Top-Liste

5 Orte nur für Frauen

Am 8. März ist Weltfrauentag. Zeit, sich mal wieder etwas Schönes zu gönnen. Am besten dort, wo Männer nichts zu suchen haben. Wir verraten dir fünf Orte in Berlin, an denen Mädels (meistens) unter sich sind.

Sport: Frauenschwimmen (Neukölln)

Eines der schönsten Bäder der Stadt steht montags nur den Frauen offen: Im über hundert Jahre altem Stadtbad Neukölln kannst du dann männerfrei deine Bahnen in zwei Becken ziehen. In der großen Halle ist das Becken 25 Meter lang, in der kleinen Halle nur 19 Meter. Nichtschwimmerbereiche haben beide. Vor allen Dingen ist das gesamte Schwimmbad wunderschön mit alten Säulen, Mosaiken, Figuren und Wandelgängen. Architekt Reinhold Kiehl hat das Bad 1914 als Hommage an antike Thermen entworfen. Früher dienten die beiden Becken übrigens der Geschlechtertrennung. Die Sauna ist an den Montagen selbstverständlich ebenfalls nur Frauen vorbehalten. Auch Massagen kannst du dir hier buchen. So wird der Wochenstart eine ganz entspannte Sache.

mehr Infos zu Stadtbad Neukölln
Stadtbad Neukölln, Ganghoferstraße 3, 12043 Berlin

Telefon 030 22190011

Webseite öffnen


Sauna
Montag von 12:00 bis 22:30 Uhr (nur Frauen)
Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 22:30 Uhr
Große Halle
Montag von 12:00 bis 22:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 22:30 Uhr
Mittwoch von 11:00 bis 22:30 Uhr, ab 16:00 Uhr eingeschränkte Wasserfläche
Freitag von 13:00 bis 22:30 Uhr, ab 16:00 Uhr eingeschränkte Wasserfläche
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 22:30 Uhr


Besuche Stadtbad Neukölln auf:

Schöner wohnen: Deko (berlinweit)

Es gibt natürlich kein Deko-Geschäft, das nur Frauen vorbehalten ist. Dennoch trifft man bei mobilien, Pylones, Smunk am Kreuzberg, Nordliebe und anderen kleinen, feinen Wohn- und Accessoires-Läden meist weibliche Fans der schönen Dinge. Hier kann man stöbern und finden. Ob Flaschenstöpsel in Kätzchenform, blumengemusterte Epilierer, bunte Vasen oder skandinavischen Chic, den man immer irgendwo platzieren kann: Was man selber schon hat, kann man gut und gern der besten Freundin schenken. Angeblich gehe der weibliche Trieb nach Verschönerungen der Wohnung auf die Steinzeit zurück, in der die Männer auf die Jagd gingen, während die Frauen die Höhlen in ein Zuhause verwandelten. So lange heutzutage niemand mehr daran zweifelt, dass Frauen auch jagen können, ist die Herleitung ganz egal.

mehr Infos zu Mobilien
Mobilien, Goltzstraße 13B, 10783 Berlin

Telefon 030 7153 8675

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag und Mittwoch bis Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 11:00 bis 18:00 Uhr


Besuche Mobilien auf:

Wellness: Hamam (Kreuzberg)

Deutschlands ältester Hamam ist für Frauen reserviert. Und zwar immer und nicht nur am Frauentag. Seit 1988 bietet das orientalische Bad im Frauenzentrum Schokofabrik einen geschützten Raum zum „verweilen, waschen und plaudern“. Neben der traditionellen Schwitz- und Reinigungskur auf dem heißen Nabelstein gehören Kese und Sabunlama (Ganzkörperpeeling und Seifenschaummassage) zum Angebot. Danach fühlt man sich wie ein neuer Mensch. Ein Eintritt in den Hamam kostet 25 Euro für drei Stunden, ein ganzer Tag 38 Euro. Eine 30-minütige Massagen gibt es ab 35 Euro.

mehr Infos zu Hamam in der Schokofabrik
Hamam in der Schokofabrik, Mariannenstraße 6, 10997 Berlin

Telefon 030 6151464

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag von 15:00 bis 21:00 Uhr
Dienstag bis Samstag von 12:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr


Besuche Hamam in der Schokofabrik auf:

Wohl behütet: Fiona Bennett (Tiergarten)

Früher ging es darum, wohlbehüteten Damen der Gesellschaft Tugend und Keuschheit mit auf den Weg zu geben. Heute geht es um Selbstbewusstsein, den ein Hut dir verleihen kann. Ist das Modell von Fiona Bennett, vollbringt er dabei wahre Wunder. Seit 1972 lebt die gebürtige Engländerin in Berlin, seit 1992 erfreut sie die Hauptstadt mit ihren Kreationen im Atelier Fiona Bennett. Ihr Laden an der Potsdamer Straße ist längst eine Pilgerstätte für Touris, aber in erster Linie kann frau sich hier die perfekte Kopfbedeckung zulegen. Es gibt auch für die Herren etwas, so hat Brad Pitt sich hier in Malcolm verliebt und die Schiebermütze weltbekannt gemacht. Wer sich Bennetts Unikate nicht leisten kann, geht erstmal zum Friseur

mehr Infos zu Fiona Bennett
Fiona Bennett, Potsdamer Straße 81, 10785 Berlin

Telefon 030 28096330

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr


Besuche Fiona Bennett auf:

Fiona Bennett (Mitte) mit ihren Mitarbeiterinnen Anna Mohl (links) und Selina Grädler.

Fiona Bennett (Mitte) mit ihren Mitarbeiterinnen Anna Mohl (links) und Selina Grädler.

Erotik: Playstixx (Kreuzberg)

Männer werden gemeinhin überschätzt, heißt es. Zumindest ist klar, dass frau im Bett ohne männlichen Partner richtig Spaß haben kann. Dafür sorgt nicht zuletzt auch die Sextoy-Manufaktur Playstixx aus Berlin. Bei der Herstellung von Dildos und Vibratoren wird zu 100 Prozent auf chemische Weichmacher verzichtet, dafür wurde Playstixx schon von Ökotest ausgezeichnet. Vom Orca bis zur Welle XL ist hier für jeden Geschmack und Bedarf etwas zu haben. Unser Tipp: Dein Junggesellinnenabschied wird im Kreuzberger Laden bei einer Toy-Party zu einem ganz besonderen Event.

mehr Infos zu playstixx
playstixx, Heimstraße 6, 10965 Berlin

Telefon 030 6165 9500

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag von 12:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag bis Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 12:00 bis 15:00 Uhr


Besuche playstixx auf:

playstixx

Weitere Artikel zum Thema

Shopping + Mode
Top 10: Shopping am Boxi
Boxhagener Kiez – Im Shopping-Center in den immer gleichen Stores stöbern ist unkompliziert, aber nicht […]