Freizeitforum Marzahn

Frauen-Sporthalle kommt später

Frauen-Sporthalle kommt später
Der Eröffnungstermin für die Frauen-Sporthalle Marzahn wurde in den Januar verlegt.
Marzahn - Der bereits 2013 beschlossene Eröffnungstermin einer reinen Frauen-Sporthalle im Freizeitforum Marzahn wurde verschoben. Grund sind Verzögerungen bei den Bauarbeiten. Das Projekt soll nun im Januar 2015 im Rahmen eines Sportfests starten.

Da in Marzahn nur ein Drittel aller Mitglieder in Sportvereinen weiblich sind, wurde vor drei Jahren eine Umfrage zur Zufriedenheit der Frauen mit dem örtlichen Sportangebot durchgeführt. Das Ergebnis war eindeutig: Frauen treiben Sport am liebsten zusammen mit anderen Frauen, die Männer stören. Des Weiteren wurden die schlechten hygienischen Zustände in den Turnhallen, das mangelhafte Angebot und die fehlende Flexibilität der Trainer beklagt. Die Lösung steht seit einiger Zeit im Raum: eine Sporthalle nur für Frauen.

Das Projekt ist allerdings hochumstritten, vor allem die Linkspartei sieht die Sache skeptisch. Für sie steht der finanzielle Aufwand des Umbaus einer bestehenden Turnhalle in keinem Verhältnis zu den bereits fehlenden Mitteln im Schul- und Vereinssport. Statt eine Halle speziell für den Frauensport zu sanieren, sollten vorhandene Anlagen im Freizeitforum Marzahn besser und effektiver genutzt werden.

Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 51-55, 12679 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Sport

Freizeit + Wellness | Sport

Top 10: Eisbahnen in Berlin

Ob leidenschaftlicher Pirouettendreher oder Gelegenheitseisläufer: Es wird Zeit, die Schlittschuhe aus dem Keller zu holen. […]
Sport

Kriegt Union das Stadion groß?

Während bei Hertha BSC trotz vielversprechendem Start in die Saison gerade Ärger in der Luft […]