertausch können Besucherinnen und Besucher überflüssig gewordene Kleidung untereinander tauschen. Dafür müssen nur ein bis zwei frisch gewaschene Kleidungsstücke mitgebracht werden. Die Fashion Revolution Week erinnert jährlich an den Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch am 24. April 2013, bei dem tausende Arbeiterinnen und Arbeiter ums Leben kamen. Ziel der weltweit stattfindenden Aktionen ist es, mehr Aufmerksamkeit auf die Produktionsbedingungen der Textilien zu lenken, die uns täglich umgeben.

Familienfest im Kienbergpark

27.04.2019, 12:00 bis 17:00 Uhr, City Nature Challenge von 12:00 bis 14:00 Uhr, Kienbergpark, Hellersdorfer Str. 159, 12619 Berlin-Hellersdorf, gruen-berlin.de

Mit einem umfangreichen Familienprogramm feiert das Umweltbildungszentrum im Kienbergpark das Fest der biologischen Vielfalt. Im Rahmen der City Nature Challenge 2019 geht es mit zwei Wildnisexperten auf in den Kienbergpark. Ziel ist, möglichst viele verschiedene Vogel- und Pflanzenarten zu entdecken und mit der NaturBlick App zu bestimmen. Die Ergebnisse werden vom Museum für Naturkunde Berlin gesammelt und veröffentlicht. Bei der City Nature Challenge 2019 treten 160 Städte weltweit gegeneinander an. Eine Anmeldung ist erforderlich. Danach gibt es auf der Seeterrasse vor dem Umweltbildungszentrum verschiedene Stände mit spannenden Mitmachaktionen für Groß und Klein rund um das Thema biologische Vielfalt. Unter anderem werden Kinderschminken, ein Quiz und ein Gemüse-Tast- und Riechspiel angeboten. Ein Stand mit kleineren Leckereien sorgt für das körperliche und geistige Wohlbefinden.

Das Umweltbildungszentrum im Kienbergpark bietet viel Programm für kleine Forscher.

Das Umweltbildungszentrum im Kienbergpark bietet viel Programm für kleine Forscher.

Historischer Jahrmarkt Domäne Dahlem

27./28.04.2019, 10:00 bis 18:00 Uhr, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin-Dahlem, domaene-dahlem.de

Ruff uffn Rummel! Dieser nostalgische Jahrmarkt auf der Domäne Dahlem bietet mit traditionellen Karussells, Fahrgeschäften und anderen Vergnügungen ein Spektakel für die ganze Familie, bei dem es weniger grell (wie auf dem modernen Rummel), als vielmehr bunt zugeht: Es warten Klassiker wie Hau den Lukas, das Riesenrad, der Kettenflieger oder die Schiffchenschaukel. Natürlich fehlen auch Liebesäpfel und Zuckerwatte nicht, wenn man zur Drehorgelmusik über den Jahrmarkt schlendert und die Gaukler bewundert. Besonderer Höhepunkt sind in diesem Jahr Die starken Männer anno 1900 die mit ihrer Kraft-Jonglage überzeugen, bei der nicht nur schwere Kugeln, sondern sogar ganze Wagenräder durch die Luft wirbeln. Die Seilartistik von Agnieska und den 2,50 m großen Stelzenläufer sollte man ebenfalls nicht verpassen – und auf die Kinder wartet dreimal am Tag das Kasperle in seinem Theater.

Familiensonntag im Georg Kolbe Museum

28.04.2019, 14:00 bis 17:00 Uhr, Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25, 14055 Berlin-Charlottenburg, georg-kolbe-museum.de

Im Georg Kolbe Museum, einem Künstleratelier aus den 1920er-Jahren, gibt es viel zu entdecken. Der Bildhauer hat an diesem idyllischen Ort mitten im Kiefernwald gezeichnet, gemalt und mit Ton und Gips an seinen Skulpturen gearbeitet. Außerdem hat er hier gewohnt und sich mit Freunden und Freundinnen getroffen. Jeden letzten Sonntag im Monat können sich Kinder, Jugendliche und Familien auf Kolbes Spuren begeben, im Museum Eindrücke sammeln und sich durch die Vielfalt an Werken, Archivmaterialien und Dokumenten zu einem eigenen, kleinen Ausstellungskatalog inspirieren lassen. Ob kleben, schneiden, zeichnen oder drucken – für jeden kreativen Kopf ist was dabei. Und am Ende entsteht ein gebundenes Büchlein voller eigener Kreationen und zahlreicher Erinnerungen.

Weitere Artikel zum Thema Familie, Kultur + Events

Kultur + Events
Top 10: Straßenfeste in Berlin
Den Spirit of Berlin erleben – das geht am besten bei den zahlreichen Stadtfesten, die […]