Feinkostladen

Senf ist Trumpf

Senf ist gesund. Im Berliner SenfSalon gibt es sogar welchen mit Himbeeren.
Senf ist gesund. Im Berliner SenfSalon gibt es sogar welchen mit Himbeeren.
Senf kann man mit allem Möglichen mischen, sogar mit Eis. Und Senf mit Banane soll auch ganz lecker sein. Die Variationen der würzigen Paste sind unerschöpflich, der Beweis findet sich im SenfSalon in Kreuzberg.

Es hört sich ein klein wenig gewöhnungsbedürftig an: Senf mit Erdbeere, Kakao oder Whiskey. 31 verschiedene Sorten bieten Merit und Christoph Schambach in ihrem Kreuzberger SenfSalon in der Hagelberger Straße an. „Die Rohmasse lassen wir uns liefern, dann designen wir unseren Senf mit eigenen Zutaten“, sagt Merit Schambach.

Der beliebteste Senf im Sortiment sei der mit Birnen, er kostet wie alle Sorten 2,50 Euro pro Glas. Den Chilisenf bietet das Ehepaar mittlerweile auf Kundenwunsch sogar im Kiloeimer an. Warum die Leute den Mostrich in solchen Massen kaufen, kann sich Schambach allerdings selbst nicht erklären. Sie fasziniere am Senf hauptsächlich, dass er sich mit fast allem kombinieren lässt – sogar mit Vanilleeis.

„Das schmeckt dann zitronenartig“, erklärt sie. Die Idee, einen Senfsalon zu öffnen, kam den Schambachs beim Fernsehen. In einer Folge der „Sendung mit der Maus“ isst Reporter Armin Maiwald Senf mit Banane und stellt fest: „Das ist gut! Das ist wirklich gut!“


Quelle: Der Tagesspiegel

SenfSalon, Hagelberger Str. 46, 10965 Berlin

Telefon 030 78891101

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Food | Essen + Trinken
Top 5: Spargelstände in Berlin
Es ist angestochen! Obwohl wegen Covid-19 die neue Saison nicht ganz so strahlend anläuft wie […]
Essen + Trinken | Food
Top 5: Stollenbäckereien in Berlin
Die Schlemmerzeit ist in vollem Gange: Zu Weihnachten können wir uns gar nicht entscheiden, welche […]