"Star Trek Into Darkness"-Premiere

Stars auf dem Schwarzen Teppich

Stars auf dem Schwarzen Teppich
Die Crew: Karl Urban, Zachary Quinto, Regisseur J. J. Abrams und Chris Pine (v.l.n.r.)
Am 29. April feiert der mittlerweile zwölfte "Star Trek"-Streifen am Potdamer Platz seine Deutschlandpremiere. Zahlreiche Stars haben sich zum Stelldichein auf dem - aus gegebenem Anlass - schwarzen Teppich angekündigt.

„Star Trek Into Darkness“ – so lautet der Titel des neuesten Filmabenteuers der legendären Enterprise-Crew. Regie bei dem Film, der am 9. Mai in den deutschen Kinos anläuft, führte bereits zum zweiten Mal J.J. Abrams („Lost“, „Mission Impossible III“) Regie. Die Story: Captain Kirk und seine Mannschaft werden auf die Erde zurückgerufen. Als sie eintreffen, liegen die Zivilisation und die Sternenflotte in Trümmern – verantworlich für die Apokalypse ist ein Gegenspieler aus den eigenen Reihen. Es beginnt ein Kampf um Leben und Tod vor einer extrem düsteren Kulisse… Ein absolutes Muss für Trekkies, Action- und Sciencefictionfans sowie für alle, die sich gern mit einer Tüte Popcorn im Arm von echten Hollywood-Blockbustern unterhalten lassen. Wer mag, kann sich den Film auch in 3D anschauen.

Zur Deutschlandpremiere von „Into Darkness“ am 29. April im Sony Center am Potsdamer Platz werden neben Regisseur Abrams auch Chris Pine (Captain Kirk), Zachary Quinto (Mr. Spock), Simon Pegg (Scotty) und Zoë Saldaña (Lt. Uhura), Alice Eve (Dr. Marcus) und Produzent Bryan Burk auf dem schwarzen Teppich erwartet. Darüber hinaus wird das Sony Center von drei Bühnen und Live-Performances in ein spannendes „Star Trek“-Universum verwandelt.

Wer nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die von Steven Gätjen und Sara Nunu präsentierte Premierenshow am 29. April ab 18 Uhr via Livestream zu verfolgen.

 

Lesen Sie mehr:

Sony Center, Potsdamer Pl. 4, 10785 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Film
Premiere des Films „Ohne Gnade“
Die deutsche Komödie "Ohne Gnade" ist vor allem eins: ziemlich durchgeknallt. Dabei aber topbesetzt, unter […]