ARD-Politthriller

Premiere des Films "Die Spiegel-Affäre"

Premiere des Films
Hauptdarsteller (spielt Franz Josef Strauß) Francis Fulton-Smith mit seiner "echten" Frau Verena Klein.
City West - "Die Spiegel-Affäre" vom Oktober 1962 ist ein Politthriller auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges. Das Erste zeigt den Film am 7. Mai, in der Berliner Astor-Filmlounge wurde schon mal Vorpremiere gefeiert. Mit dabei die Hauptdarsteller Francis Fulton-Smith und Sebastian Rudolph sowie die Produzenten und noch einige mehr. Klick' dich durch unsere Bilderstrecke!

Darum geht’s:

Die Welt stand mit der Kubakrise am Rand eines Atomkrieges, in dessen strategischem Zentrum Deutschland gelegen hätte. Vor diesem bedrohlichen Hintergrund fechten zwei außergewöhnliche Alpha-Männer eine beinahe archaisch anmutende Fehde aus: der Verteidigungsminister Franz Josef Strauß und der „Spiegel“-Gründer und Herausgeber Rudolf Augstein. Im Film werden sie verkörpert von Francis Fulton-Smith und Sebastian Rudolph.

Zu sehen im Ersten am 7. Mai um 20.15 Uhr und direkt im Anschluss die Dokumentation „Bedingt abwehrbereit – Die Geschichte hinter der Spiegel-Affäre“ (BR). Eine Vorab-Ausstrahlung des Films ist auf ARTE am 2. Mai um 20.15 Uhr zu sehen.


Das könnte dich auch interessieren:

Astor Film Lounge, Kurfürstendamm 225, 10719 Berlin

Telefon 030 8835551

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


täglich ab 14:30 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]