Reinickendorf
Ein Kiez in Reinickendorf-Ost in Bildern

Fotoausstellung "Hausotterkiez 2013"

Fotoausstellung
Jeder ist herzlich eingeladen, die von Kindern und Sozialarbeitern geschossenen Bilder zu bestaunen.
Hausotterkiez - Die KreativFabrik veranstaltet eine Fotoausstellung, bei dem der Kiez in Reinickendorf-Ost im Mittelpunkt steht. Kinder und Sozialarbeiter hielten Momentaufnahmen des alltäglichen Lebens und Fotos vom Projekt "Platzbelebung" für die Ewigkeit fest - nun werden sie an fünf Tagen im Dezember der Öffentlichkeit präsentiert.

Den multikulturellen und familienfreundlichen Hausotterkiez, in Reinickendorf-Ost östlich der Residenzstraße gelegen, gibt es nun in Bildern zu sehen. Das Kinder- und Familienzentrum KreativFabrik veranstaltet vom 16.bis zum 20.12. eine Fotoausstellung unter dem Motto „Hausotterplatz 2013 – ein Jahr und ein Platz in Bildern“.

Eingefangen wurden lebendige Eindrücke und Momentaufnahmen von den Aktivitäten rund um die Platzbelebung im Jahr 2013. Viel ist in diesem kleinen Kiez in Reinickendorf geschehen: Verschiedene Feste und ein antirassistisches Fußballturnier wurden auf den Fotos gekonnt festgehalten. Aber auch das „normale“ alltägliche Leben auf und um den Platz wird porträtiert – so soll ein Eindruck entstehen, wie vielfältig die Anwohner des Hausotterkiezes sind.

Kinder und Sozialarbeiter fotografierten

Die Initiatoren sind freie Träger aus der Gegend. Zu ihnen gehören die KreativFabrik, Outreach, die Träger gGmbH oder Aladin e.V.. Gemeinsam möchten sie den Sozialraum und seine Bürger rund um den Hausotterplatz positiv unterstützen. Die Sozial- oder Planungsräume werden vom Bezirksamt Reinickendorf festgelegt und beziehen sich auf kritische und problematische Kieze, die in irgendeiner Weise Hilfe benötigen. Drei- bis viermal im Jahr treffen sich die Akteure und besprechen gemeinsam Gedanken und Ideen zur Konfliktbewältigung. Da der Hausotterkiez einen starken Anteil von Anwohnern mit Migrationshintergrund hat, wurde er vom Jugendamt Reinickendorf ausgewählt und nun auch finanziell unterstützt.

Die Bilder für die Fotoausstellung wurden von Mitarbeitern der freien Träger oder von Kindern festgehalten. Grundlage des Projektes ist eine vorangegangene Aktion mit dem Titel „Platzbelebung“, welche im Sommer 2013 im Hausotterkiez stattfand. Bei diesem Projekt wurde ein Spielplatz von den freien Trägern ins Visier genommen und sozial unterstützt, da er durch Verunreinigungen und Schäden aufgefallen war. Nun gibt es die Erfolge und Begegnungen in persönlichen und liebevollen Bildern zu sehen.

Die Vernissage ist am 16.12. um 15 Uhr. Die Ausstellung läuft bis zum 20.12.2013 in der KreativFabrik, Amendestraße 41 in 13409 Berlin.

KreativFabrik, Amendestraße 41, 13409 Berlin

KreativFabrik

Screenshot der Website www.amende-berlin.de

Weitere Artikel zum Thema Ausstellungen

Ausstellungen | Kultur + Events | Museen

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage Kunstwerke – mit dir […]
Ausstellungen

Pop Art 2.0 kostenlos in Mitte

Es lohnt sich derzeit besonders, am quirligen Checkpoint Charlie auch mal links und rechts zu […]
Ausstellungen | Kultur + Events

Museum des Kapitalismus: Was ist Arbeit?

Kapitalismus bringt Wohlstand – zumindest für eine gewisse Schicht. Der Verein für Bildung und Partizipation […]